Bodengleiche Duschen – nicht nur optisch ein Genuss

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Das Badezimmer lässt sich über bodengleiche Duschen enorm aufwerten

Durch den Einbau einer bodengleichen Dusche gewinnt der Sanitärbereich an Raum und Behaglichkeit

Welches elegant-zeitgemäße Bad würde heute noch ohne ebenerdige, im Fachjargon bodengleiche, Duschen auskommen? Tatsächlich vereinfacht eine entsprechende Miteinplanung dieser Sanitärmöglichkeit bereits beim Bau den Aufwand erheblich. Aber auch eine Neuinstallation kann sich durchaus lohnen!

Haben Sie schon einmal eine Dusche aus Ihrem Bad entfernt?

Sicherlich werden die meisten Kunden die Durchführung und eventuell auch Organisation einem Handwerks- bzw. Sanitärprofi anvertrauen. Vor der Entfernung der alten Dusche sollte vor allem ein Konzept für die Neuverfliesung parat stehen, eventuell könnte man hier auch gleich bereits eine möglicherweise seit längerem geplante Badrenovierung- bzw. Neudekoration ins Auge fassen. A propos: Zur Badrenovierung hat der SWR einen interessanten Anbietervergleich ins Netz gestellt.

Von einer bodengleichen Dusche geht nämlich optisch eine gänzlich andere Wirkung für die Wohnungseinrichtung aus: Dieser elegante Reiz sollte von einem puristischen Stil des Badambientes unterstrichen werden – dementsprechend vorteilhaft sind daher auch Materialien wie Glas, dunkles, stark gemasertes Holz, aber natürlich auch verchromte Metalloberflächen.

Diese minimalistische Wirkung verlangt nach einem reduzierten Formenspiel und entfaltet ihre Wirkung wohl besonders vorteilhaft in größeren Sanitärräumen, vorzugsweise kombiniert mit Naturmaterialien. Bodengleiche Duschen unterstreichen einen besonderen Lebensstil.

Die Kosten für eine derartige Installation liegen natürlich mit einem gehörigen Abstand über denen für normale Duschen. Allerdings gibt es auch hier B-Ware und Auslaufmodelle, bei denen sich geschickt Schnäppchen schlagen lassen. Auch über die Nutzung von Rabattcodes oder über Möbel Gutscheine von Home24 bzw. sonstigen Anbietern lassen sich die Kosten erheblich reduzieren. Nichtsdestotrotz hat Qualität ihren Preis.

Familienbad trifft auf schlichte Eleganz

Ein gutes Bad kann und muss für die ganze Familie zur Verfügung stehen, stilistische Brillanz hin oder her. Tatsächlich sollte aber bedacht werden, dass das Konzept der bodengleichen Dusche etwas Achtsamkeit der Badbenutzer erfordert. Leicht kann eine nicht ganz geschlossene Duschtüre oder eine mangelhafte Dichtung zur Überschwemmung führen – vor allem, da der Trend der bodengleichen Dusche jetzt wohl Hand in Hand mit dem Einbau von Holz- bzw. Laminatböden geht.

Hier sollte man bereits beim Einbau der Duschen auf entsprechende Qualität achten, vor allem was die Dichtsysteme anbelangt. Nutzen Sie die Kenntnisse von branchenerfahrenen Experten.

Damit Sie keine kalte Dusche erwartet

Entscheidend sind, wie so oft, genaue Planung und professionelle Durchführung. Versuchen Sie im Zuge des Umbaus (der Aufwand sollte durchaus nicht unterschätzt werden) Ihrem Badezimmer einen neuen Charm einzuhauchen: Es bieten sich Naturmaterialien, wie etwa Stein an, aber auch kühlere Farben und Formen, vorzugsweise dominieren wohl Holz und Metall. Ein Vorteil scheint die veränderte Raumatmosphäre zu sein, denn durch die ebenerdige Installation in Verbindung mit reduzierten Glastüren wirkt der gesamte Badbereich nun größer und einladender.

Problematisch kann jedoch das – bei schlechter Installation oder unsachgemäßem Verbrauch – austretende Wasser sein. Eine Alternative hierzu wären beispielsweise Fliesen in warmen Erdtönen, die zu einer behaglichen Atmosphäre im neu arrangierten Bad beitragen können und außerdem den positiven Nebeneffekt haben, dass „Überschwemmungen“ nicht zu tatsächlichen Materialschäden führen.

Bildquelle: Kybele – Fotolia

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

2 Comments

  • Antworten Januar 30, 2014

    Tom Rothenbücher

    Mann, sehen Sie gut aus! Sie sind ja ein richtiger Frauenschwarm. Ach, ich sehe gerade, das hatten Sie ja bereits selbst über sich geschrieben. Wow, wie peinlich und armselig ist man, wenn man sich selbst als Frauenschwarm bezeichnet.

  • Antworten Dezember 31, 2015

    Johannes

    Hallo,
    danke für den interessanten Artikel, die bodengleiche Dusche ist einfach die beste :),

    Viele Grüße!

Leave a Reply