Wie man den Flur im Eingangsbereich gestalten kann

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Ein Eingangsbereich mit Wohnungstür, hell beleuchtet

Man vergisst oft, dass es sich bei der Eingangshalle um einen Raum handelt und obwohl er oft als Flur bezeichnet wird, handelt es sich hierbei tatsächlich um eine wichtige Räumlichkeit, mit der Sie Ihre Gäste beeindrucken können. Als Ort, an dem man ankommt und abreist, gibt er den Ton für den Rest des Hauses an und muss daher einladend sein. Aus diesem Grund sollten Sie den Dingen im Flur genauso viel Aufmerksamkeit schenken wie jedem anderen Raum und ihn nicht als Abstellfläche für Möbel oder Kunstwerke nutzen, die anderswo keinen Platz finden. Nur weil Sie sich regelmäßig durch einen Raum bewegen, um zu einem anderen Raum zu gelangen, in dem Sie sich vielleicht länger aufhalten, wird er nicht weniger wichtig — im Gegenteil — er wird sogar noch wichtiger. Der Flur ist fast immer der Teil des Hauses, den Sie und Ihre Gäste als erstes betreten, also sorgen Sie dafür, dass er einen guten Eindruck hinterlässt.

Die Beleuchtung ist ein entscheidendes Einrichtungskonzept

Die Beleuchtung ist für alle Einrichtungskonzepte von entscheidender Bedeutung, aber im Flur kommt sie erst richtig zur Geltung, da dieser Raum üblicherweise weniger Möbel enthält als andere Bereiche der Wohnung. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, bei der Beleuchtung abenteuerlicher zu sein und Kunstwerke oder architektonische Details hervorzuheben. Wer noch mehr Aufmerksamkeit auf die Beleuchtung des Raumes lenken möchte, kann darüber nachdenken, einen Murano Kronleuchter zu installieren. Die so vermittelte Extravaganz wird mit Sicherheit den ein oder anderen verwunderten Blick verursachen.

Die Wände spielen eine sehr wichtige Rolle

In Fluren, die vor allem in Stadthäusern oft schmal sind, spielen die Wände eine wichtige Rolle. Wählen Sie eine warme Farbe, eine elegante Wandvertäfelung oder eine gemusterte Tapete, um dem Raum Charakter zu verleihen. Überlegen Sie auch, ob Sie Wandleuchten anbringen, die ein sanfteres Licht verbreiten als eine Deckenleuchte. Hier können Sie hervorragend Kunstwerke ausstellen. Es gibt brillante Beispiele für Kunstwerke, die praktisch eine ganze Wand einnehmen, aber auch Galeriewände sind eine großartige Option für einen Flur, z. B. mit einer Sammlung von Fotos oder botanischen Drucken.

Jeder Flur braucht einen klaren Schwerpunkt

Ob es sich um einen Konsolentisch, ein Sofa oder ein großartiges Kunstwerk handelt — es ist wichtig, dass jeder Flur einen klaren Schwerpunkt hat. Ein klassischer Konsolentisch, der an der Wand platziert wird, ist hier die offensichtliche Wahl und bringt sowohl einen funktionalen als auch einen ästhetischen Aspekt mit sich. Er bietet die perfekte Ablagefläche für alltägliche Dinge wie Schlüssel oder Post, ist aber auch der ideale Ort, um Lieblingsfotos der Familie und wertvolle Gegenstände zu präsentieren. Mit einem klaren Schwerpunkt hat jeder Gast das Gefühl, dass er sich im wichtigsten Raum des Hauses befindet.

Wie wäre es mit einer Bank, um den Flur noch schöner zu gestalten?

Eine Bank kann auch als effektiver Blickfang im Flur eingesetzt werden. Wie wäre es mit einer Bank, die geschnitzte Muster enthält? Die geschnitzten Muster auf einer Bank passen gut zu den farbigen Details von jedem Raum, und eine helle Oberfläche bildet einen schönen Kontrast zu der hellgrauen Farbpalette. Wer Ambitionen als Heimwerker hat, kann sogar darüber nachdenken, eine Bank selbst zu bauen und im Flur zu platzieren. Der Look wird durch ein Paar Beistelltische vervollständigt, die auf beiden Seiten der Bank platziert werden können.

Titelbild: iStock – Yury Gubin

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Comments are closed.