Ratgeber – Wohnungssuche Online

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ein Paar auf der Suche nach einer WohnungBei der Suche einer Wohnung verzweifeln viele Mieter schnell, da die eigenen Wünsche und die jeweiligen Angebote, oftmals schwer zu vereinbaren sind. Das Internet bietet allen Wohnungssuchenden die Möglichkeit, sich bequem und umfassend zu informieren. Trotzdem gibt es einige wichtige Faktoren, die bedacht werden sollten.

Eingrenzen der Suche

Zuerst sollten sich Wohnungssuchende ein genaues Bild darüber machen, in welche Wohngegend sie ziehen möchten, welche finanziellen Mittel zur Verfügung stehen und welche Ansprüche an die neuen vier Wände gestellt werden. Diese drei Aspekte sind maßgebend für die Suche einer Wohnung.

Wo die passende Wohnung finden

Die klassische Art sind immer noch Zeitungsinserate. Viele private Anbieter greifen auf diese Angebotsform zurück. Um aber eine optimale Auswahl zu erhalten, ist das Internat die erste Anlaufstelle. Auf localestate.de werden Wohnungssuchende über Angebote aus ganz Deutschland informiert. Das Internet verbindet mehr Verkäufer als irgendwo sonst. Daher ist die Auswahl auch wesentlich größer. Verschiedene Suchbegrenzungen wie Wohnungsgröße, Zimmeranzahl oder Stadtteil vereinfachen die Suche enorm. Zusätzliche direkte Vergleichsmöglichkeiten machen die Übersicht noch effizienter.

Handwerker Tipp

Worauf ist zu achten

Bevor es zu einer Entscheidung und zu einem Besichtigungstermin kommt, muss das Inserat genau studiert werden.

  • Sind aussagekräftige Fotos hinterlegt worden?
  • Ist ein Makler geschaltet, der eventuell zusätzliche Kosten verursacht?
  • Kann mit dem Anbieter telefonisch Kontakt aufgenommen werden?
  • Sind die zu erwartenden Nebenkosten angegeben? Damit können Wohnungssuchende bereits eingrenzen, ob die Miete zuzüglich der Nebenkosten auch in das entsprechende Budget passt.
  • Sind alle relevanten Dinge beschrieben? Falls nicht, sollten offene Fragen telefonisch oder per Mail abgeklärt werden. So sparen sich Interessenten im schlimmsten Falle einen unnötigen Besichtigungstermin.

Vereinbarung eines Besichtigungstermines

Die Besichtigung der ausgesuchten Wohnung ist ein für beide Parteien wichtiger Punkt. Der Wohnungsinteressent sollte auf ein gepflegtes Äußeres und ein freundliches Auftreten achten. Des Weiteren sollte er sich alle wichtigen Informationen über die Wohnung geben lassen. Sehr wichtig ist das wohnliche Umfeld. Sofern sich die Möglichkeit bietet, ist ein Gespräch mit den zukünftigen Nachbarn oftmals sehr aussagekräftig.
Es bleibt noch zu erwähnen, dass Besichtigungstermine nicht zur Mietung der Wohnung verpflichten.

Zusammenfassung der Wohnungssuche

Prinzipiell ist es immer ratsam, Wohnungen und Immobilien im Internet zu suchen. Die riesige Auswahl und die überaus hilfreichen Angaben und Details erleichtern es dem Wohnungssuchenden, einen Überblick zu erhalten. Ein preislicher Vergleich versteht sich von selbst. Wichtig ist es auch, nach eventuellen Mietanpassungen oder jährlichen Erhöhungen zu fragen. In einigen Fällen werden Mieter mit vergleichsmäßig niedrigen Mieten angelockt und ab dem zweiten Mietjahr wird regelmäßig die Miete erhöht. Um dies zu vermeiden, also vorab genau hinterfragen, welche Änderungen möglich sind. Gleichzeitig müssen diese im Mietvertrag festgehalten werden, ansonsten sind sie im Ernstfall nicht rechtskräftig.

Weitere Information unter http://www.citynews-koeln.de/

Bildquelle: Robert Kneschke – shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar