Eine Glas Trennwand bringt Licht in die Räume

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Glastrennwand mit 2-flügeliger Schiebetür

Eine Ganzglas-Anlage als Raumteiler ist vielseitig einsetzbar: Für den modernen Wohnraum ebenso wie für das Büro, die Arztpraxis oder eine Ausstellungsfläche im gewerblichen Bereich. Mit einer integrierten rahmenlosen Schiebetür ist der Glasraumteiler ideal für die flexible Nutzung. Steht die Glasschiebetür offen, gehen die Räume ineinander über. Geschlossene Türen trennen den Besprechungsraum oder das Esszimmer ganz nach Bedarf ab und steigern damit die Raumnutzungsmöglichkeit.

Individuelle Konfiguration

Die Glastrennwand ist dabei frei konfigurierbar und kann entweder mit 1- oder 2-flügeligen Schiebetüren kombiniert werden. Beispielsweise mit einem durchgehenden Glas-Oberlicht und festen Glas-Elementen rechts und links von der Schiebetür. Vielfach wird die Raumtrennwand aus Glas auch für den begehbaren Kleiderschrank auf Maß gefertigt. Hier sind Schrägen, Ausschnitte und integrierte Schiebetüren mit Alu oder Edelstahl-Beschlag oft gefragte Spezialanforderungen.

1001 Möglichkeiten der Glasgestaltung

Für eine Glastrennwand werden entweder Profile aus Edelstahl oder Aluminium verwendet. Der Beschlag für die Schiebetür kann je nach System auch aus Edelstahl oder Aluminium gewählt werden. Diese Website bietet dazu zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten der Glastrennwand. Das feine Material eröffnet alle erdenklichen Optionen für eine kreative Gestaltung.  Neben Standard-Klarglas sind teilflächige Satinierungen eine gelungene Kombination von Sichtschutz und Durchsicht (siehe helpster.de). Farbiges Glas verleiht dem Raum eine plakative individuelle Note mit hoher Ausdrucksstärke. Besonders individuell wird der Raumteiler mit bedrucktem Glas, denn hier ist nahezu jedes Fotomotiv oder Muster als Druckvorlage geeignet.

Trennwand aus Glas für die Praxis

Ein Aufmaß nach Maß

Bei der Planung einer Glas Trennwand ist es wichtig, mit einem kompetenten Fachbetrieb zusammen zu arbeiten. Das Aufmaß sollte bereits mit dem Experten aus dem Bereich Glaserei oder Tischlerei erfolgen, um eine exakte Produktion der Ganzglastüranlage zu gewährleisten. Neben der lichten Türöffnungsbreite spielen für die passgenaue Realisierung des Raumteilers u.a. auch vorhandene Türzargen, die Öffnungsrichtung der Schiebetür oder auch das Vorhandensein von geraden Untergründen an Wand, Boden und Decke eine entscheidende Rolle. Nicht zuletzt werden beim Planungstermin auch die Möglichkeiten der Befestigung unter Berücksichtigung der Mauer- und Deckenbeschaffenheit durchgesprochen. Eventuelle Stahlträger, verborgene Hohlräume oder Leichtbauwände müssen mit eingeplant werden.

Bildquellen: © Glasprofi24 GmbH

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar