Waschmaschinen Test: Die besten 5 Waschmaschinen im Test

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Selbstverständlich gibt es Kriterien, anhand derer sich leicht testen lässt, welche Maschine vonseiten ihrer Verarbeitungsqualität und ihren technischen Eigenschaften die derzeit beste Maschine am Markt ist. Das Problem dabei ist bloß, dass der so ermittelte Testsieger nicht automatisch auch gleich die mit Abstand beste Waschmaschine für ausnahmslos jeden Haushalt ist. Immerhin sind die diesbezüglichen Ansprüche an eine Waschmaschine zu facettenreich, als das eine allgemeingültige Empfehlung ausgesprochen werden könnte. Aus eben diesem Grund sollen im Folgenden fünf Waschmaschinen vorgestellt werden, von denen jede für sich aus ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten heraus betrachtet ein wahrer Testsieger ist.

Die Testsieger aus der obersten Preisklasse

In der obersten Preisklasse ist in Form der Miele W 627 F WPM auch gleich der unangefochtene Testsieger in der Rubrik der Frontlader zu finden. Zu den größten Stärken der besagten Frontladerwaschmaschine gehört die gewohnt überragende Verarbeitungsqualität, für die der namhafte Hersteller Miele nun schon seit Jahren, wenn nicht sogar seit Jahrzehnten bekannt ist. Den zweiten Platz unter den Waschmaschinen der obersten Preisklasse konnte sich die Miele W 2859i WPM sichern, die dem zuvor genannten Testsieger, der an sich alle Klassen im Test klar dominierte, sogar in einigen Punkten überlegen ist.

Allerdings ist die W 2859i WPM von Miele derart teuer, dass es trotz ihrer zum Teil deutlichen Überlegenheit einfach nicht für den Testsieg reichen sollte. Wer sich von einem Preis von gut 2.000 Euro und darüber nicht abschrecken lässt, kann aber natürlich bedenkenlos zugreifen. Immerhin ist und bleibt die Miele W 2859i WPM eine Waschmaschine der absoluten Spitzenklasse, deren einziges wirkliches Manko ihr zwar rein theoretisch betrachtet angemessener, aber praktisch gesehen eben doch extrem hoher Preis ist.

ModellMiele W 627 F WPMGorenje WA 50129 S Bauknecht WAT Care 42 SDBeko WML 15106 NE
Miele W 627 F WPMGorenje WA 50129 SBauknecht WAT Care 42 SDBeko WML 15106 NE
Größe91 x 65 x 45,4 cm44 x 60 x 85 cm63 x 40 x 90 cm45 x 60 x 84 cm
Produktgewicht95 Kg62 Kg62 Kg59 Kg
Wasserverbrauch45 l45 lkeine Angabe45 l
EnergieeffizienzEnergieeffizienz-
klasse A
Energieeffizienz-
klasse A +
Energieeffizienz-
klasse A +
Energieeffizienz-
klasse A +
Preis2.159,96 €719,94 €638,00 €216,99 €
Bestellen -->zu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon

Die Testsieger im preislichen Mittelfeld

Die Waschmaschinen mit dem besten Preisleistungsverhältnis sind nach wie vor im preislichen Mittelfeld zu finden, welches bei knapp 500 Euro anfängt und bis gut 750 Euro reicht. Der klare Testsieger in eben diesem Preissegment wurde die Frontladerwaschmaschine WA 50129 S der Marke Gorenje, die es mit ihrem aktuellen „Straßenpreis“ von ungefähr 720 bis 750 Euro gerade noch unter die magische Grenze von 750 Euro geschafft hat.

Der zweite Testsieger im preislichen Mittelfeld ist die Bauknecht WAT Care 42 SD, die mit einem Durchschnittspreis von knapp 640 Euro zwar deutlich günstiger als der Frontlader Gorenje WA 50129 S ist, aber als Toplader in einer völlig anderen Liga spielt und somit auch nicht in direkter Konkurrenz steht. Für sich können aber beide Waschmaschinen vollends überzeugen, sodass Kaufinteressierte sich bloß überlegen müssen, ob sie nun einen Frontlader oder doch eher einen Toplader haben möchten. Immerhin haben beide Waschmaschinen ihre ganz eigenen Vorteile und auch potenzielle Nachteile.

Video: Energieeffizienz – 20 Jahre alte Waschmaschine nicht mehr up to Date?

Der Testsieger unter den Waschmaschinen zum Schnäppchenpreis

Dass eine Waschmaschine nicht zwingend teuer sein muss, um gute Dienste zu leisten, beweist die Frontlader Waschmaschine WML 15106 NE der eher unbekannten Marke Beko, die zwar nicht mit modernster Technik aufwarten kann und vonseiten ihrer Ausstattung schlicht oder geradezu puristisch ausfällt, aber dafür schon für unter 250 Euro zu haben ist. Erwähnung verdient dabei, dass die Beko WML 15106 NE etwas laut, aber dafür angenehm energieeffizient arbeitet, sodass sie nicht bloß in Hinblick auf ihren extrem niedrigen Anschaffungspreises als konkurrenzlos günstig bezeichnet werden muss.

Handwerker Tipp

Von günstig bis teuer

Wenngleich die Waschmaschinen im preislichen Mittelfeld das beste Preisleistungsverhältnis bieten, gibt es doch genügend Gründe, die für eine Waschmaschine aus dem obersten Preissegment oder für ein Pendant zum unschlagbar niedrigen Schnäppchenpreis sprechen. Entsprechend dazu muss letztendlich jeder für sich entscheiden, welche Waschmaschine für welchen Preis der persönliche Testsieger ist.

Die Qual der Wahl bei den Waschmaschinen

Heutzutage möchte jeder Hersteller mit den Konkurrenzprodukten mithalten können. Oftmals bleiben dabei die „großen Namen“ Testsieger. Beim Waschmaschinen Test stellte sich heraus, dass Bosch und Siemens baugleiche Modelle entwickeln, die sich nur äußerlich unterscheiden. Die Technik der Bosch WAS28443 und der Siemens WM14S443 sind jedoch identisch. Bei diesen hochwertigen Produkten werden Sie also sicher keine Unterschiede feststellen können während der Nutzung. Neben Bosch und Siemens wurden auch Waschmaschinen von Miele, AEG, Beko, LG und Blomberg getestet. Große Unterscheide fand man bei den einzelnen Waschmaschinen nur beim Preis. Eine relative günstige Maschine gibt es schon ab 372 Euro zu kaufen.

Diese Waschmaschinen sind die Sieger

Um Ihnen den Kauf einer guten Waschmaschine etwas zu erleichtern, stellen wir Ihnen drei der besten Waschmaschinen etwas genauer vor. Der Testsieger ist im Jahr 2013 die Siemens WM14Y54D mit einem Preis von rund 720 Euro. Den zweiten Platz erreichte die Miele W5821WPS und diese gibt es mit einem Preis von 1150 Euro zu kaufen. Einen guten dritten Platz erreichte die Bosch WAS28443 mit dem geringsten Preis von ca. 600 Euro. In der Technik und im äußeren Erscheinungsbild gibt es keine großen Unterschiede. Jedoch gibt es kleine Mängel bei der Bosch Maschine. Der Schwachpunkt dieser Waschmaschine ist die Verständlichkeit und Bedienung. Auch bei der Wartung kann diese Maschine bei den anderen Beiden nicht mithalten. Hier findet ihr eine große Auswahl an Miele Waschinen.

So finden Sie die richtige Maschine

Der Markt ist voll und ständig werden neue Maschinen vorgestellt. In der Regel gibt es keine speziellen Gründe für- oder gegen eine Maschine. Für viele Menschen spielt der Preis die größte Rolle, denn viel Geld ist oftmals nicht da für solch eine Investition. Günstige Maschinen können durchaus auch mit einer teuren Waschmaschine mithalten. Nutzen Sie beim Kauf auch Ihre Erfahrungen von Herstellern. Wenn Sie bereits von einem bestimmten Käufer Produkte gekauft haben und dort auch zufrieden waren, können Sie in der Regel auch beruhigt dort Ihre Waschmaschine kaufen. Lesen Sie passen dazu den Artikel Haushaltsgeräte der Zukunft – Das wird der nächste Trend!

Titelbild: © istock.com –  Milkos

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar