Balkonpflanzen – so finden Sie das passende Gewächs

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

balkonpflanzenDer Frühling hält Einzug und dies soll sich natürlich auch auf dem Balkon widerspiegeln. Daher ist nun die beste Zeit, um sich um Pflanzen und Blumen für eine Wohlfühloase auf dem eigenen Balkon zu kümmern.

Welche Balkonpflanzen und Blumen passen auf den vorhandenen Balkon?

Als erstes sollten Sie sich einen Überblick verschaffen. Denn nicht jeder Balkon ist nicht gleich groß und daher ist auch nicht jede Pflanze geeignet. Denn sitzen möchten Sie hier an schönen warmen ja auch noch und wenn der gesamte Balkon mit Blumen und Pflanzen zugestellt ist, haben Sie zwar einen schönen Ausblick, jedoch keine Möglichkeit, sich selbst auf dem Balkon aufzuhalten.

Daher sollte die Bepflanzung des Balkons auf jeden Fall in Maßen stattfinden. Weiterhin ist es wichtig, ob Ihr Balkon viel Sonne oder nur Schatten den Tag über abbekommt, oder ob sich dies die Waage hält. Denn nicht jede Pflanze und Blume ist hier für jeden Standort geeignet. Doch auch das ist kein Hindernis, jeder Balkon lässt sich in ein blühendes und grünes Meer verwandeln. Bei kleinen Balkonen sollten Sie auf jeden Fall auch die Balkonumrandung nutzen und hier Aufhängungen verwenden, um möglichst viele Töpfe mit Ihren Lieblingsblumen unterzubringen.

Den sonnigen Südbalkon lieben mediterrane Pflanzen

Geranien lieben die Sonne und hassen den Regen. Daher sind diese Balkonpflanzen besonders gut für einen überdachten Südbalkon geeignet. Mittlerweile gibt es neben den herkömmlichen roten und weißen Geranien so viele verschiedene Sorten, dass Sie hier eine große Auswahl haben werden. Daneben machen sich die Kräuter des Südens, wie Thymian, Lavendel, Salbei und Rosmarin ebenfalls gut an einem sonnigen Standplatz.

Der Duft dieser Kräuter kann betörend wirken, so dass Sie sich auf Ihrem Balkon wie im sonnigen Süden fühlen werden. Ebenfalls sehen ein oder zwei Oleanderpflanzen, die Sie pink oder weißblühend erhalten können, in großen Töpfen in einer Ecke des Balkons sehr anmutig aus. Natürlich müssen Sie bei einem sonnigen Balkon immer darauf achten, dass die Pflanzen nicht austrocknen, auch wenn diese die Sonne gewohnt sind.

Halbschatten oder Schatten, auch für diesen Balkon finden Sie blühende Pflanzen

Es gibt immer auch blühende Blumen, die ihre Schönheit im Schatten oder Halbschatten so richtig entfalten. So sind Fuchsien für solche Balkone eine gute Wahl, denn die direkte Sonneneinstrahlung vertragen sie nicht. Diese Pflanze gibt es ebenfalls in verschiedenen Arten, wie eine Hängefuchsie oder aber eine, die nach oben wächst und somit in einem Kübel in der Ecke des Balkons ihren idealen Standort hat.

Dazu passen Schneeflockenblume, Begonien oder die blau blühenden Laurentie oder Männertreu, um den Balkon farbenfroh und bunt zu gestalten. Ist Ihr Balkon größer, können Sie hier gerne auch noch Hortensien, Hibiskus oder Olivenbäumchen in großen Kübeln dazu stellen und verleihen so auch Ihrem schattigen Balkon ein südliches Flair.

Handwerker Tipp

Egal wie groß der Balkon ist, es gibt immer eine Möglichkeit für eine blühende Oase

Wenn Sie richtig an die Sache herangehen, ist es egal, wie groß oder klein, wie schattig oder sonnig Ihr Balkon ist, denn für jeden gibt es eine Möglichkeit. Da es so viele unterschiedliche Pflanzen und Blumen gibt, in klein oder groß, sonnenliebend oder eher schattentauglich, werden Sie auch Ihren Balkon in den nächsten Wochen in Ihre kleine oder große Wohlfühloase verwandeln können.

Denn die Vielfältigkeit der verschiedenen geeigneten Balkonpflanzen ist groß und mit ein wenig Fantasie werden Sie auch Ihren Balkon, alleine, mit dem Partner oder gemeinsam mit der ganzen Familie schön gestalten können.

Ebenfalls interessant: Schöner wohnen: pfiffige Dekorations- und Beleuchtungstipps!

Bildquelle: Sophie McAulay – Shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

1 Kommentar

  • Antworten März 5, 2014

    Achim

    Im letzten Jahr hat sich eine Amselfamilie zwischen die Balkontomaten eingenistet. Das war ein schönes Erlebnis. Ich pflanze Lavendel, Thymian, Schnittlauch, Salbei, Basilikum und Majoran. Wie Sie sie eben auch vorschlagen. Damit verfeinere ich meine Küche und die Nase wird durch diese wohlriechenden Küchenkräuter umschmeichelt.

Leave a Reply