Welcher Schreibtisch passt zu deiner Wohnung?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Raum mit Schreibtisch, Stuhl und Spiegel

Die Wahl des Schreibtischs beeinflusst das Arbeitsverhalten. Der richtige Schreibtisch ist der, der sich in den Raum gut integrieren lässt.

Platzangebot im Raum beim Kauf eines Schreibtischs berücksichtigen

Passt der Eckschreibtisch wirklich in das Home-Office oder muss ein höhenverstellbarer Schreibtisch her? Eine Frage, die sich vorher einfach beantworten lässt. Neben dem Schreibtisch muss noch ausreichend Fläche für einen Bürostuhl und die Ablageflächen vorhanden sein. In Nischen passen hängende Schreibboxen. Die Box ähnelt einem Koffer. Diese wird an Schienen an die Wand montiert, damit sie höhenverstellbar bleibt. Die Tischfläche ist zugleich der Boxdeckel. Der platzsparende Schreibtisch hat einzig den Nachteil, dass er sich nicht für das Abstellen eines Standcomputers eignet. Wer nur mit einem Laptop arbeitet oder den Schreibtisch für handschriftliche Arbeiten nutzt, für den lohnt die Schreibbox. Ist ausreichend Stellfläche für einen Schreibtisch vorhanden, ist die Modellauswahl weitaus größer.

Schreibtisch über Eck oder freistehend

Wo der Schreibtisch platziert wird, hängt auch von der eigenen Arbeitsweise ab. Ein Eckschreibtisch ist aufgrund seiner kantigen Konstruktion vorwiegend nur für Eckwände geeignet. Dabei sollte dieser unbedingt in der Nähe des Fensters platziert werden, damit ausreichend natürliches Licht auf die Arbeitsfläche fällt. Ein weiterer Vorteil von Eckschreibtischen ist, dass diese zwei Arbeitsbereiche bieten. Auf der einen Seite lässt sich bequem ein Computer stellen, auf der anderen Seite bleibt ausreichend Platz für das Ablegen von Unterlagen. Um Chaos auf dem Schreibtisch zu vermeiden, hilft es, Ablageboxen unter den Schreibtisch zu stellen. Am besten mit Rollen, um die jeweilige Box bei Bedarf ohne Aufwand umstellen zu können.

Ein großzügiges Platzangebot im Raum erlaubt eine freie Gestaltung. Abgerundete Eckschreibtische, die überwiegend von skandinavischen Möbelherstellern produziert werden, erlauben einen frei stehenden Schreibtisch über Eck in der Raummitte. Der Schreibtisch dient häufig als Raumteiler. Die Schreibtischfläche sollte mindestens 60 Zentimeter in der Tiefe und 100 Zentimeter in der Länge betragen, um ausreichend Arbeitsfläche zu gewährleisten. Ein weiterer Aspekt bei der Schreibtischauswahl ist die Gesundheit.

Oberkörper durch richtige Schreibtischhöhe entlasten

Ein niedriger Schreibtisch zwingt uns dazu, den Oberkörper zu krümmen. Die Haltung belastet die inneren Organe ebenso wie die Wirbelsäule. Schon unsere Eltern haben uns beigebracht, am Mittagstisch gerade zu sitzen und nicht wie ein „nasser Sack“. Sie haben recht behalten, denn auf Dauer droht der berühmte „Buckel“. Die Einstellung des Bürostuhls allein reicht häufig nicht aus, um die korrekte Sitzhöhe zu erreichen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch hingegen erlaubt dem Arbeitenden am Schreibtisch die optimale Sitzhöhe einzustellen.

Besonders wenn mehrere Bewohner eines Haushalts den Schreibtisch nutzen, muss dieser höhenverstellbar sein. Damit wird außerdem ein klassischer Kinderschreibtisch überflüssig. Der Schreibtisch, der sich in der Höhe verstellen lässt, wächst mit. Mit jedem Wachstumsschub des Kindes wird die Arbeitsfläche ein Stück höher gestellt, sodass das Kind die für sich beste Sitzposition am Schreibtisch einnehmen kann.

Tipp:

Der rustikale Schreibtisch aus dunklem Holz gehört nur in große und helle Räume. In kleinen dunklen Räumen oder Nischen kommt es stets auf die optische Leichtigkeit eines Schreibtisches an. In dem Fall fällt die Wahl auf eine helle Arbeitsfläche mit einem Metallgestell.

Optimaler Schreibtisch:

  1. Verstellbare Arbeitsplatte
  2. Helle Arbeitsfläche
  3. Stabile Konstruktion ohne Räder

Neben der Funktionalität sollte ein Schreibtisch auch schön aussehen, wie die Schreibtische von Rivièra Maison.

Vor dem Schreibtischkauf die Fläche im Raum ausmessen

Der richtige Schreibtisch für die eigenen vier Wände trägt zu einer Entlastung des Oberkörpers bei. Dafür gibt es höhenverstellbare Schreibtische im Fachhandel. Deren Schreibfläche lässt sich zudem kippen, was für die Anfertigung von Grafiken hilfreich ist. Vor dem Kauf ist die Stellfläche für den Schreibtisch auszumessen, damit dieser am Ende nicht zu groß ist.

Titelbild: iStock – poligonchik

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Comments are closed.