Exklusive Badezimmereinrichtung: Wellness wie im Hotel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Natürlich geht es beim Einrichten von Badezimmern immer erst um die Zweckmäßigkeit. Das bedeutet aber nicht, dass das Badezimmer keinen gewissen Wellnesscharakter haben darf. Tatsächlich ist es sogar ratsam, das Badezimmer zu einer Art Wellnessoase zu machen, in der sich ganz wunderbar vom Stress des Alltags erholen und neue Kraft für bevorstehende Aufgaben lässt.

Tolle Einrichtungsideen für das perfekte Wellness-Badezimmer

Wer keine Kosten und Mühen scheut, um sich den Traum vom eigenen Wellnesshort zu Hause zu erfüllen, kann das Badezimmer gerne von Grund auf neu einrichten. Je nachdem, wie alt die aktuelle Badezimmereinrichtung ist, könnte es ohnehin höchste Zeit für eine kleine Badsanierung sein. Warum den Fokus dann nicht gleich über die anfänglich erwähnte Zweckmäßigkeit hinaus auch auf den Wellnesscharakter des Badezimmers legen. Immerhin finden sich im Fachhandel ganz exklusive Produkte, die vonseiten ihrer Designs und ihrer Funktionalität bewusst an die Einrichtungen von Wellnesshotels oder Sparesorts angelegt sind.

Wobei direkt zu betonen ist, dass dabei nicht bloß die Badkeramik und die dazu gehörenden Armaturen, sondern vor allem auch die Badezimmermöbel und die Gestaltung des Bodens, der Wände und der Decke besondere Beachtung verdienen. Außerdem spielt auch die Beleuchtung im Badezimmer eine übergeordnete Rolle. Ist es doch nahezu unmöglich, unter dem grell weiß leuchtenden Licht einer gewöhnlichen Deckenleuchte Ruhe und Erholung zu finden.

Video: Feuer Sauna für den Garten aus Restmaterialien

Dem Badezimmer einfach den gewissen Wellnesscharakter verleihen

Wer nun mit Schrecken an den Lärm und den Schmutz denkt, die mit dem Umbau von Badezimmern gemeinhin einhergehen, kann entspannt aufatmen. Gibt es doch viele Mittel und Wege, das Badezimmer auch ganz ohne umfangreiche Umbaumaßnahmen zu einem kleinen Wellnesstempel zu machen. Vielleicht reicht es sogar schon, das Badezimmer entsprechend zu dekorieren. Außerdem gibt es spezielle Einsetze für die Badewanne und besondere Duschköpfe, die das gewöhnliche Baden oder das alltägliche Duschen zu echten Wellnesserlebnissen machen. Ein diesbezügliches Beispiel sind sogenannte Regenduschköpfe, die dem Wasser Luft beimischen, wodurch es angenehm sanft wie leichter Frühlingsregen auf Kopf und Körper herabnieselt.

Handwerker Tipp
Zudem können angenehme oder beruhigende Klänge, wie zum Beispiel entspannende Musik oder geradezu meditative Geräusche aus Mutter Natur, dabei helfen, Entspannung und Erholung zu finden. Passend dazu empfehlen sich wohltuende Düfte, die die Sinne betören und zum Träumen anregen. So ließe sich während des Badens zum Beispiel vom nächsten Winterurlaub in der märchenhaft schönen Schneelandschaft eines exklusiven Skigebiets träumen.

Wie wäre es mit einem inspirierenden Kurzurlaub?

Da die hiesigen Winter zumeist einfach nur nass und kalt sind, zieht es viele Leute in der kalten Jahreszeit in wärmere Gefilde. Andere träumen eher von einem „echten“ Winter, der die Landschaft mit einer dicken Schneedecke überzieht. So oder so sollte sich für ein richtiges Wellnesshotel entschieden werden, in der die nötige Inspiration für die eigene Wellnessbadezimmereinrichtung zu Hause finden lässt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wellness-Unterkunft Galtür. Immerhin gehört das auf einer Höhe von 1600 Metern gelegene Galtür zu den schönsten Skigebieten von ganz Österreich. Wobei direkt zu erwähnen ist, dass Galtür auch fernab der Skipisten viel zu bieten hat, sodass sich eine Reise dorthin auch für alle jene lohnt, die sich in ihrem wohlverdienten Urlaub einfach nur entspannen möchten oder eben inspirieren lassen wollen.

Warum noch länger warten?

Der komplette Umbau eines Badezimmers will gut überlegt sein. Mit einem einfachen Umgestalten kann hingegen sofort begonnen werden. Wer will, kann aber natürlich dennoch erst in Urlaub fahren, zumal das Badezimmer ja nicht wegläuft, wohingegen der Winter nur von kurzer Dauer ist.

Titelbild: © istock.com – g-stockstudio

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

1 Kommentar

  • Antworten Februar 10, 2016

    Bädermax

    Sehr gute Übersicht über die Möglichkeiten das heimische Badezimmer in eine Wellness-Oase zu verwandeln!!

Leave a Reply