Garten-Trend: Solarbrunnen verfeinern den abendlichen Flair

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Solarbrunnen im GartenÜber Jahrtausende waren Brunnen eine Notwendigkeit, um Tiere und Menschen mit Wasser zu versorgen. Heute werden sie gerne als Dekoration im Garten genutzt. Dabei sind Zierbrunnen ebenso beliebt wie Steinbrunnen. In den letzten Jahren entwickelten sich jedoch Solarbrunnen zum neuen Trend.

Solarbetriebene Brunnen – vielfältig in Form und Material

Die voll im Trend liegenden solarbetriebenen Brunnen sind eine gelungene Alternative zu Brunnen mit Strom. Die Bewegung des Wassers steigert den Erholungswert des Betrachters, lädt zum Relaxen ein und bringt Leben auf die Terrasse und in den Garten. Im Handel sind verschiedene Varianten erhältlich. Angefangen von kleinen Wasserfontänen in Form von Vögeln oder Fröschen über Vogeltränken und Säulenbrunnen bis hin zum aufwendig verarbeiteten Kaskadenbrunnen. Meist bestehen die kleineren Brunnen aus Keramik. Für die größeren wird Kunstharz verwendet. Als dekorative Wasseroase im Außenbereich sind solarbetriebene Brunnen aus Edelstahl und Stein besonders geeignet. Die Brunnen arbeiten eigenständig und benötigen keine Wasserzuleitung. Nach der einfachen Montage werden sie einfach ausreichend mit Wasser befüllt. Den Rest erledigt die Pumpe.

Stilvolle Akzente mit Solarlampen setzen

Ist der Brunnen aufgestellt, können Sie mit Solarleuchten auergewöhnliche Akzente in Ihrem Garten setzen. Dadurch fallen die Wasserbewegungen in den Abendstunden besonders ins Auge. Es gibt jedoch auch Solarbrunnen, in denen eine Beleuchtung integriert ist. Diese LED-Lampen werden mit dem gleichen Modul versorgt und schalten sich automatisch bei Dämmerung ein.

Zimmerbrunnen, die mit Solarlampen ausgestattet sind, können am Tag nicht so viel Energie speichern. Dennoch tauchen sie den Wohnraum am Abend in eine Atmosphäre mit Wohlfühlcharakter.

Sind die Brunnen im Außenbereich mit LED-Lampen versehen, können Sie nach eigenen Wünschen ein Programm für die Beleuchtung durchführen, welches eine individuelle Beleuchtung erlaubt.

Solarpumpen sorgen für Bewegung

In der Regel ist beim Kauf eines solarbetriebenen Brunnens keine Pumpe enthalten. Diese muss separat erworben werden. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Solarpumpe den Anforderungen des Brunnens entspricht. So lassen sich nur durch leistungsstarke Solarpumpen kunstvolle Wasserspiele erzeugen. Des Weiteren spielt der Standort der Pumpe eine wesentliche Rolle für die Leistung. Ist der Platz zu schattig, kann das Solarmodul nicht ausreichend Licht aufnehmen und die Akkus speichern kaum Energie. Ein sonniges Plätzchen gewährleistet eine gleichbleibende Energiezufuhr.

Solarbrunnen als Hingucker im Garten

Durch diese Art von Brunnen kann die Energie der Sonne sinnvoll genutzt werden. Eine passende Blumenbepflanzung um den Brunnen herum rahmt diesen ein und bringt ihn besonders schön zur Geltung. Mit einem solarbetriebenen Brunnen und den passenden Solarlampen werden Lichtakzente gesetzt und der Garten oder die Terrasse in eine verträumte und romantische Atmosphäre getaucht.

 

Foto Quelle: © krappweis – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar