Auch kleine Bäder können Wellness bieten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Frau entspannt in Badewanne Ein wohliges Bad oder eine entspannende Dusche – das ist wohl das Beste an grauen Wintertagen. Das eigene Badezimmer sollte ein Ort der Entspannung sein, wobei auch aus kleinen Räumen einiges herausgeholt werden kann. Wichtig ist dabei, eine geschmackvolle Dekoration zu wählen und kleine Badezimmer durch helle Farben und viele Spiegel optisch zu vergrößern.

Tipps & Tricks für das kleine Bad

Hölzerne Möbel sorgen für ein behagliches Gefühl. Kleinere Fliesen und schmale Fugen erschaffen ein zusätzliches Gefühl von mehr Raum. Toilette und Waschbecken sollten sich in kleinen Bädern idealerweise an einer Wand befinden, um Platz zu gewinnen. Wer sein Badezimmer völlig neu gestaltet, sollte zudem auf genügend Steckdosen achten. Schließlich benötigen nicht nur Haartrockner, elektrische Zahnbüste, Rasierer und Glätteisen Strom. Für eine schöne Atmosphäre sorgt ein durchdachtes Lichtkonzept mit kleinen Lampen, welche indirektes Licht verströmen.

Duschen und Baden – Die kurze Erholung für Zwischendurch

Die Dusche oder Badewanne ist der zentrale Punkt eines jeden Badezimmers. Schließlich ist kaum etwas angenehmer, als sich abends nach einem harten Arbeitstag oder der anstrengenden Sporteinheit in der wohlig warmen Badewanne auszustrecken. Freistehende Modelle kommen in kleineren Badezimmern eher nicht in Frage, trotzdem gibt es viele Möglichkeiten dennoch eine Badewanne zu integrieren. Inzwischen gibt es Modelle in den verschiedensten Varianten und Stilrichtungen, so dass sie, egal ob verspielt oder schlicht, perfekt das persönliche Badezimmer-Design ergänzen. Eine Eckbadewanne mit Seitenstrahlern und Whirlpoolfunktion beispielsweise ist seit Jahren ein beliebter Klassiker.

Handwerker Tipp

Wellness genießen ohne Wanne

In Altbauwohnungen wurden die Bäder oft nachträglich eingebaut und gestalten sich meist sehr klein. Da kann es sein, dass ein Badewannen-Einbau partout nicht möglich ist. Doch auch hier kann Wellness genossen werden! Ein Duschkopf mit verschiedenen Strahlarten erlaubt eine entspannte Rückenmassage, eine Regendusche lässt einen an tropische Regenschauer erinnern. Kombiniert mit einem angenehmen Aromaduschgel ist die Erholung perfekt!

Bildquelle: © Anton Maltsev – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar