Vor- und Nachteile einer Holz Pellet Heizung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Holz Pellet Heizung

Holz Pellet Heizungen bieten im Vergleich zu klassischen Heizungsvarianten zahllose Vorteile. Allerdings gibt es auch potenzielle Nachteile, aufgrund derer eine Holz Pellet Heizung trotz all ihrer Vorzüge nicht ohne Weiteres empfohlen werden kann.

Die wichtigsten Vorteile von Holz Pellet Heizungen

Nahezu alle Vorzüge, die Holz Pellet Heizungen im Vergleich zu anderen Heizungsvarianten bieten, sind auf den verwendeten Brennstoff, das sogenannte Heizung-Pellet zurückzuführen. Dieses ist nicht nur deutlich günstiger als alle anderen Brennstoffe, sondern zudem auch absolut umweltverträglich. Grund für besagte Umweltverträglichkeit ist, dass das Heizung-Pellet ein vollkommen natürlicher Rohstoff ist, der völlig CO²-neutral verbrennt.

Außerdem geht von Heizungs Pellets im Gegensatz zum Heizöl keinerlei Gefahr für das Grundwasser aus. Davon abgesehen werden Heizung-Pellets dank der nachwachsenden Rohstoffe, die bei der Pellet Herstellung Verwendung finden, auch in ferner Zukunft noch verfügbar sein, wohingegen fossile Brennstoffe über kurz oder lang zur Neige gehen.

Erwähnung verdient hierbei, dass bereits an natürlichen Alternativen zu Holz gearbeitet wird, sodass kaum zu befürchten ist, dass Bäume selbst bei einer explosionsartig wachsenden Nachfrage nach Pellets eigens für die Pellet Produktion gerodet werden müssen.

Ein weiterer Vorzug in Hinsicht auf den Umweltschutz, aber auch hinsichtlich der Versorgungssicherheit ist, dass Pellets sowie die dafür benötigten Rohstoffe nicht erst importiert Holz Pellet Heizungwerden müssen, sondern direkt im Verbraucherland produziert werden können. Tatsächlich können Pellets zumeist sogar aus der eigenen Region bezogen werden, wodurch es zu einer regionalen Wertschöpfung kommt und zudem weite Transportwege entfallen, was abermals der Umwelt zugutekommt.

Zudem können sich Endverbraucher einen eigenen Pellet Vorrat anlegen, woraus gleich mehrere Vorteile resultieren. Ein Vorteil ist, dass allmonatliche Heizkosten entfallen. Wenngleich sich der Wegfall der fixen Monatsausgaben kaum auf die Gesamtjahreskosten auswirken mag, bedeutet er doch eine deutlich größere Flexibilität bei der privaten Finanzplanung. Ungeachtet dessen schützt ein Pellet Vorrat vor etwaigen Lieferengpässen, die nicht nur bei Öl und Gas, sondern auch bei der Fernwärme immer zu befürchten sind.

Video: Funktionsprinzip einer Pellet Heizung

Worin liegen die potenziellen Nachteile einer Holz Pellet Heizung?

Zunächst einmal ist anzumerken, dass die Installation einer Holz Pellet Heizung relativ kostspielig ist, zumal davor unter Umständen noch weitreichende Brandschutzvorkehrungen getroffen werden müssen. Wobei einzuräumen ist, dass die Installation von Pellet-Heizungen vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in erheblichen Umfang gefördert wird und zudem noch stark vergünstigte Sonderkredite beantragt werden können, sodass sie sich selbst mit kleinerem Holz Pellet Heizung PreisentwicklungPortemonnaie problemlos finanzieren lassen sollte. Hinzukommt, dass sich die Installationskosten aufgrund der denkbar geringen Betriebskosten je nach Heizbedarf schon nach wenigen Jahren amortisieren.

Das gilt vor allem dann, wenn die Pellets nicht als Sackware, sondern lose angeliefert werden, wodurch sich die Pellet-Kosten um bis zu 20 Prozent oder mehr reduzieren lassen. Ein anderes Problem ist, dass eine Holz Pellet Heizung schon aufgrund des Lagerbedarfs der Pellets recht viel Platz in Anspruch nimmt. Allerdings gibt es mittlerweile spezielle Heizung-Pellet-Silos und entsprechende Erdtanks für den Außenbereich, sodass ein eigenständiger Lagerraum im Haus nicht zwingend erforderlich ist.

Die kostengünstige Alternative zur Komplettinstallation

Wer die Kosten für die Installation einer kompletten Holz Pellet Heizung trotz der erwähnten Zuschüsse vonseiten des Staates und der vergünstigten Sonderkredite scheut, kann auch einfach einen sogenannten Anbau-Pellet-Brenner an den bereits vorhandene Heizkessel der jetzigen Heizungsanlage montieren. Allerdings muss darauf hingewiesen werden, dass sich auf diese Weise nicht die gleichen Heizwerte wie mit einer kompletten Holz Pellet Heizung erzielen lassen und die Montage eines Anbau-Brenners alleine auch nicht vom Staat gefördert wird.

Handwerker Tipp

Holz Pellet Heizungen sind nicht bloß für Neubauten interessant!

Zum Abschluss ist noch anzumerken, dass Holz Pellet Heizungen dank ihrer geringen Betriebskosten im Allgemeinen und der niedrigen Heizung Pellet Preise im Besonderen gerade für Altbauten mit unzureichender Wärmeisolierung ideal sind, um die Heizkosten auch ohne weitreichende Sanierungsarbeiten am Haus merklich zu reduzieren.

Ebenfalls interessant: Kalte Mietwohnungen im Winter – Was kann man tun

Titelbild: © iStock.com/stocksnapper
Textbild: © iStock.com/aronaze

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar