Zimmer dekorieren: Kreative Accessoires zum Aufpeppen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gekonnt Akzente setzen und jedem Raum schon mit wenig Aufwand eine besondere Note verleihen – Fantasie und Kreativität sind hierbei wesentlich. Aber auch die Lust darauf, Veränderungen durchzuführen, spielt diesbezüglich eine wichtige Rolle. Was gibt es Schöneres, als nach Lust und Laune schöne Räumlichkeiten noch schöner zu machen, ohne dafür allzu tief ins Portemonnaie greifen zu müssen? Schon mit wunderschönen Schals und Decken lässt sich in den eigenen vier Wänden Großartiges bewirken.

Kreativ und stilvoll – Ideen realisieren

Babydecken, Schals, Tagesdecken sowie Decken für Sofas, Sessel und vieles mehr zeichnen sich unter anderem durch ihren hohen Kuschelfaktor und die sehr gute Qualität aus. Ob bunte Streifen, Blumen-Prints, Karos oder personalisierte Decken: Es ist in der Tat so gut wie alles möglich. Getreu dem Motto: Modisch gesehen ist erlaubt, was auch gefällt, sind die Schals und Decken wahrlich ein stilvolles Highlights und tragen auf ihre Weise dazu bei, das Ambiente in einem Zimmer noch wärmer zu gestalten. Und zwar im wahrsten Wortsinne.

Wände und Decken stilvoll in Szene setzen

Es macht einfach Spaß, sich mit der Verschönerung der Wohnung oder einzelner Zimmer zu befassen. Ganz gleich, ob es dabei um Wohn- oder Esszimmer, um Jugend- oder Schlafzimmer geht. Auch das Homeoffice verträgt ein persönliches Ambiente sehr gut, sodass es auch hier unbedingt empfehlenswert ist, sich für die dekorative Gestaltung des Interieurs zu entscheiden. Gerade oder schräg verlaufende Wände können ebenfalls sehr gut mit den erstklassigen Decken oder Behängen bestückt werden. Mit Blick auf die Farbgebung oder die Muster hat der anspruchsvolle Verwender die Qual der Wahl.

Handwerker Tipp
Die Auswahl ist riesig, sodass es stets aufs Neue eine Freude ist, neue Decken zu erwerben und dabei die individuellen Lieblingsmotive auszuwählen. Besonders stilvoll kommen die Decken und Schals übrigens zur Geltung, wenn sie mit kleinen Accessoires zusätzlich aufgewertet werden.

Auch die Details sind entscheidend

Wer sich ans Werk macht, um Decken, Wände und Mobiliar daheim oder im Büro zu verschönern und auf kreative Art in Szene zu setzen, der tut gut daran, attraktive Accessoires zu wählen, die sich in besonderem Maße dazu kombinieren lassen. So können schon Kerzen, Wandteller, Bilder oder auch kleine Lampen hervorragend dazu verwendet werden, um die erlesenen Strickdecken und -schals aus hochwertiger Merinowolle zum einzigartigen Blickfang zu machen. Allein die Vorstellung von der neu dekorierten Räumlichkeit hat es in sich: Wundervolle Decken, Wandbehänge und Schals in edler Kombination zu hochwertigen Highlights, die sich buchstäblich sehen lassen können.

Video: 3 DIY RAUMDEKO-IDEEN für zu Hause

Eine gelungene Kombination

Insbesondere durch hochwertige Dekorationen, wie zum Beispiel Decken, Wandbehänge oder Schals können stilvolle Räumlichkeiten in besonderem Maße in Szene gesetzt werden. Es macht nicht nur sehr viel Freude, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, sondern genauso aufregend ist es, die bestellten Accessoires schon kurz nach der Bestellung in Händen zu halten. Was liegt da näher, als direkt mit der stilvollen Konzeptionierung der zu dekorierenden Räumlichkeiten zu beginnen.

Kleine Räume erhalten das gewisse Etwas und geräumige Zimmer werden noch schöner, wenn sie durch erlesene Materialien und eine gut durchdachte Farbauswahl ihre persönliche Note erhalten. So wird jeder Raum zum Highlight. Hochwertig konzeptionierte Designerdecken und selbstgemachte Kuscheldecke als Deko mit aufwändigen Mustern gibt es in beeindruckender Vielfalt. Das Schöne ist, dass es hier jedoch keineswegs in erster Linie darum geht, stilvolle Strick-Accessoires zu erstehen, sondern in diesem Zusammenhang kommt es vielmehr auf die persönliche Note an.

Titelbild: © istock.com – KhongkitWiriyachan

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar