Umzugscheckliste: Umzug online planen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Umzug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Umzug ist immer eine stressige Angelegenheit für alle Beteiligten. Vor allem weil man an so viele verschiedene Dinge denken muss, kann der Traum von der neuen Wohnung schnell mit einem Albtraum beginnen. Ein Umzugsplan ist daher unbedingt notwendig.

Rechtzeitige Planung erspart Stress

Stress am Umzugstag entsteht meist dann, wenn einem kurzfristig immer wieder Dinge einfallen, die es noch zu erledigen gilt. Dann wird die Aufgabenliste auf einmal länger und länger und man weiß gar nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Darum ist es von großer Bedeutung, dass man möglichst früh damit beginnt, sich einen Umzugsplan zu erstellen. So können alle Aufgaben möglichst stressfrei auf die unterschiedlichen Tage verteilt werden, um dann am Umzugstermin zeitliche Probleme zu umgehen. Der Plan sollte in etwa einen Zeitraum von 3 Monaten umfassen, sodass man wirklich sicherstellt, dass alle Aufgaben rechtzeitig erledigt werden können.

Das Rad nicht neu erfinden

Die Schwierigkeit einer eigenen Umzugsliste liegt darin, dass man selbst an alles denken muss und nichts vergessen darf. Dies ist oftmals keine einfache Angelegenheit, weshalb es sich lohnt, auf eine Umzugscheckliste im Netz zurückzugreifen. Für die Planung des Umzugs findet man hier Hilfe. So gibt es viele Angebote im Internet, bei denen alle wichtigen Dinge, an die man bei einem Umzug denken muss, bereits berücksichtigt werden. Der Nutzer muss in den meisten Fällen dann nur noch sein gewünschtes Umzugsdatum eingeben und erhält dann eine automatisch erstellte Liste mit allen relevanten Punkten. Selbst wenn in der Liste einige Dinge auftauchen, die für einen nicht erheblich sind, spart man sich doch eine Menge Arbeit und Zeit. Zudem kann man sich relativ sicher sein, dass man keine wichtigen Punkte vergisst und so böse Überraschungen vermeiden.

Handwerker Tipp

Fristen, die man beachten sollte

Besonders wichtig bei der Umzugsplanung ist die Beachtung von verschiedenen Fristen. Dazu zählt zum Beispiel die rechtzeitige Kündigung oder die Ummeldung bei Banken, Krankenkasse oder Ämter. Diese Dinge gehören mit zu den größten Stressfaktoren und sollten auf der Umzugscheckliste immer beachtet werden. So kann es extrem nerven- und zeitaufreibend werden, wenn man kurzfristig feststellt, dass man noch zu verschiedenen Ämtern oder Banken muss. Diese wichtigen Termine gehören jedoch zu den Dingen, die besonders schnell auf Checklisten vergessen werden. Bei den online Angeboten sind sie in der Regel jedoch enthalten. Allerdings lohnt es sich diese Daten noch einmal gesondert mit einem Farbstift hervorzuheben, sodass ein Vergessen praktisch ausgeschlossen ist.

Stressfrei in die neue Wohnung

Wer ohne Stress umziehen möchte, der sollte sich in jedem Fall eine Umzugscheckliste erstellen. Besonders einfach geht dies online, da man sowohl Zeit spart, sich aber auch sicher sein kann, dass wirklich an alle Dinge gedacht wurde. Wer sein Liste dann genau abarbeitet und alle Fristen beachtet, der wird stressfrei seine neue Wohnung genießen können.

Video: Umzug Tipps – Welt der Wunder

Foto: © Igor Mojzes – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar