Die Yucca-Palme- Robuste Zimmerpflanze bringt Grün ins Haus

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Yucca Palme - Robuste Zimmerpflanze mit geringem Pflege-Anspruch

 

Zu den sehr beliebten Grünpflanzen, die in vielen Haushalten zu finden ist, gehört die Yucca-Palme. Gern auch als Palmlilie bezeichnet, ist die Pflanze sehr beliebt, weil sie nicht nur hübsch anzuschauen ist, sondern auch als ausgesprochen pflegeleicht und robust gilt. Markant ist ihr dicker runder Stamm, wobei die Kronen mit den Trieben in unterschiedlicher Höhe sitzen. Wird sie gut gepflegt und gedeiht sie gut, wird der Stamm leicht bis zu mehrere Meter hoch. Die Palmenhöhe liegt im Durchschnitt bei weniger als einem Meter, so dass die Pflanze ausgesprochen leicht und mit wenig Aufwand in das jeweilige Wohnumfeld integriert werden kann.

Palme für Menschen nicht giftig

Eine Frage, die viele Kleingärtner bewegt, lässt sich schnell beantworten: Die Palme ist nach den übereinstimmenden Angaben nicht giftig, was sie zusätzlich zu einer wertvollen Pflanze für Haus und Heim macht. Allerdings geben Besitzer von Kaninchen an, dass ihre Tiere nach dem Genuss der Palme Vergiftungserscheinungen aufwiesen – eine Tatsache, die auch von Tierärzten bestätigt wird. Kaninchen sollten sich also lieber an ihre geliebten Mohrrübe halten.

Um die Zimmerpflanze artgerecht zu behandeln, sollte die Yucca-Palme nach dem Kauf nach Möglichkeit schnell umgetopft werden. In aller Regel sind die Töpfe, in denen die Palmen beim Verkauf angeboten werden, zu klein, so dass sich das Wurzelwerk nicht gut ausbreiten kann. Für das Umtopfen empfehlen sich hohe Pflanzgefäße, so dass die Palme auch zusätzliche Stabilität erhält. Eine Drainage am Topfboden sollte vorhanden sein, damit das Wasser vom Gießen leicht ablaufen kann. Wer die Palme über einen längeren Zeitraum besitzt, sollte sie etwas alle drei Jahre umtopfen und mit neuer Erde versehen. Damit ist auch sichergestellt, dass die Palmen die Nährstoffe besser aufnehmen können.

Handwerker Tipp

Yuccas sind pflegeleicht

Die Yucca-Palme gilt als eine pflegeleichte Topfpflanze. Wer einige wenige Regeln beachtet, der wird mit der Pflanze viel Freude haben: So sollte die Palme nicht zu intensiv gegossen werden. Gegossen werden sollte nur, wenn die oberste Schicht abgetrocknet ist. So wird vermieden, dass der Boden zu sehr mit Wasser versehen wird. Wird die Pflanze in einem Hydrogefäß gepflanzt, dann nimmt sie sich, was sie an Wasser benötigt.

Ideal sind sogenannte Lechuzza-Gefäße, weil die Wurzeln dann nicht ständig im Wasser sind. Außerdem darf das Wasser ruhig kalkhaltig sein, so dass die Pflanze verschiedene Nährstoffe gut aufnehmen kann. Schließlich mag die Palme eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wer sie also gelegentlich besprüht, der tut ihr einen zusätzlichen Gefallen.

Standort? Überall

Die Palme kann in jedem Raum einer Wohnung aufgestellt werden und auch überwintern. So ergänzt sie das ganze Jahr die Wohnungseinrichtung. Sie bevorzugt es allerdings hell und kühl. Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad Celsius sind optimal für ein unkompliziertes Überwintern. Allerdings sollten die Besitzer darauf achten, dass die Palme während des Überwinterns nur wenig gegossen wird.

Palme problemlos vermehren

Wer die Palme vermehren will, kann sogenannte Stecklinge nutzen. Diese fallen beim Schnitt der Palme an und erhalten ihre Wurzeln durch ein längeres Eintauchen im Wasserglas. Auch Stammstücke können bewurzelt werden, wobei dieses Verfahren verlangt, dass die Stammstücke richtig herum bewurzelt werden. Nach einigen Jahren kann sich so jeder Hobbygärtner über eine weitere Palme freuen.

Bildquelle: Roman Pyshchyk – shutterstock

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar