Es werde Licht: Moderne Wohnzimmergestaltung mit Stuckleistenstyropor und LEDs

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Königliches gut beleuchtetes Schlafzimmer

Stuck im Haus klingt nun erstmal nach dem letzten Jahrhundert: In erhabenen Schlössern waren Räume für die hohen Herrschaften ohne Stuck nicht denkbar gewesen. Aber auch heute ist Stuck noch eine wichtige Technik für die optische Gestaltung von Fassaden und Innenräumen.

Stuckleisten mit LEDs:

Stuckleisten sind wieder modern und schaffen mit integrierter LED-Beleuchtung eine einzigartige Atmosphäre. Erhellen Sie das Zentrum Ihres Hauses mit Ambi-Lights an der Deckenleiste oder kreieren Sie eine individuelle Wohnzimmer-Deckenleuchte mit Stuckleistenstyropor.

Das Gute daran ist: Es sieht nicht nur umwerfend aus und spart Platz, sondern ist auch in seiner Materialität und im Einbau günstiger sowie nachhaltiger! Alle Vorteile von Stuck im Innenraum hier auf einen Blick!

Vorteile durch die Kombination von Styropor-Stuckleisten und LED-Beleuchtung

  • Styroporstuck ist eine hervorragende Alternative für Rigips oder Mörtel, da beim Einbau kein Staub oder Schmutz entsteht
  • Kein Fachmann zum Anbringen der Styroporleisten nötig, was den Einbau günstiger macht
  • Das Material ist bei Styroporleisten preiswerter
  • Der Einbau geht schnell
  • Es gibt vorgefertigte Ergänzungselemente wie Ecken, Verbindungsstücke, etc.
  • Kein Dübeln, nur Kleben

Handwerker Tipp

Warum LEDs?

  • LED-Leuchtmittel sind wegen ihrer geringen Wärmeerzeugung geeignet, in Styroporstuck eingebaut zu werden
  • LEDs sind energiesparend
  • Sie sind extrem günstig im Stromverbrauch
  • LEDs haben eine lange Lebensdauer

Eine LED-Lampe kann bis zu 30 % des Stroms in Licht umwandeln. Vergleicht man diesen Wert mit einer herkömmlichen Glühbirne, so schafft diese nur 5 % des Stroms in Licht zu wandeln.

Der Rest der Energie geht als Wärmeenergie verloren. Folglich kann eine LED-Lampe im Vergleich zu einer Glühbirne bis zu 90 % des Stroms einsparen. LEDs sind also nicht der eigenen Ästhetik, sondern auch der Umwelt zuliebe sehr nachhaltig!

Stuckleistenstyropor mit LEDs – das Lego für Heimwerker

Stuckleistenstyropor ist das perfekte Deko-Element für Sie, wenn sie gerne selbst Hand anlegen. Es besteht aus einem einfachen Steck-System vorgefertigter Elemente.

Es gibt dabei unzählige Varianten, sodass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ob Sie Ihre Wohnräume nun mit einer schlichten Leiste aufpeppen oder LED-Leuchten einbauen, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Wenn Sie allerdings Ihr Eigenheim mit dezenter Hintergrundbeleuchtung verschönern wollen, dann sind eingebaute LEDs genau das Richtige für Sie!

Zu den Stuckleisten gibt es passende LED-Strips sowie LED-Spots, welche eine wunderschöne Atmosphäre schaffen. Auch sogenannte Reflektorleisten sind im Webshop für Stuckleistenstyropor erhältlich.

Diese Aluminiumschienen verdoppeln die Lichtintensität der LED-Strips und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Stuckleiste selbst nicht mitleuchtet.

Da Reflektorstreifen auch kühlende Funktion für die LEDs haben, wird die Lebensdauer der Strips verlängert.

Erleben Sie mit leuchtenden Styroporstuckleisten hervorragende Lichteffekte! Plexiglasstreifen über den LEDs-Strips schützen den Zwischenraum vor Insekten und Staub.

Vielseitig einsetzbar: Unterschiedliche Varianten für LED-Stuck

  1. Stuckleisten für indirekte Beleuchtung: LED-Strips

Stuckleistenstyropor ist in jedem Raum ein wahrer Hingucker! Integrierte LEDs entfalten aber ihre Wirkung an verschiedenen Einsatzgebieten am besten.

Für indirekte Beleuchtung bauen Sie die LED-Strips an die Stuckleisten der Decke. Ein dezentes Hintergrundleuchten sorgt dann für Wohlfühl-Ambiente in Wohnzimmern oder Schlafzimmern.

  1. Stuckleisten für den Einbau von LED-Spots: LED-Spots (Küche, Büro)

Wenn Sie stattdessen die Arbeitsflächen der Küchentheke anstrahlen möchten, dann greifen Sie eher zu LED-Spots. Diese sorgen für Akzentsetzung und dienen als punktuelle Highlighter. Auch sehr schön machen sich diese Spots im Badezimmer über der Ablagefläche oder der Badewanne.

  1. Stuckleisten für den gleichzeitigen Einbau von LED-Strips und -Spots

Es ist natürlich auch möglich, sowohl LED-Strips als auch -Spots in der Styroporstuckleiste zu integrieren.

  1. Vorgefertigte Deckenlampen aus Styroporstuck mit LED

Wenn Sie von einem Sternenhimmel über dem Bett geträumt haben, dann sind die vorgefertigten Deckenlampen aus Styroporstuck genau das, wonach Sie gesucht haben: Die Deckenlampen haben integrierte Strahler und können am Rand auch mit Farbwechsel-Lichtleisten überzeugen.

In der Mitte ein paar winzige LEDs und die Illusion vom Sternenhimmel im Kinderzimmer oder anderen wohnlichen Räumen ist nahezu real.

  1. DIY Deckenlampe zum Selbsteinbau von LEDs

Wenn Sie doch lieber selbst basteln wollen, dann werden Sie von Blanko-Körpern begeistert sein. Schlichte Lampen aus Styropor laden dazu ein, die LEDs nach eigenen Vorlieben selbst einzubauen und zu verschalten. Ob mit Dimmer, Sternenhimmel oder Farbwechsler bleibt dann ganz Ihnen überlassen.

Titelbild: © iStock – sl-f

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar