Stiftung Warentest testet WMF Töpfe – das sind die besten Modelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...

WMF Kochtöpfe im Test
Erst kürzlich hat Stiftung Warentest wieder Kochtöpfe getestet. Unter den 17 Topfsets, die im Test waren, waren auch zwei der Marke WMF, die beide mit der Note Gut abschnitten. Ein Sehr Gut gab es im gesamten Test nicht, und das Set WMF Gala Plus musste sich nur ganz knapp von einem anderen Set geschlagen geben und landete in der Gesamtwertung auf Platz zwei.

Töpfe erfüllen gute Kocheigenschaften

Neben dem Kochset WMF Gala Plus, das aus vier Teilen besteht, wurde von WMF auch noch das Topfset Gourmet Plus von Stiftung Warentest unter die Lupe genommen.  Auch dieses Edelstahl-Set besteht aus vier Töpfen. Gala Plus erhielt die Gesamtnote 2,1, Gourmet Plus die Gesamtnote 2,3. Als die drei Hauptkriterien wurden für den Test die Kocheigenschaften, der Energieverbrauch und Handhabbarkeit herangezogen. Die Kocheigenschaften wurden mit 60 Prozent bewertet, der Energieverbrauch mit 10 Prozent und die Handhabung mit 30 Prozent. In allen drei Kriterien erhielten beide WMF-Topfsets die Note Gut. Drei Liter Wasser konnten in allen Töpfen in weniger als 12 Minuten zum Kochen gebracht werden, danach wurde die Hitze gleichmäßig abgegeben. Auch nach dem Abstellen der Herdplatten hielten die Töpfe noch verhältnismäßig lange warm. Hier geht es zum ausführlichen Testbericht von Stiftung Warentest.
 

Handwerker Tipp

Die Deckel schließen optimal

Wie die Warentester ermittelten, schließen die Deckel aller WMF Töpfe optimal, so dass nur wenig Wasserdampf entweicht, und die Hitze weitgehend im Topf bleibt. Ferner wurde auch untersucht, ob die Töpfe Nickel abgeben, das sich sich beim Verzehr der Speisen auf die Gesundheit auswirken kann. Dies kann vor allem bei säurehaltigen Produkten passieren. Die Tester untersuchten dies mit Sauerkraut, und dies mehr als einmal.

Das Ergebnis war bei den WMF Töpfen sehr erfreulich

Obwohl sie alle aus Edelstahl sind, setzen sie kaum Nickel frei. Bei den Griffen wurde ermittelt, dass sie sich nicht übermäßig erhitzen. Wie bei allen anderen Töpfen aus Edelstrahl empfiehlt sich aber auch bei den WMF Töpfen die Verwendung von Topflappen. Wenn Sie auf der Suche nach WMF Kochtöpfen sind, dann können Sie zum Beispiel auf die Seite von  Galeria Kaufhof vorbeischauen, welche Ihnen ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis für Ihre Kochtöpfe und mehr bietet

Formschönes Design bei alle Töpfen

Neben der Funktionalität wird bei WMF auch auf ein schönes Design größter Wert gelegt, und dies gilt auch für die beiden getesteten Sets. Das Set Gala Plus besteht aus drei Kochtöpfen, die die Durchmesser 16, 20 und 24 Zentimeter haben. Dazu kommt ein Bratentopf, der einen Durchmesser von 20 Zentimetern hat. Alle Töpfe besitzen einen Deckel aus Glas und sind bestens für Herde mit Induktionsplatten geeignet. Auch das Topfset Gourmet Plus verfügt über die gleiche Anzahl an Töpfen in der Grundausstattung, kann aber auch als siebenteiliges Set gekauft werden, das über fünf Kochtöpfe und zwei Bratentöpfe verfügt. Auch sie sind induktionsgeeignet, Alle Töpfe zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit aus und behalten über mehrere Jahre lang ihren schönen Glanz. Sie lassen sich einfach und bequem reinigen. Dies gilt sowohl für den Handabwasch als auch für eine Reinigung mit der Spülmaschine.

Weitere Testberichte: Die besten Waschmaschinen im Test 2013

Video: MARKTCHECK checkt WMF – Töpfe und Besteck im Härtetest

Foto: © viperagp – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar