Antiker Wohnstil – Von wegen von gestern!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Der Antike Wohnstil mit Tapeten, Gardinen und Lampe.

Der Antike Wohnstil mit Tapeten, Gardinen und Lampe.Irgendwann kommt jeder nach Hause … An den Ort, an dem die Zufriedenheit beheimatet und wo der eigene Geschmack ausschlaggebend ist. Denn die eigenen vier Wände gestalten sich immer nach der eigenen Persönlichkeit. Die Räume strahlen Charme und Gemütlichkeit aus und dieses Zusammenspiel sollte sich von einem Zimmer ins nächste ziehen, wie ein roter Faden. Denn eins sollte die eigene Wohnung sein – unverkennbar. Eine Unverkennbarkeit, die durch den Wohlfühl-Charakter unterstützt wird, gibt dem Raum die besondere Note.

Klasse beweisen war noch nie so einfach

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielseitig und facettenreich. Da können Möbel schnell zur Nebensache mutieren. Außer es handelt sich dabei um ausgefallene Einzelstücke, denn der alte, aber unverkennbare, Ohrensessel von Omas Zeiten schafft den perfekten Lieblingsplatz zu Hause. Oder der verstaubte Sekretär, der bislang immer Keller verweilen musste, kann sich an einem geeigneten Ort perfekt in Szene setzen. Solche altwürdigen Möbel lassen sich im Nu zu etwas Besonderem machen. Schnell werden sie zum Hingucker, das gilt auch für den antiken Schrank und die edle Bodenvase. Der eigene Stil kann zusätzlich durch entsprechende Tisch- sowie Stehleuchten effektiv unterstrichen werden, denn so werden antike Schätze gezielt ins richtige Licht gerückt. Auch die farbenfrohe Tiffany-Optik kann sich immer sehen lassen, sie ist für die stimmige Atmosphäre im Raum verantwortlich. Denn der perfekt eingesetzte Lichtstrahl verwandelt triste Kühle in eine unverkennbare Wärme.

Einen historischen Touch verleihen

Wenn es der Wunsch ist, einen unscheinbaren Raum in ein schickes Unikat zu verwandeln, nichts leichter als das. Hier erfahren Sie es, wie es geht und das richtige Equipment ist nur einen Mausklick weit entfernt. Denn gezielte Akzente mischen die Wohnung auf und sind deshalb mehr gefragt denn je. Für eine innovative Raumgestaltung sind nicht protzige Möbelstücke verantwortlich, sondern auf die kleinen und feinen Details kommt es in der Regel an. Liebevolle Wohnaccessoires sorgen für Furore und wenn sie einen Touch an Historik und Traditionellem an sich haben, umso besser. Liebevoll ausgewählte Wohnaccessoires begleiten uns ein Leben lang. Dabei spielt auch das Geld keine entscheidende Rolle, sondern einzig und allein ist der eigene Geschmack dafür ausschlaggebend. Schöner Wohnen ist mehr als nur einrichten, schöner Wohnen ist mit Liebe und mit Sorgfalt auswählen.

Handwerker Tipp

Erinnerungsstücke und Fotos

Persönliche Bilder und schöne Fotografien schenken dem Raum Leben. Sie verleihen jedem einzelnen Zimmer die persönliche Note, darum ist es von Bedeutung, dass jedes einzelne Bild effektvoll gerahmt ist. Zudem sollten die Bilder und Fotografien nicht zu hoch gehängt werden, schließlich werden sie im Sitzen betrachtet. Auch die richtige Dekoration kann viel bewirken, denn sie schafft eine einladende Atmosphäre. Blumenvasen, Kerzenhalter und Zierfiguren helfen gerne beim Dekorieren, wenn sie dann noch antik angehaucht sind, schenkt man ihnen besondere Aufmerksamkeit. Vasen unterstreichen die Wirkung der Blumen geschickt. Antike Zierfiguren dienen meist als Eyecatcher, denn herkömmliche Dekofiguren hat jeder zu Hause.

Gekonnt arrangiert!

Der antike Wohnstil erlebt ein Revival. Die K & K Zeit, mit Prunk und Glamour, darf wieder neu aufleben. Vorausgesetzt die Möglichkeit der Dekoration und Gestaltung wird richtig genutzt. Sich sein eigenes Königreich aufbauen, war wirklich noch nie so einfach.

Bildquelle: Alexandru Nika – shutterstock.com

 

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar