Platzmangel? Ideen für eine kleine Wohnung

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Platzmangel

Eine schöne Wohnung ist wichtig, sie ist unser Rückzugsort, der Ort wo wir feiern, schlafen und schlemmen. Um solch eine Wohlkühloase zu schaffen, sind vor allem in kleinen Wohnungen einige Tricks nötig. 

Schlafen ohne Platzangst

Im Schlafzimmer wird durch ein Doppelbett und den riesigen Kleiderschrank schnell der Platz knapp. Von Vorteil kann hierbei zum einen die Anschaffung eines Bettes mit integrierter Bettkiste oder Schubladen sein. Auch der sperrige Kleiderschrank muss nicht sein, dieser kann durch eine Kleiderstange auf Rollen, ein Kommode und einige schöne Sitzhocker mit Staufunktion ersetzt werden. Auch die Farben spielen eine große Rolle, bei wenig Platz sollten nicht zu viele Farben benutzt werden, und die Töne vor allem aus den helleren Farbnuancen stammen. Auch die Leuchtelemente spielen eine Rolle, statt Platzverschwenden Steh- oder Hängeleuchten können hier Wandleuchten verwendet werden. Hierdurch wirkt die Raumatmosphäre freundlicher, der Raum wirkt größer. Wer den Raum nicht nur als Schlafzimmer, sondern auch als Arbeitszimmer nutzt, kann mithilfe eines Paravents für eine optische Trennung der Raumteile sorgen.

Handwerker Tipp

Multifunktionsräume dank cleverer Einrichtung

Die kleine Wohnung, hat oft ein Zentrum: der größte Raum in dem sich alles abspielt. Er muss als kreatives Arbeitszimmer, Esszimmer, Wohnzimmer und im Notfall sogar als Gästezimmer dienen. Um all diese Funktionen unter einen Hut zu bekommen, hier einige Tipps. Eine gute Idee ist der Klapptisch. An die Wand geschraubt nimmt er nur dann Platz ein, wenn er wirklich gebraucht wird und ist sonst unsichtbar. Im Bürobereich kann mit Ordnern an der Wand Ordnung geschaffen und Platzmangel behoben werden. Der Bürostuhl kann, bei entsprechendem Design, auch als Stuhl am Esstisch oder als Ergänzung zur Couch im Wohnabschnitt verwendet werden.

Der Fluch der kleinen Wohnung: Ein enges Badezimmer

Obwohl wir relativ viel Zeit im Badezimmer verbringen wird die Einrichtung dieses Wohnraums häufig vernachlässigt. Eine erste Idee gegen akuten Platzmangel sind die passenden Schränke. Mit speziellen Regalen für Schrägen können hier Badeutensilien oder Handtücher leicht verstaut werden. Auch der Platz unter der Fensterbank oder dem Waschbecken muss nicht verschenkt sein mit Hängeschränken und Körben finden hier Kosmetika oder Putzmittel ein neues Zuhause. Bei der Farbwahl sind auch hier helle Farben anzuraten, die durch einzelnen Farbtupfer aufgelockert werden können. Wer sein Fenster mit lichtdurchlässigen Jalousien bestückt, kann gegenüber den Fenstern den Badezimmerspiegel aufhängen. Dadurch wirkt der Raum heller und größer, die Privatsphäre bleibt jedoch erhalten.

Kleine Wohnung aber oho!

Die oben geschilderten Möglichkeiten rund um Farbtipps, Lichtkonzepte oder raffinierte Möbelstücke sind nur ein kleiner Teil rund um die ideale Nutzung von kleinen Wohnungen. Was jedoch deutlich wird, ist, dass die Gemütlichkeit einer Wohnung nichts mit ihrer Größe zu tun hat. Mit den richtigen Einrichtungstipps lässt sich jede Wohnung in ein Schmuckstück verwandeln!

Platzmangel? Clevere Ideen, für große Wohnträume und kleine Räume

Foto: © lassedesignen – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar