Luxusimmobilien – viele Maklerunternehmen spezialisieren sich auf die „Upper-Class“

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Im deutschen Raum gibt es einen Boom im Bereich der Luxusimmobilien

Im deutschen Raum gibt es einen Boom im Bereich der Luxusimmobilien

Besonders Altbau in Innenstadtlage ist inzwischen zu einer hochgradig umworbenen Geldanlage geworden.

Die niedrigen Leitzinsen haben viele Geldanlagen uninteressant gemacht, weil die Renditen zum Beispiel auf sichere Staatspapiere, Lebensversicherungen etc. unter die Inflationsrate gefallen sind. So drängt immer mehr Anlage suchendes Kapital auf den Markt, das inflationssicher zu überdurchschnittlichen Renditen angelegt werden will. Luxusimmobilien treffen hier einen besonderen Nerv vieler Investoren. Makler, die sich auf die Wünsche einer speziellen Klientel einstellen, sind deshalb besonders erfolgreich bei der Vermittlung solcher Immobilien an besonders solvente Interessenten.

Markt und Motive

Da Luxusimmobilien meistens an besonders gefragten, knappen Lagen stehen, ist das Angebot begrenzt. Andererseits gibt es immer mehr vermögende Käufer, die automatisch die Nachfrage nach Immobilien der Luxuskategorie verstärkt. Vielen erscheint auch die Kombination von Geldanlage und standesgemäßer Freizeitgestaltung in einer luxuriösen Zweitwohnung besonders reizvoll, was der Nachfrage zum Erwerb von Luxusimmobilien weitere Impulse gibt.

Während das Angebot an Luxusimmobilien also zwangsläufig begrenzt ist, steht dem aktuell eine gleich aus mehreren Gründen erhöhte Nachfrage gegenüber. Verständlicherweise versuchen deshalb immer mehr Makler, die hohe Nachfrage dieser speziellen Käuferschicht zu bedienen und Luxusimmobilien an den Mann oder die Frau zu bringen. Erfolgreich in diesem Sektor sind jedoch nur Makler, die sich an die besonderen Spielregeln des Marktes halten. Dafür reicht es nicht aus, nur einfach die richtigen Kontakte zu haben und besonders Service orientiert zu sein.

Als Makler erfolgreich mit Luxusimmobilien

Ein Makler, der erfolgreich Luxusimmobilien vermitteln will, muss zuerst das richtige Gefühl für die zu dieser Käuferschicht passenden Immobilienobjekte besitzen. Gute Lagen, die diesem Publikum gefallen, liegen zum Beispiel in einer spektakulären Landschaft oder romanischen Altstadt. Solchen Lagen müssen auch den oft besonderen Lebensumständen einer besonders vermögenden Schicht entsprechen. Schutz vor neugierigen Blicken, Sicherheit, standesgemäße Nachbarn, Infrastrukturen zum Luxuseinkauf, internationales Reisen sind dann gefragt. Auch die Qualität der Immobiliensubstanz muss, angefangen von einer hochwertigen Architektur bis zu luxuriösen Ausstattungsdetails, stimmen. Architektonischer Einheitslook ist an diese Klientel nämlich nur in absoluten Ausnahmefällen abzusetzen.

Die meistens sehr investitionserfahrene Klientel orientiert sich mehrheitlich auf Luxusimmobilien, die besonders wertstabil sind und darüber hinaus gute Renditen durch überproportionale Wertsteigerungen versprechen. Deshalb wissen im Markt für Luxusimmobilien erfahrene Makler, dass eine besonders solvente Kundschaft nicht nur nach der Optik, sondern auch nach wirtschaftlichen Argumenten kauft. Die Fähigkeit, die Wirtschaftlichkeit eines Immobilienkaufs plausibel zu begründen, ist deshalb eine unverzichtbare Kernfähigkeit eines Maklers in diesem Luxussegment.

Nachfrageschub bei Luxusimmobilien

Luxusimmobilien erleben zur Zeit einen Nachfrageschub, der viele Makler wie etwa http://plattform.immobilienstreifzug.com/ motiviert, sich dem Vermittlungsgeschäft in diesem Marktsegment zu widmen. Es sind jedoch nur die Makler wirklich erfolgreiche, die sich auf die ganz speziellen Bedürfnisse einer exklusiven Kundschaft voll und ganz einstellen können.

Recherchequellen

Bildquelle: Tiberius Gracchus – Fotolia

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar