Alpenlook Wohnen: Einrichten wie in den Bergen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Detailaufnahme eines mit Blumen bestückten Fensters in einem Holzhaus mit Alpencharakter

Eine Wohnung in der Stadt, wie im Alpenlook gestalten? Geht das überhaupt? Natürlich, was in den Alpen möglich ist, lässt sich überall in die Tat umsetzen. Folgender Artikel verrät wie.

Immer dem Faden Alpenlook Wohnen Faden folgen

Nicht selten sind es Bauernmöbel, die an gemütliche Almhütten erinnern. Mit solchen lässt sich zwar nichts falsch machen, unbedingt notwendig sind diese jedoch nicht. Alpenlook wohnen lebt von seiner perfekten Mischung aus unterschiedlichen Stilen. Hier können durchaus moderne Akzente gesetzt werden, ohne das die rustikale Stimmung komplett verloren geht.

Hauptsächlich kommt es auf die Materialien an, die verwendet werden. Warme Holzsorten sind quasi ein Must-Have für diesen Look. Ob diese nun die Wand zieren oder als Kiefernholzmöbel aufgestellt werden, ist reine Geschmackssache.

Passende Accessoires für den Alpenfan mit Kuschelfaktor

Wer bereits Holzmöbel sein eigen nennt, benötigt nur noch wenige Accessoires, um den Look zu vollenden. Hier empfiehlt sich beispielsweise das rot-weiße Karomuster, welches immerzu Anklang findet. Ob als Gardine, Kissen oder Tischdecke, diese versorgen den Look mit den notwendigen Farbakzenten. Besonders authentisch wird es, wenn der Alpen Fan seine Sammlung an Kuriositäten auspackt und an die Wand hängt. Sei es eine Kuckucksuhr oder ein Hirschgeweih.

Auch Bilder und Fotografien von Gebirgszügen und Alpenhütten passen perfekt in dieses Milieu. Wer es ist nicht ganz so Alpin möchte, kann die Holzmöbel mit modernen Accessoires bestücken. Glas macht sich besonders gut und sorgt für einen herrlichen Kontrast. Wer zum Beispiel ein Holzhaus sein eigen nennt, setzt mit einer Edelstahl Küche einen ganz besonderen Akzent. Es kommt immer darauf an, wie stark der Stil ins Detail gehen soll.

Video: DIY Alpendeko

Modern trifft auf Rustikal in allen Räumen

Holzverkleidungen machen sich nicht nur im Wohnzimmer oder in der Küche gut. Auch im Schlafzimmer oder sogar im Badezimmer, sind diese ein richtiger Hingucker. Holz verspricht Wärme, Gemütlichkeit und jede Menge Harmonie. Deswegen ist es gar nicht notwendig, hier noch mehr Landhausstil Akzente zu setzen. Sogar Hotelbetriebe, die eher den Alpenlook bestreiten, setzen auf moderne Kontraste auf ihren Zimmern.

Es muss nicht immer die Rüschenbettwäsche sein, warum nicht ein schönes Holz Bett, mit lila Bettwäsche bestücken? Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Alt trifft auf neu und so lässt es sich besonders angenehm leben. Wohnraumflair, der ein echter Hingucker ist, und seine damalige Gemütlichkeit noch lange nicht vergessen hat.

Handwerker Tipp

Kreativität zahlt sich aus!

Der rustikale Touch wird durch das Holz bereits ins Spiel gebracht. Ab diesem Zeitpunkt lässt sich kaum etwas falsch machen. Ein offener Kamin, eine hübsche Eckbank in der Küche und Holzinnentüren versorgen die komplette Bleibe mit diesem einzigartigen Look.

Tipps für das Alpenlook Wohnen:

  • Stile ruhig einmal mixen
  • Viel Holz bringt automatisch Alpenflair in die eigenen vier Wände
  • Typische Accessoires sorgen für rustikale Stimmung
  • Alpenstil ist in allen Räumen möglich

Weniger ist mehr, auch beim rustikalen Stil

Alpenlook Wohnen bedeutet nicht zwangsläufig, dass an jeder Ecke eine Kuckucksuhr oder eine Ölmalerei hängen muss. Besonders erstrebenswert, ist der minimalistische Landhausstil. Ausgewählte Objekte, die für pure Harmonie und Ordnung sorgen. Das Holz strahlt Gemütlichkeit aus und die einfache Einrichtung bringt Ruhe in die Räume. Im Endeffekt entscheidet natürlich jeder für sich, wann die pure Harmonie entsteht.
Titelbild: ©istock.com – Tinieder

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar