Zimmer mit Dachschräge – dekorativ und funktional mehr rausholen!

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Dachschräge als Wohnelement

Dachschräge als Wohnelement

Dachschrägen sind vielen Wohnungsbesitzern ein Dorn im Auge

Räume mit Dachschräge wirken originell und gemütlich. Nichtsdestotrotz sind viele Mieter und Eigentümer ratlos, wie sie Zimmer mit Dachschrägen räumlich sinnvoll nutzen können oder auch in puncto Dekoration passend vorgehen. Doch mit speziellen Raumnutzungskonzepten findet man schnell die passende Lösung.

Dachschräge mit Einbauschrank – immer eine gute Lösung

Eines der besten Raumnutzungskonzepte für Wohnungen mit Dachschräge ist es, dort einen Schrank einbauen zu lassen. Je nach den individuellen Bedürfnissen der Eigentümer oder Mieter kann ein Kleiderschrank eingebaut werden oder ein System mit Bücherregalen. In jedem Fall bietet die Dachschräge einen perfekten Stauraum für Utensilien, Bücher, Papiere und auch für Kleidung. Dabei kann der Einbauschrank selbstverständlich von einem Tischler extra für die Räume geplant und auch angefertigt werden.

Andererseits ist es möglich, in Eigenregie einen Schrank oder mehrere Regale in der Dachschräge unterzubringen. Möglicherweise wird in diesem Fall eine Anpassung von den im Baumarkt erworbenen Regalen notwendig. Allerdings ist es meistens möglich, Dachschräge mit Einbauschrank oder Regalen auszurüsten, auch ohne einen großen handwerklichen Geschick zu besitzen. Wichtig ist dabei, dass jeder Winkel eines Raumes mit Dachschräge optimal ausgenutzt wird. Hier sind Fantasie und Einfallsreichtum besonders gefragt.

Zimmer mit Dachschräge dekorieren

Es muss nicht immer ein Einbauschrank sein. Unter der Dachschräge lässt sich z.B. ein gemütlicher Schlafplatz einrichten. Ob man sich dafür ein Bett vom Tischler anfertigen lässt, dass millimetergenau an die Dachschräge angepasst ist oder sich mit einem Bett aus einem Möbelhaus begnügt, hängt überwiegend von den eigenen finanziellen Möglichkeiten ab. Es ist ratsam, vorwiegend kleinere Möbelstücke für die Dachschräge zu benutzen, so wird es erreicht, dass jede Ecke ausgenutzt wird. Bei nicht allzu großen Räumen lohnt es sich, diese mit hellen Farben zu streichen und mit hellen Einrichtungsgegenständen zu dekorieren – das erweitert optisch die Räumlichkeiten.

Wohnelement Dachschräge als Multitalent

Beliebte und gemütliche Räume mit Dachschräge lassen sich auf unterschiedliche Weise gestalten. Eine gute Möglichkeit ist, Dachschräge mit Einbauschrank auszustatten. In einem solchen Schrank können Kleidung, Schuhe, Bücher und v.a.m. platzsparend untergebracht werden. Außerdem eignet sich die Dachschräge ideal dafür, hier einen Schlafplatz oder eine ruhige Schreib- und Arbeitsecke einzurichten. Empfehlenswert sind helle Töne und kleinere, nicht klobige Einrichtungsgegenstände und Möbelstücke.

Bildquelle ist der Fotograf photo 5000 – Fotolia

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar