Wohnungseinrichtung Top 10 – Fotostrecke

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Wohnung Einrichtung

Bei der Einrichtung der Wohnung sind die Trend vielseitig: Bunt, schlicht, prunkvoll und verschnörkelt. Die Trends machen Lust aufs Einrichten und bieten viel Platz für Individualität. Bei der richtigen Einrichtung hilft unser 3D Wohnungsplaner.

Prunk und Schnörkel sorgt für Gemütlichkeit

Knalliges Rot, Grün oder Gelb mit frechen Mustern sind ebenso angesagt wie verschnörkelte Ornamente. Üppigkeit ist in und kann sich ausfalten. Ein Hingucker, der sich durch die Wohnungen zieht ist der Folklorestil, der sich in Kissen, Gardinen und Decken zeigt. Volle Stoffe, die sich zu Bauernmöbeln gesellen, sorgen für einen gemütlichen Flair, der nichts mit dem rustikalen Einrichtungsstil gemein hat. Opulenter Prunk und ein wenig Kitsch darf es sein. Allerdings sollte hier immer der Stil Pate stehen. Sanftes Weiß dominiert und wird ist mit silbernen und goldenen Details gekrönt. Möbel, die pompös anmuten stehen in den Räumen und erinnern ein wenig an ein privates Königreich. Die antik anmutenden Stücke müssen dabei nicht original sein, sondern sind auch neu erhältlich.

Handwerker Tipp

Used Look: Ein bisschen abgeblättert darf es sein

Passend zu dem mondänen Stil zeigen sich die Trendmöbel im Used-Look. Abgeblätterte Farbe, ein paar Kratzer und matte Stellen sollten schon sein, damit die Wohnungseinrichtung den richtigen Flair erhält.

Die neuen Stücke erwecken bewusst den Anschein, dass sie bereits lange ihren Dienst erwiesen haben. Zwischendrin macht sich immer ein Stück vom Flohmarkt gut, das schon vorherige Besitzer hatte. Zu dem pompösen Stil gesellt sich der Retro-Style, der an die Wohnzimmer der 60 er Jahre erinnert. Hier bieten sich auch alte Stücke an, die bereits früher den klassischen Einrichtungsstil bestimmten. Es kann nach Lust und Laune kombiniert werden. Allerdings sollte die Einrichtung jeweils einem Thema pro Zimmer folgen. Eine Farbfamilie für ein Zimmer ist dabei ausreichend.

[scrollGallery id=2]

Natürliche Materialien

Trendig ist auch der Landhausstil, der mit viel Holz punktet. Bei Möbeln und Dekorationen wird auf natürliches Material gesetzt, das behandelt oder natürlich seinen Glanz entfaltet. Natürliches Wohnen vereint dabei auch unterschiedliche Holzarten, die zusammen angeordnet werden. Fichte und Kirsche gesellen sich zueinander und stehen in Harmonie zu erdgebundenen Tönen, die aus der Natur entlehnt sind. Wände werden geschickt in Szene gesetzt und mit Tucharrangements dekoriert. Dazu passen große Sofas, die viel Platz für gemütliche Stunden lassen. Kuschelkissen in XXL passen zu dem Stil ebenso wie überdimensionale Decken oder schwere Vorhänge. Die Wohnungseinrichtung setzt auf einen gemütlichen Stil, in dem eine natürliche Atmosphäre der Unterschiedlichkeit herrscht. Alt gesellt sich zu neu und daraus entstehen wunderbare Kontraste, die trotzdem ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

Prunktvoller Used-Look mit gemütlichem Flair

Der Trend setzt auf Prunk, der mit Used-Look gemischt zu einem neuen Stil avannciert. Natürliche Materialien, viel Beiwerk und Kombinationen sorgen für spannende und gemütliche Räume. Neu und alt verbinden sich zu einer harmonischen Einheit, die sich vom Mainstream abhebt.

Video: Wohnreportage vorher nachher [HQ]

Quelle Fotos:
© Christian Nitz – Fotolia.com
© XtravaganT – Fotolia.com
© XtravaganT – Fotolia.com
© jacek_kadaj – Fotolia.com
© jacek_kadaj – Fotolia.com
© XtravaganT – Fotolia.com
© XtravaganT – Fotolia.com
© XtravaganT – Fotolia.com
© Wilm Ihlenfeld – Fotolia.com
© fischer-cg.de – Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren: Ritterburg oder Blumenwiese? Kinderzimmer gestalten mit Konzept

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar