Den passenden Sichtschutz für Fenster finden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Frau öffnet Vorhänge

Ein moderner Sichtschutz soll neugierige Blicke draußen aber dennoch Licht ins Innere lassen. Dabei kann er funktional und dekorativ zugleich sein. Doch welche Art von Sichtschutz für Fenster ist der richtige?

Das Rollo als klassische Variante

Sichtschutz können sowohl Gardinen und Vorhänge als auch Rollos bieten. Im Baumarkt bei Hellweg gibt es die Möglichkeit sich vor dem Kauf bezüglich verschiedener Varianten beraten zu lassen und sich vor Ort eine große Auswahl an Sichtschutzarten anzuschauen. Allerdings sollte vor dem Besuch eines Bau- oder Fachmarktes überlegt werden, welche Bedingungen in Ihrem Eigenheim gegeben sind.

Rollos sind seit einigen Jahren Trend, ob klassisch, elegant oder flippig. Wie zuverlässig sie vor fremden Einblicken schützen, hängt von der Transparenz bzw. der Blickdichtigkeit des verwendeten Materials ab. Je nach Fenstertyp werden sie mittels Seitenzug– und Mittelzugrolle, Kordel oder Kettenzug bedient. Sie lassen sich in beliebiger Position anhalten und können so als eleganter Sicht- und/oder Sonnenschutz fungieren.

Sichtschutzrollos bieten sich dort an, wo bodenlange Gardinen und Vorhänge stören, sei es, weil sich unter dem Fenster Heizkörper befinden oder ein Möbelstück platziert werden soll. Sie können am Fensterrahmen oder in der Fensternische angebracht werden, ohne die Bedienbarkeit des Fensters nennenswert einzuschränken. Sie bestehen aus textilem Gewebe mit unterschiedlichen Designs, Beschichtungen und Transparenzen und sind für nahezu jedes Fenster einschließlich Sonderformen geeignet.

Hoher Sichtschutzkomfort mit Jalousien und Plissees

Jalousien und Plissees sind artverwandt mit dem Rollo und eine gute Alternative zu Rollos. So bieten Jalousien höchsten Sichtschutzkomfort, ohne den Raum komplett abzudunkeln.

  • Jalousien besitzen bewegliche Lamellen, welche horizontal oder vertikal angeordnet und unterschiedlich breit sein können
  • mittels Schienen- oder Seilführung in jedem beliebigen Winkel einstellbar
  • Jalousien aus Aluminium, Holz oder Kunststoff
  • frei hängend, auf Fensterrahmen, Fensterflügel oder Glasleiste montierbar
  • bedienbar mittels Kurbel oder Zugschnur, seltener mit Elektromotor
  • geeignet für unterschiedliche Fenstergrößen und Fensterformen

Wie Jalousien lassen sich auch Plissees an nahezu alle Fensterformen anpassen, ganz gleich ob schräge Dachfenster, große Panoramafenster, Trapez- und Rundfenster oder spitze Giebelfenster. Sie sind funktional und dekorativ. Plissees können flexibel im oder auf dem Fensterrahmen montiert, sowie von unten und oben bedient werden. Sie eignen sich für eine senkrechte Montage mit empfohlener maximaler Neigung, wie es beispielsweise bei Kippfenstern der Fall ist. Die textilen Materialien sind mit einer Beschichtung versehen.

Mit verschiedensten Farbtönen und Schattierungen sorgen sie zudem für ein wohnliches Ambiente.

Gardinen und Vorhänge gegen neugierige Blicke

Gardinen sind aufgrund ihrer Transparenz nur bedingt als Sichtschutz geeignet, hier überwiegt der dekorative Aspekt. Tagsüber bieten sie einen soliden Sichtschutz, der abends jedoch verloren geht.

Handwerker Tipp
Etwas mehr Sichtschutz können moderne Flächen- und Schiebevorhänge bieten. Sie bestehen aus einzelnen Paneelen und werden in unterschiedlichen Material- und Stoffqualitäten, Farben, Designs, Transparenzen und Paneelbreiten angeboten. Sie eignen sich besonders für große, bodentiefe Fenster.

Passende Vorhänge bieten einen guten Sichtschutz. Sie können mit wenigen Handgriffen angebracht werden. An kleinen Fenstern können sie schnell wuchtig wirken und den Lichteinfall durch mangelnde Transparenz einschränken. Anders sieht es bei größeren Fenstern oder Fensterfronten aus, hierfür sind sie perfekt geeignet.

Video: 30 Wunderschöne Gardinen Ideen – Trend 2018 ! – Beautiful Curtains Ideas !

Für jedes Fenster der passende Sichtschutz

Jede dieser Varianten kann einen gewissen Schutz vor neugierigen Blicken bieten. Wie gut Rollos und Gardinen oder Vorhänge schützen, bestimmt deren Blickdichtigkeit. Jalousien bieten durch ihre verstellbaren Lamellen einen sehr guten Schutz, erlauben aber dennoch den Blick nach draußen. Plissees sind besonders flexibel und selbst für ungewöhnliche Fensterformen geeignet. Was letztendlich der beste Sichtschutz ist, entscheiden der persönliche Geschmack und die individuellen Gegebenheiten vor Ort.

Titelbild: ©iStock – dolgachov

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar