Balkon gemütlich einrichten – 5 Tipps zum Wohlfühlen auf dem Balkon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Balkon im Sonnenlicht

Im Frühjahr beginnt die Balkon-Saison. Dann zieht es uns raus, um die Sonne, ein gutes Glas Wein oder den Ausklang des Tages zu genießen. Schon frühzeitig sollte man deshalb seinen Balkon gemütlich einrichten, um ihn an den ersten warmen Tagen voll Nutzen zu können. 

Wohnlich und natürlich – Bodenfließen und Balkonmöbel aus Holz

Bei der Balkongestaltung spielt der Bodenbelag eine große Rolle. Denn – auch wenn man sich noch so sehr bemüht – mit einem unansehnlichen Betonboden oder einem altmodischen Fließenbelag, verwandelt sich kein Balkon in eine Wohlfühloase! Viele Menschen nutzen daher moderne Holzfließen, die dank eines einfachen Klick-Systems im Handumdrehen verlegt sind. Diese gibt es schon für einen Preis von ca. 30 Euro pro Quadratmeter. Ein solcher Holzboden ist nicht nur optisch ein Highlight, da er mit seiner natürlichen Farbgebung und ästhetischen Maserung für einen haronischen Anblick sorgt. Zudem heizt sich das Holz auch bei heißen Temperaturen nicht so sehr auf, wie ein Stein- oder Betonboden. Passend zu diesem Bodendesign entscheiden sich viele Balkonliebhaber für natürlich wirkende Holzmöbel. Hierbei eignet sich für einen kleinen Balkon ein Set aus Klapptisch und zwei Klappstühlen! Wer mehr Platz hat stellt gern eine Sonnenliege auf!

Video: Bohemian Summer Balkon DIY – PP

Den Balkon gemütlich einrichten – Bepflanzung und Sonnenschutz

Nur ein begrünter Balkon lädt zum Wohlfühlen und Ausspannen ein! Bei der Wahl der Pflanzen sollte immer auf die Lage des Balkons geachtet werden. Handelt es sich um einen Südbalkon, liegt er fast den ganzen Tag in der Sonne. Für einen solchen Balkon ist ein Sonnenschirm, eine Markise oder ein Sonnensegel einfach unerlässlich. Dieser Sonnenschutz tut nicht nur den Menschen gut – er gewährleistet auch das Überleben von sonnenempfindlichen Pflanzen.

Handwerker TippFür die Bepflanzung eines Südbalkons eignen sich Pflanzen, die aus den mediterranen Regionen oder den Subtropen stammen. Klassiker unter den sonnenliebenden Blumen sind Geranien, PetunienZauberkörbchen, Hibiskus, das Wandelröschen und die Schmucklilie. Aus dem Mittelmeerraum kommen Lavendel, OleanerZitruspflanzenOlivenbäumchen und Roseneibisch. Auf einem Ostbalkon scheint vor allem vormittags die Sonne. Hier gedeihen wunderbar MargheritenStochenschnabel, Buchsbaum und Zierahorn, die den Halbschatten lieben. Die gleichen Pflanzen machen sich auch auf einem Westbalkon gut, der nachmittags und in den Abendstunden sonnig ist. Auf einem Nordbalkon, der immer schattig ist, wachsen Ziergräser, Farne, Fuchsien und Hortensien sehr gut.

Mit individuellem Dekor ein persönliches Flair schaffen

Wenn Bodenbelag, Mobiliar, Sonnenschutz und Begrünung stimmen, kann mit dem richtigen Dekor ein individuelles Ambiente geschaffen werden. Wer seinen Balkon gemütlich einrichten möchte, stellt zum Beispiel schöne Windlichter auf. Diese gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Designs. Windlicher sorgen an Sommerabenden für ein stimmungsvolles Licht. Bei Kerzenschein schmeckt der Wein oder das kühle Bier einfach doppelt so gut! Zum können die Blumenkästen mit dekorativen LED-Steckern und bunten Windrädern bestückt werden. Sommerlich wirkt zudem eine farbenfrohe Wimpelkette. Gern werden selbst gesammelte Steine, Muscheln und Treibholzstücke auf dem Balkon präsentiert. Wer die Ostsee liebt, stellt kunstvolle Keramikfiguren in Form von Schiffen, Seemännern und Seehunden auf.

Mit Sinn für Ästhetik den eigenen Balkon gemütlich einrichten

Wer im Frühjahr beginnt, den Balkon herzurichten, wird sich den ganzen Sommer daran erfreuen können! Hier sind noch einmal die fünf wichtigsten Tipps zusammengetragen, um einen Balkon zu verschönern:

    1. Einen unästhetischen Bodenbelag mit klickbaren Holzfließen verdecken
    2. Natürlich wirkende Holz-Balkonmöbel kaufen
    3. Mit passenden Pflanzen ein grünes Ambiente schaffen
    4. Einen Sonnenschutz montieren
    5. Geschmackvolles Dekor aufstellen oder anbringen

Titelbild: © iStock – AnnaNahabed

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar