Das Eigenheim renovieren – diese Arbeiten können ohne weiteres selbst durchgeführt werden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

HandwerkerDas Eigenheim renovieren – diese Arbeiten können ohne weiteres selbst durchgeführt werden. Professionelle Renovierungsarbeiten können unter bestimmten Voraussetzungen den persönlichen Kostenrahmen weit übersteigen. Viele Arbeiten können jedoch ohne weiteres selbst in den eigenen Vier Wänden vorgenommen werden. Wer über ein wenig handwerkliches Geschick verfügt und darüber hinaus das entsprechende Durchhaltevermögen an den Tag legt, ist auf der sicheren Seite.

Renovierungen im Innenbereich

Oft entsteht der Wunsch nach Veränderung des eigenen Lebensraums. Wände sind in diesem Zusammenhang ein begehrtes Objekt. Eine neue Wandfarbe oder selbstgestaltete Wandbilder sind mit ein bisschen Kreativität kinderleicht selbst zu realisieren. Neben den im Baumarkt erhältlichen Wandfarben werden lediglich Pinsel und ggf. ein Spachtel benötigt.

Auch Zimmertüren sind ein begehrtes Ziel. Häufig „verzieht“ sich eine Tür nach mehreren Jahren, was zu einer umfangreichen Reparatur führt. Ist zum Beispiel innerhalb des Rahmens noch genügend Spielraum, müssen lediglich sogenannte Fitschringe mit entsprechendem Durchmesser platziert werden. Dadurch richtet sich die Zimmertür einschließlich Türblatt wieder neu aus.

Die Königsdisziplin ist das Verlegen eines neuen Laminatbodens. Fingerspitzengefühl, ein gutes Auge sowie Gewissenhaftigkeit führen aber auch hier zum gewünschten Ergebnis. Bevor mit den Arbeiten begonnen wird, sollte eine Vorauswahl der in Frage kommenden Laminatart stattfinden, da sich diese sowohl in Qualität als auch in Stabilität erheblich voneinander unterscheiden.

Genauso können diverse Einrichtungsgegenstände selbst erstellt werden. Vom kleinen Abstelltisch über das Regal im Eingangsbereich bis hin zum Schuhregal. Wer Spaß am Handwerken, ein wenig Geduld und die Ruhe hat, auch Rückschläge zu verkraften, dem sind fast keine Grenzen gesetzt.

Zum Ziel mit der richtigen Anleitung

Statt des Expertenrats darf für die Recherche nach einer geeigneten Anleitung ruhigen Gewissen das Internet bzw. spezielle Foren befragt werden. Darüber hinaus bieten einschlägig bekannte Videoplattformen bewegte Bilder und zahlreiche nützliche Tipps für die Umsetzung des Geplanten.

Individuelle Ratschläge lassen sich auf dafür spezialisierte Seiten finden. Diese sprechen außerdem Empfehlungen für eine möglichst kostengünstige Umsetzung aus.Zudem finden sich in vielen Fachzeitschriften rund um das Thema Wohnen einige nützliche Tipps und womöglich bislang unberücksichtigte Ideen.

Das richtige Equipment

Ohne die richtige Werkzeugausstattung ist das Risiko für ein Scheitern natürlich erheblich größer. Billigwerkzeug aus dem Baumarkt reicht dabei nur in seltenen Fällen wirklich aus und bringt häufig mehr Frust als Freude an der Arbeit. Wer wirklich häufig handwerklich tätig werden möchte, der sollte sich in dieser Hinsicht qualitativ hochwertig ausstatten.

Bild: © imageteam – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar