Deko zu Weihnachten – Ideen für schönen Weihnachtsschmuck daheim

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Weihanchtlich dekoriertes Wohnzimmer

Das größte unserer traditionellen Jahresfeste, das Weihnachtsfest, naht. Bereits für die Adventszeit wird jetzt die Wohnung schön dekoriert. Deko zu Weihnachten – das heißt auch Lichterdeko. Fantasie und Individualität sind keine Grenzen gesetzt.

Konzept für die Weihnachtsdeko erstellen

Das Zentrum für dekorativen Weihnachtsschmuck ist das Wohnzimmer. Hier wird zu Weihnachten auch der Christbaum aufgestellt. Onlineshops und Geschäfte quellen geradezu über von Dekoangeboten.

Wie bei so vielen Dingen darf es auch hier heißen: Weniger ist manchmal mehr.

So verführerisch die Angebote auch sind, wichtig ist ein Gesamtkonzept für die Deko zu Weihnachten. Folgende Überlegungen sollten dazu angestellt werden:

  • Was für Grundfarben?
  • Wo wird Weihnachtsschmuck platziert?
  • Romantische oder moderne Weihnachtsdeko?
  • Lichter integrieren?

Im Laufe der Jahre hat sich meist viel Weihnachtsschmuck angesammelt. Diese Dekorationen sollten gesichtet werden. Was zum Konzept passt, kann verwendet werden. So manche hübsche Weihnachtsdeko kann selbst kreiert werden.

Das reduziert die teuren Neukäufe. Schöne Lichtdekorationen an den Fenstern vertreiben die frühe Dunkelheit. Dafür können Kerzen, LED-Ketten, Schmucklaternen, Weihnachtssterne oder Lichtbögen verwendet werden.

Den Mittelpunkt der Lichtdekoration bildet der Weihnachtsbaum. Hier gilt es die Lichter so zu anzuordnen, dass die verschiedenen Baumbehänge schön beleuchtet werden.

Video: WINTERDEKO LIVE HAUL | Weihnachtsdekoration / Xmas Haul | Wohnzimmer dekorieren | JucePauline

Deko zu Weihnachten – Ideen fürs Wohnzimmer

Die Grundfarben sind wichtig für die Wirkung. Diese sollten auch später beim Christbaum übernommen werden. Ein Konzept könnte sein, den Raum mit viel Tannengrün und in traditionellen Weihnachtsfarben wie Grün, Rot, Gold, Silber zu schmücken.

Zur Haltbarkeit können die Tannenzweige mit Haarspray eingesprüht werden.

Daraus lassen sich wunderschöne Wandgirlanden machen, die mit gefärbten Tannenzapfen behängt und einem LED-Schlauch durchzogen werden.

Für die moderne Weihnachtsdeko können die Tannenzweige in Weiß, Blau, Lila oder Silber angesprüht werden. Durch Girlandenzweige oder Zweige in Vasen lassen sich farbige oder weiße LED-Ketten ziehen.

Girlanden aus kleinen beleuchteten Zweigen sind eine stimmungsvolle Fensterdeko. Dazu lassen sich die Fensterscheiben mit Weihnachts-Folienbildern schmücken. Es gibt unendlich viele Fertigdekos, aber Selbermachen bereitet Freude.

Für die Tischdekos von Esstisch, Beistell- und Couchtisch können einfache runde oder ovale Holzbrettchen ringsum mit Tannenzapfen beklebt werden. Ftarg. Zwischen den Zweigen können kleine Engelfiguren, Weihnachtsmänner und dergleichen aufgestellt werden. Ein Windlicht in der Mitte sorgt für Weihnachtsstimmung.

Der Weihnachtsbaum

Modern oder klassisch? Künstliche Weihnachtsbäume gibt es in Grün, aber auch in Weiß oder Blau. Der klassische Christbaum ist grün. Er erhält warmweiße Lichter. Ideal sind einzelne LED-Kerzen. Geschmückt wird er mit roten und goldenen Kugeln, Gold- oder Silberlametta, naturnahen Baumbehängen wie Tannenzapfen, Deko-Äpfeln, Lebkuchen und mehr.

Kinder haben besondere Freude am bunten Baum mit farbigen Lichtern, fröhlich buntem Baumbehang wie Engeln, Tieren und Sternen. An diesen Baum natürlich auch die gebastelten Sterne und weiterer Bastelschmuck.

Der stylisch-moderne Baum kann eine farbige Tanne mit edlem Silber- und Glasschmuck sein. Schick wirkt Beleuchtung in Blau, Rot, Lila oder Grün. Glasdekorationen am Baum sorgen für wunderschöne Lichtreflektionen.

Die schönen, alten Weihnachtskugeln passen farblich nicht? Sie lassen sich einfach mit Glasmalfarben umfärben. Vollendet wird die Tanne durch die Spitze. Bemalte, einfarbige oder farblose Baumspitzen spiegeln schön das Kerzenlicht. Sie passen zum modernen und klassischen Baum. Hübsch ist auch ein Gold- oder Silberengel oder großer Stern.

Handwerker Tipp

Weihnachtsdeko für die stimmungsvolle Jahreszeit

Welche Deko zu Weihnachten gewählt wird, ist eine Frage des Geschmacks. Allerdings sollte für die gesamte Dekoration ein gutes Konzept erdacht werden. Entscheidend sind die Farben und Lichter. Der Weihnachtsbaum kann sich stimmungsvoll in dieses Konzept einfügen.

Titelbild: © iStock – Yuriy Kovtun
The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar