Finanzen-Fonds-Versicherungen, wie gehe ich die Immobilienfinanzierung durchdacht an?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Finanzen Fonds Versicherungen

Die Möglichkeiten, auf das eigene Heim zu sparen, sind sehr vielfältig. Dabei sollten angehende Hausbesitzer nicht nur auf eine Karte setzen, um auch innerhalb der Finanzierungsphase finanziellen Spielraum für mögliche Investitionen am Haus zur Verfügung zu haben – durch Finanzen-Fonds-Versicherungen.

Für die gesamte Finanzierungslaufzeit finanzielle Unabhängigkeit planen

Was angehende Hausbesitzer häufig nicht einplanen ist die Tatsache, dass die Immobilie innerhalb der Tilgungsphase von Darlehen bereits Kosten verursacht. Ein kaputter Heizkessel, eine reparaturbedürftige Fassade – all das sind Ausgaben, die auf den Hausbesitzer innerhalb der Finanzierungphase der Immobilie zukommen.

Deshalb ist es sinnvoll, auf mehrere Sparvarianten zu setzen, um nicht nur den Erwerb der Immobilie umzusetzen, sondern auch innerhalb der Finanzierungsphase liquide zu bleiben. Die beste Möglichkeit, um frühzeitig Vorsorge für eine günstige Finanzierung zu treffen, ist in jedem Fall der Abschluss eines Bausparvertrages.

Hier sollte man sich allerdings sehr gut informieren und beraten lassen, denn inzwischen bieten die zahlreichen Anbieter von Bausparaverträgen rund 50 Tarife in Deutschland an, unter denen Bausparer den für sie passenden Tarif auswählen können. Bedenken sollte man hierbei, ob das Immobilienprojekt relativ kurzfristig oder eher erst in einigen Jahren umgesetzt werden sollte.

Video: Anlageberatung der Banken – Test, Versicherungen, Riester, Fonds, Fondssparen, Altersvorsorge

Die Finanzierung von Baumaßnahmen innerhalb der Finanzierung nicht aus dem Auge verlieren

Auch wenn die Immobilienfinanzierung als solche steht, sollte man sich weiterhin mit der Thematik beschäftigen, denn auch das fertige Haus lässt immer wieder Kosten anfallen. Ob es im Laufe der Jahre zu Sanierungsmaßnahmen an der Fassade kommt oder die Dachziegel teilweise oder komplett erneuert werden müssen – ein Haus ist ein regelmäßiger Kostenfaktor und es sollte immer genug Geld im Rückhalt vorhanden sein, um auch spontan handeln zu können.

Fonds bieten sich hier an, um eine lukrative Geldanlage zu erzielen und auf absehbare Zeit Gewinne aus der Geldanlage zu erzielen, die dann wiederum in das Haus zu gegebenem Zeitpunkt investiert werden kann. Auch Festgeldanlage sind eine lukrative Möglichkeit, finanzielle Mittel mit Aussicht auf gute Renditen anzulegen. Dabei sollte man die Ersparnisse aber nicht komplett in Festanlagen investieren, um immer spontan für notwendige Ausgaben zu bleiben.

Handwerker Tipp

Fonds und Festgeldanlagen

Sehr sinnvoll kann es gerade bei Anlagen in Fonds und Festgeldanlagen sein, wenn man die Auszahlungszeitpunkte der einzelnen Anlagen staffelt, um im Bedarfsfall nicht lange auf das komplett festgelegte Geld warten zu müssen. Finanzen-Fonds-Versicherungen, hier heißt es gut zu balancieren.

Versicherungen sind unerlässlich zur Absicherung der Finanzierung

Finanzen Fonds VersicherungenNeben den Versicherungen, die für den Grundbesitz ohnehin erforderlich sind, sollte man die gesamte Hausfinanzierung aber auch im Hinblick auf die Personen, die an der Finanzierung beteiligt sind, absichern. Das bedeutet, dass innerhalb einer Familie die Elternteile Lebensversicherungen abschließen sollten, in denen sie gegenseitig als Bezugsberechtigte eingetragen wird.

Nicht vergessen sollte man bei den Versicherungen, dass nicht nur ein Todesfall, sondern auch die Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit eines Partners das fragile Gerüst der Immobilienfinanzierung ins Wanken bringen könnte. Das heißt im Klartext, dass innerhalb der Lebensversicherung auch auf die Absicherung von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit geachtet werden soll. Mit einer soliden Versicherungssumme auf den Todesfall lässt sich die Finanzierung der Immobilie auf einen soliden Sockel setzen.

Nur wer mögliche Verdienstausfälle oder Reduzierungen der Einkünfte durch Faktoren, auf die kein direkter Einfluss besteht, absichert, kann das große Projekt der Immobilienfinanzierung auf sichere Füße setzen.

Die Immobilienfinanzierung muss langfristig geplant sein

Der Beginn der Immobilienfinanzierung ist oftmals ein Bausparvertrag, der die Einlasskarte zu einer günstigen Finanzierung ist. Aber Immobilienbesitzer müssen langfristig denken, denn auch innerhalb der Finanzierungsphase können unerwartete Ereignisse ein Loch ins Budget reizen.

  • Finanzen
  • Fonds
  • und Versicherungen

sind deshalb gut kombiniert notwendig, um große Projekt erfolgreich zu absolvieren.

Titelbild: © ponsulak – shutterstock.com
Bildquelle: © alphaspirit – shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar