Wohnstil: Mediterraner Einrichtungsstil

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Wohnen wie am Mittelmeer

Der mediterrane Einrichtungsstil wird dominiert von warmen Naturtönen und Materialien, wie Terrakotta, Rattan, Steinzeug und schmiedeeisernen Möbelstücken, die gleichermaßen für Innenräume und den Außenbereich geeignet sind. Die Inspiration für diesen zeitlosen und luftigen Einrichtungsstil stammt aus den Mittelmeerländern Italien, Griechenland, Spanien und Frankreich. Holen auch Sie sich die Leichtigkeit des Seins ins Haus mit Möbeln, Dekorationen, Stoffen und Elementen in mediterraner Anmutung.

Das mediterrane Leben spielt sich draußen ab

Man denke an einen lauen Sommerabend in einer der Mittelmeerländer. In der Dämmerung wird die Hitze des Tages erträglich und das Leben spielt sich in geselliger Runde unter freiem Himmel ab. An einem großen Tisch werden die mediterranen Köstlichkeiten aufgefahren und die Menschen essen, feiern, singen und genießen das schöne Leben gemeinsam.

In Italien kennt man dafür den Begriff „Dolce Vita“ während die Franzosen diese Art zu leben als „Savoir Vivre“ bezeichnen. So wie diese Szene ist auch der mediterrane Einrichtungsstil, leicht, luftig und warm mit lichthellen und offen gestalteten Räumen.

mediterrane Möblel

Ein großer Holztisch als Dreh- und Angelpunkt

Unverzichtbarer Bestandteil der mediterranen Einrichtung ist daher ein großer Tisch aus Holz, der zur Geselligkeit einlädt. Bevorzugte Hölzer für Möbel sind dabei typische Mittelmeerbäume wie Olive, Pinie und Walnuss.

Die Holzmöbel weisen charakteristische Reliefs und Simse auf, die den Kulturen des Mittelmeers entlehnt sind. Die Räumlichkeiten sind hell, freundlich und offen gestaltet. Das lässt sich mit hell getünchten Wänden und offenen Rundbögen, die die verschieden Räume verbinden, erreichen. Helle Stoffe, wie Naturleinen kommen als Fensterdekoration in Gestalt langer und beigefarbener Vorhänge zum Einsatz. Am Tag lassen solche Vorhänge viel Licht in die Räume, dadurch wirken sie optisch größer.

Die geeigneten Möbel für dieses Ambiente sind aus Holz, Rattan oder Wasserhyazinthe. Für die Terrasse eignen sich robuste und wetterfeste Möbel aus verschnörkeltem Schmiedeeisen, die auch im Innenbereich zum Einsatz kommen können. Die Stoffbezüge und Sitzpolster sind häufig Weiß gehalten, schöne Kontraste lassen sich mit bunten Kissenbezügen erzielen. Der Boden ist im mediterranen Stil gefliest, dabei kommt Terrakotta und teilweise Marmor zum Einsatz.

mediterrane Einrichtung

Ein Mosaik als Farbtupfer im mediterranen Ambiente

Aus der griechischen Antike kennt man die Kunst der Mosaiken. Im mediterranen Einrichtungsstil finden sie Anwendung als Boden-Mosaik, oder als farbenfrohes Wandbild. Wunderschön sehen auch Beistelltische aus, die auf der Platte mit bunten Mosaiken verziert sind. Passende Dekorationselemente im mediterranen Domizil sind Gefäße, Figuren, Vasen und Kerzenhalter aus natürlichen Materialien. In Frage kommen Waren aus Ton, verziert mit Muscheln und Steinen. Hier eröffnen sich unbegrenzte Möglichkeiten selbst einmal als Inneneinrichter kreativ zu werden.

Mediterraner Wohnstil: Warme Farben für weiche Kontraste

Die prägende Farbe des Mittelmeer-Stils ist eindeutig Ocker. Ocker ist eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien wie Quarz, Kalk und Brauneisenstein und wird im Mittelmeerraum hergestellt. Die Farbpalette reicht von Gelbtönen über Orange und Rot bis hin zu Braun. Ergänzt werden diese Töne durch das zarte Terrakotta-Rosa in den Fliesen.

Handwerker Tipp

Die Bedeutung der Farben

Im Mittelmeer Stil besitzen die Farben eine Bedeutung. Blau steht dabei für das Meer und Grün für die Felder. Violett findet ebenfalls seinen Platz im mediterranen Einrichtungsstil, erinnert es doch an die blühenden Lavendelfelder in Südfrankreich. Wenn der Urlaub noch lange auf sich warten lässt, kann man sich mit Elementen des mediterranen Einrichtungsstils schon jetzt Urlaubsflair ins Haus holen.

Ebenfalls interessant: Der skandinavische Einrichtungsstil

Bildquelle: Titelbild: Copyright Mihalis A.- Fotolia / Bild 1: Copyright Lorraine Kourafas / Bild 2: Copyright LI CHAOSHU

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar