Flexibles Möbelstück – Schlafsofas kombinieren Sitz- und Schlafgelegenheit

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Das Schlafsofa im Einsatz in der Wohnungseinrichtung
Das Schlafsofa im Einsatz in der Wohnungseinrichtung

Mit einem Schlafsofa lässt sich Funktionalität mit bestechender Optik in Einklang bringen.

In einer kleinen Wohnung, einem Jugendzimmer oder der Studentenwohnung, bezaubert ein Schlafsofa mit zahlreichen Vorzügen und bietet gleichermaßen ein aufgeräumtes Zimmer am Tag, sowie eine bequeme und komfortable Schlafgelegenheit in der Nacht. Zahlreiche Modelle und Ausführungen für Schlafsofas mit Federkern sind teuflisch preiswert ausfindig zu machen. Mit der richtigen Herangehensweise.

Atmosphäre mit einem Schlafsofa zaubern

Das Schlafsofa erfreut sich großer Beliebtheit und wird längst nicht nur von Menschen in kleinen Wohnungen genutzt. Da es gleichermaßen Bequemlichkeit und Sitzkomfort, ein modernes Design und zahlreiche Modelle in unterschiedlichen Ausführungen bietet, hat es schon lange Einzug in viele Wohnzimmer gehalten. Wenn Gäste über Nacht bleiben, wird aus der bequemen und attraktiven Sitzgelegenheit ein Bett, welches mit maximalem Schlafkomfort überzeugt und einen ruhigen, entspannten und der Gesundheit dienlichen Schlaf ermöglicht. Moderne Schlafsofas Federkern bieten einen besonders hohen Komfort und werden daher auch von einigen Menschen gänzlich als Bett genutzt. Zahlreiche Materialien sind verfügbar, wobei Schlafsofas Kunstleder besonders modern und sehr pflegeleicht sind.

Ganz einfach lassen sich Schlafsofas mit Kunstleder reinigen, in dem man einfach mit einem feuchten Lappen über den Bezugsstoff wischt und Flecken, Verschmutzung oder Krümel entfernen kann. Optisch lässt sich das Obermaterial Kunstleder kaum von echtem Leder unterscheiden und präsentiert sich auch bei hoher Beanspruchung als stabiles und nachhaltiges Material. Im zusammengeklappten Zustand, ist ein Schlafsofa überhaupt nicht als Solches zu erkennen, wobei der Besitzer den enormen Vorteil nutzt, eine Menge Stauraum im Bettkasten zu haben und so nicht nur Decken und Kissen, sondern auch andere Dinge unsichtbar und aufgeräumt zu verstauen. Günstige Konditionen und ein breit gefächertes Sortiment zum Aufschieben, Aufklappen und Ausziehen überzeugen und erlauben bei Schlafsofas Federkern eine ganz individuelle Entscheidung.

Für alle Ansprüche die passenden Angebote

Mehr Komfort zum günstigen Preis, als mit Schlafsofas Kunstleder, lässt sich bei einer kompatiblen Lösung von Schlafen und Wohnen nicht finden. Auch bei ständigem Gebrauch und damit einhergehend starker Beanspruchung, erweist sich diese doppelte Lösung als Entscheidung, welche mit Vorzügen der Innovation begeistert. Bleiben Gäste unverhofft über Nacht, können Schlafsofas Federkern ganz einfach als gemütliches Bett bereitet und so für eine Übernachtung angeboten werden. Moderne und klassische Farben, unterschiedliche Muster und Designs, aber auch die zahlreichen Ausführungen und Größen, erlauben eine freie Gestaltung des Wohnraumes, in dem sich ein Schlafsofa, perfekt zum Wohnstil passend, integrieren lässt.

Viele Gründe die von Schlafsofas überzeugen

Schlafsofas aus hochwertigen Materialien erfüllen gehobene Ansprüche und sind die perfekte Lösung in kleinen Räumen, aber auch für Menschen, die öfter Übernachtungsgäste beherbergen. Der eigene Geschmack entscheidet darüber, ob sich der Käufer für Kunstleder oder einen anderen Bezugstoff entscheidet und ein Sofa wählt, welches optimal zur Wohnungseinrichtung und den bevorzugten Farben im Raumdesign passt. Mit einem hohen Liegekomfort und dem unkomplizierten Umbau punktet ein Schlafsofa immer.

Das Bildmaterial wurde erstellt von archideaphoto – Fotolia

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

2 Comments

  • Antworten März 28, 2013

    Thilo

    Ein Schlafsofer ist bestimmt praktisch, wenn man in einer WG oder in einen allgemein kleinem Zimmer wohnt. Aber für mich wäre das nichts. Man scheidet pro Nacht über einen halben Liter Flüssigkeit über die Haut und die Atmung aus. Von daher finde ich ein Bett aus hygienisches Sichtpunkten her als besser geeignet.

  • Antworten März 28, 2013

    Sabrina

    Naja, aber man kann doch auch einfach ein Laken drüber legen – und gut ist. Ist doch beim Bett nicht anders? Ich find Schlafsofas jedenfalls klasse und würde meins für kein Preis auf der Welt wieder hergeben! Wenn abends Freunde kommen passen mindestens vier Leute auf mein Sofa und falls einer sich dazu entscheidet bei mir zu übernachten ist das Sofa auch ruckzuck zum Bett umfunktioniert. Besser gehts och echt nicht und wie gesagt ist das mit den Lakenwechsel nicht anders als beim „normalen“ Bett auch 😉

Leave a Reply