Harmonisches und stimmungsvolles Ambiente durch Feng Shui beim Hausbau

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Feng Shui Hausbau

Viele Leute glauben, dass Feng Shui eine Art fernöstlichen Einrichtungsstils sei. Tatsächlich ist es aber eine hochkomplexe Harmonielehre, deren Wurzeln bis ins vierte Jahrhundert vor Christus zurückreichen und die zumindest im asiatischen Raum bis heute von der Grabanlegung über die Gartengestaltung und den Hausbau bis hin zur Städteplanung Anwendung findet.

Wissenswerte Hintergrundinformationen über Feng Shui

Feng Shui ist eine aus China stammende Lehre, die zum Daoismus oder Taoismus gehört und zum Ziel hat, den Menschen in Einklang mit seiner Umwelt respektive Umgebung zu bringen. Selbstverständlich werden hierbei auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt. In erster Linie geht es aber bei der Feng-Shui-Inneneinrichtung und vor allem beim Feng-Shui-Hausbau darum, dass die als Qi oder Chi bezeichnete Lebensenergie optimal fließen kann. Wobei angemerkt werden muss, dass bei jedem Raum ein anderer Energiefluss als optimal anzusehen ist. So ist es zum Beispiel beim Wohnzimmer wichtig, dass der Energiefluss eine harmonische Atmosphäre begünstigt, wohingegen der Energiefluss im Arbeitszimmer eher das Konzentrationsvermögen fördern sollte.

Demzufolge geht es beim Feng-Shui-Hausbau zum einen darum, die Lage der jeweiligen Räume, ob nun Wohnzimmer, Arbeitszimmer oder Schlafzimmer, von vornherein so festzulegen, dass sie dem natürlichen Energiefluss bestmöglich entspricht. Zum anderen wird darauf geachtet, den Energiefluss zudem noch mithilfe der Architektur gezielt in gewünschte Bahnen zu lenken, um seinen positiven Einfluss dadurch nochmals zu verstärken. Da sich der Energiefluss laut der Lehren des Feng Shui aber aufgrund von äußeren Einflüssen mit der Zeit zumindest temporär verändern kann, gilt es, etwaige Fluktuationen der Lebensenergie mithilfe einer darauf abgestimmten Feng-Shui-Inneneinrichtung auszugleichen.

Video: Feng Shui Einrichtung beim Hausbau

Fällt Feng Shui nicht eher in den Bereich der Esoterik?

Es stimmt schon, dass es vor allem der großen Esoterikwelle, die die sogenannte New-Age-Bewegung in den späten 70ern und frühen 80ern des letzten Jahrhunderts in den USA auslöste, zu verdanken ist, dass Feng Shui den Weg in die westliche Welt fand. Dennoch sollte Feng Shui an sich nicht vorschnell als Esoterik abgetan werden. Denn wenngleich es bis dato keine wissenschaftlichen Beweise für die Richtigkeit der daoistischen Harmonielehre gibt, darf nicht außer Acht gelassen werden, dass Feng Shui alleine in China nun schon seit vielen Jahrhunderten angewendet wird.

Außerdem muss darauf hingewiesen werden, dass das durch westliche Einflüsse stark geprägte Feng Shui der Neuzeit, welches gerne als Neo-Feng-Shui bezeichnet wird, nur noch sehr wenig mit der ursprünglichen Harmonielehre gemein hat. Ungeachtet dessen gibt es auch hierzulande diverse Praktiken, die zumindest entfernt an den Feng-Shui-Hausbau erinnern, wenngleich die Intension dahinter zumeist eine völlig andere ist. So zum Beispiel bei der Planung von Supermärkten, bei der unter anderem der innere Kompass des Menschen berücksichtig wird.

Feng Shui Hausbau findet nicht bloß beim Bau von Wohnhäusern Anwendung

Abschließend ist zu erwähnen, dass sich der Feng-Shui-Hausbau nicht alleine auf Wohnhäuser beschränkt, sondern zum Beispiel auch bei Bürogebäuden sowie Hotels und zumindest im asiatischen Raum sogar bei Krankenhäusern sowie Schulen Anwendung findet. Wenngleich das selbstverständlich noch kein unumstößlicher Beweis dafür ist, dass Feng Shui weit mehr als reine Esoterik sein muss, bleibt festzuhalten, dass sich der Feng-Shui-Hausbau schon alleine aus Gründen der Ästhetik unzählige Male bewährt hat.

Handwerker Tipp

Es lohnt sich, mehr über Feng Shui Hausbau in Erfahrung zu bringen

In letzter Instanz bleibt es jedem selbst überlassen, ob er nun an die traditionsreiche Harmonielehre Feng Shui glaubt oder nicht. Feststeht jedenfalls, dass das Thema an sich unsagbar interessant ist, zumal es tiefe Einblicke in die chinesische Kultur gewährt.

Ebenfalls interessant: Verbessertes Wohlbefinden durch Feng Shui im Wohnzimmer

Titelbild: © iStock.com/rilueda

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar