Fensterdeko mit Jalousien: So flexibel wie noch nie

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Auch wenn der Sommer langsam dem Ende zugeht: Mit frischen Fensterdekorationen bleiben Haus oder Wohnung bis in den Winter hinein hell und freundlich. Sie sind Sichtschutz, Sonnen- und Hitzeschutz in einem, können außen oder innen montiert werden. Wer es aber stockdunkel – zum Beispiel im Schlafzimmer – haben möchte, sollte lieber schwere, dunkle Vorhänge oder sogenannte Verdunklungsrollos wählen, denn Jalousien lassen auch bei geschlossenen Lamellen noch Lichtstreifen in den Raum.

Transparente Stoffe können vor Blicken von außen schützen

Grundregel Nummer eins: Je heller die Vorhänge oder Rollos, desto heller auch der Wohnraum. Transparente Stoffe können vor Blicken von außen schützen, lassen aber dennoch das Tageslicht ins Zimmer – das ist insbesondere in den dunkleren Monaten willkommen. Meister der Anpassung sind da Jalousien: Ihre Lamellen lassen sich einfach verstellen, und der Lichteinfall wird im Handumdrehen geregelt.
 
 
 

Video: Jalousie Montageanleitung ohne Bohren

Faltstoff auf Erfolgskurs

In der letzten Zeit hat Plissee eine steile Karriere hingelegt: Der Stoff mit Pressfalten ist so flexibel, dass selbst Problemfenster (Rundbögen, Dreiecksformen und Trapeze) ihr wohlverdientes Kleid in Form eines Plissee-Rollos bekommen. Mit einem Schienensystem wird außerdem dafür gesorgt, dass das Rollo flexibel auch nur Teile eines Fensters bedecken kann. Dadurch, dass der Stoff in Falten gepresst ist, lässt er sich wie eine Ziehharmonika auf die gewünschte Breite oder Länge auseinanderziehen. Die Falten sind dabei sehr langlebig und überstehen auch Maschinenwäschen.

Große Variabilität: Bei der sogenannte Tag-Nacht-Variante, erhältlich zum Beispiel bei www.plissee-spezi.de, werden zwei verschiedene Stoffe ans Fenster montiert werden, der eine stark verdunkelnd, der andere licht und transparent. Je nach Wunsch wird der dunkle oder helle Stoff aufgefächert, sodass der Raum mal hell oder dunkel wirken kann.

Faltrollos für Landhaus-Romantiker, Schiebegardinen für sachliche Stimmung

Ähnlich praktisch wie das Plissee – wenngleich nicht so außergewöhnlich flexibel – sind Rollos. Insbesondere Faltrollos haben zudem einen sehr hohen dekorativen Landhaus-Charakter.

Handwerker Tipp
Je nach Stoff kann ein Rollo transparent und hell sein oder komplett abdunkeln. Wer dem Raum einen sehr modernen Charakter verleihen möchte, kann auch mit Schiebegardienen eine sachliche, ruhige Atmosphäre zaubern. Die langen, glatten Bahnen werden auf Schienen an der Decke montiert und nebeneinander oder – wenn das Fenster frei sein soll – hintereinander geschoben.

Titelbild: © istock.com – Highwaystarz-Photography

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar