Gartenarbeit – Mit den richtigen Geräten ganz einfach

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gegenstände für die Gartenarbeit.Gartenarbeit ist auf gleich mehreren Ebenen überaus erfüllend. Allerdings kann sie auch sehr zeitraubend und strapaziös sein. Erfreulicherweise gibt es im gut sortierten Fachhandel aber eine breit gefächerte Bandbreite an praktischen Gartengeräten, mit denen die Arbeit sehr viel schneller und vor allem deutlich leichter von der Hand geht.

Praktische Gartengeräte zum Umgraben von Beeten

Auch wenn heutzutage viele Experten der Meinung sind, dass Beete vor der Aussaat oder dem Anpflanzen nicht mehr zwingend umgegraben werden müssen, gibt es dennoch Gegebenheiten, bei denen ganz klar zum Umgraben zu raten ist. So sollten zum Beispiel Flächen, auf denen man ein Gemüsebeet oder einen Kräutergarten anlegen möchte, die aber über Jahre hinweg brachlagen oder auf denen momentan noch Gras wächst, vor der Aussaat unbedingt umgegraben werden. Selbstverständlich kann man dazu einen herkömmlichen Spaten verwenden. Allerdings ist das Umgraben mit einem Spaten spätestens für ältere Menschen eine sehr hohe Belastung. Daher sollte man unter Umständen eher zu motorisierten Bodenhacken, mit denen sich sehr komfortabel und vor allem schonend für den Rücken arbeiten lässt, greifen.

Ein unschätzbarer Helfer im Kampf gegen Unkraut

Unkrautjäten kann etwas geradezu meditatives haben. Auf Dauer wird es aber eher lästig. Außerdem ist es zumindest je nach Wetter äußerst unangenehm, auf den Knien jedes Unkraut einzeln auszurupfen. Mit dem Unkrautstecher von Fiskars wird das Unkrautjäten hingegen zum Kinderspiel, zumal der praktische Gartenhelfer eine angenehme Höhe von gut 100 Zentimetern hat, sodass man sich zum Entfernen von Unkraut noch nicht einmal bücken muss. Außerdem ist er mit einem Gewicht von nur 917 Gramm deutlich leichter als andere Gartengeräte, was man spätestens am Abend nach stundenlanger Arbeit im Garten wirklich zu schätzen weiß.

Handwerker Tipp

Weitere Herausstellungsmerkmale des Unkrautstechers von Fiskars

Der Unkrautstecher verfügt über rostfreie Greifarme, die das Unkraut aus gleich mehreren Richtungen umgreifen, sodass es sich spielend einfach mit den Wurzeln rückstandslos aus dem Erreich ziehen lässt. Selbst hartnäckiger Löwenzahl, dessen Wurzel sehr tief in den Boden reichen können, sind für den Unkrautstecher kein Problem. Darüber hinaus ist der Stecher ausgesprochen robust und pflegeleicht.

Gartengeräte müssen nicht bloß rein zweckmäßig sein

Gartengeräte sollen in erster Linie die Arbeit signifikant erleichtern. Doch schon alleine der praktische Unkrautstecher von Fiskars, der für sein durchweg stimmiges Design und seine zwar dezente, aber dennoch überaus ansprechende Farbgebung unlängst mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde, zeigt, dass Gartengeräte nicht nur zweckmäßig, sondern zudem auch schön sein können. Bildquelle: © Africa Studio – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar