Anleitung: Fliesen richtig schneiden & verlegen (Video)

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Fliesen verlegen

Fliesen verlegen
Um die eigenen vier Wände zu verschönern, sind Bodenfliesen eine gute Möglichkeit. Ob in der ganzen Wohnung oder nur Sanitärräume: Fliesen sehen gut aus, schützen Boden und Wände, sind einfach zu reinigen und das Verlegen davon ist auch nicht so schwer, wie es aussieht.

Vorbereiten zum Verlegen leicht gemacht

Bevor gestartet wird mit dem Verlegen von Bodenfliesen, sollte geprüft werden, ob der Boden, auf dem die Fliesen angebracht werden sollen, ebenerdig und glatt ist. Ist dies nicht der Fall, muss der Boden begradigt werden, damit die Fliesen gut darauf halten und sich leicht anbringen lassen. Die Bodenfläche wird selten so sein, dass die Fliesen alle verlegt werden können ohne dass welche abgeschnitten werden sollten. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, dass die Schnittstelle tief genug ist, dass die Fliese einfach mit einer Brechzange abgetrennt werden kann, ohne kaputt zu gehen. Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass der angerührte Kleber zügig verarbeitet werden muss, da diese recht schnell trocknen.

Bodenfliesen schneiden und verlegen kann jeder

Bodenfliesen verlegen und zuschneiden klingt erst mal kompliziert, ist es aber nicht. Die hierfür benötigten Materialien können fast überall gekauft werden. Oft können Sparangebote genutzt werden, sodass das Verschönern des Eigenheims im guten finanziellen Rahmen bleibt. Zuerst sollten die zu fliesenden Räume ausgemessen werden. Anschließend sollte sich Gedanken gemacht werden über die Fliesengröße sowie das Design. Eine gute Qualität der zu verwendenden Fliesen ist ebenfalls sehr wichtig. Markenfliesen können günstig auf www.fliesenrabatte.de erworben werden.  Außerdem werden viele Neuheiten aus der Fliesenwelt auf solchen Seiten präsentiert und angeboten.

Handwerker Tipp

Folgende Materialien benötigen Sie:

  • Fliesenkleber: Dieser wird häufig mit Wasser angerührt und ist in unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich. Zum Anrühren des Fliesenklebers wird ein Gefäß wie beispielsweise Eimer benötigt.
  • Fliesenschneider: In Baumärkten kann dieser häufig entliehen werden und ist einfach zu bedienen.
  • Fliesenbrechzange: Die Schnittstellen der Fliesen werden mithilfe der Brechzange von der Fliese abgetrennt.
  • Spachtel: zum Verteilen des Fliesenklebers auf dem Boden.
  • Fliesenkreuze: Diese können zwischen den Fliesen hingelegt werden, damit die Fliesen einen gleichmäßigen Abstand zueinander haben.
  • Schwamm oder Tuch: Zum direkten Abwischen von Kleber

Schnell und professionell als Laie Fliesen verlegen

Am Besten wird an einer Wandseite gestartet oder in der Raummitte. Der Fliesenkleber wird auf den Boden gestrichen und mit der Spachtel gleichmäßig verteilt. Wie dick die Klebermasse sein soll, richtet sich nach der Fliesendicke. Dies steht auf jedem Kleber mit drauf auf der Verpackung. Auf diese Klebermasse werden die Fliesen von oben draufgesetzt und angedrückt. Die Fliesenkreuze werden zwischen zwei Fliesen gesetzt und können und müssen nicht wieder entfernt werden. Auf diese Art und Weise sollte ein kompletter Raum zügig verlegt werden können. Die an die Wände angrenzenden Fliesen müssen zugeschnitten werden auf die optimale Größe. Dies ist mit einem professionellen Fliesenschneider leicht. Der Kleber trocknet innerhalb weniger Stunden. Verschmutzungen auf den Fliesen selbst sollte direkt weggewischt werden mit einem Schwamm oder Tuch.

Jeder kann Fliesen selbst verlegen

Das Verlegen von Bodenfliesen ist leichter als es aussieht. Mit dem richtigen Know-how und Materialien werden die eigenen vier Wände binnen weniger Stunden effektiv verschönert. Ob Ihre Bodenfliesen stilistisch in Ihre Wohnung passen, können Sie mit dem 3D-Wohnungsplaner einsehen.

Empfohlener Artikel zum Weiterlesen: rp-online.de – Fliesen im Wohnraum – robust und zeitlos schön

Video: Fassbender Tenten Ratgeber : Fliesen verlegen

Foto: © Gina Sanders – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar