Den Flur ideal mit einer Garderobe einrichten – Dos und Don’ts

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Garderobenmöbel im Flur
Eine Garderobe ist ein absolutes Muss im Flur – Schuhe und Jacken werden hier abgelegt und sind ordentlich verstaut. Mittlerweile gibt es sogar richtig moderne Garderoben, die den Flur neben der Funktionalität auch noch optisch aufwerten. Beim Kauf und der Montage der neuen Garderobe gibt es aber einige Punkte, die beachtet werden müssen.

Dont’s: Diese Fehler müssen bei der Einrichtung der Garderobe vermieden werden

Wenn eine Garderobe angeschafft werden soll, sollten Sie sich im Voraus überlegen, wie groß die Garderobe sein soll. Auf keinen Fall darf nämlich zu wenig Platz vorhanden sein – eine Familie mit zwei Kindern braucht zum Beispiel deutlich mehr Kleiderhaken und Stauraum als ein Single-Haushalt mit nur ein oder zwei Personen. Umgekehrt darf die Garderobe aber auch nicht zu groß sein. Nicht selten sind Flure nämlich so klein oder schmal, dass die neue Garderobe recht weit in den Raum ragt und damit das Vorbeigehen erschwert.

Dos: Die neue Garderobe ausmessen und an den bestehenden Wohnstil anpassen

Wer eine Garderobe kaufen will, sollte also einen geeigneten Platz im Voraus wählen und die verfügbare Fläche abmessen. Mit den Maßen können Sie dann auf die Suche nach der perfekten Garderobe gehen. Außerdem sollte bei der Anschaffung darauf geachtet werden, dass der Stil der neuen Garderobenmöbel zu der restlichen Einrichtung und zum Flur passt.
Wer einen ohnehin schon kleinen, dunklen Flur hat, sollte auf eine dunkle Garderobe möglichst verzichten.
Helle Möbel sind hier die bessere Wahl. Ist die restliche Einrichtung der Wohnung bzw. des Hauses sehr modern und von klaren Kanten dominiert, sollte das auch für die neue Garderobe gelten – ein sehr verspieltes, romantisches Design würde hier nicht passen.
Bei diesen Faktoren zeigt sich bereits: Es ist essenziell, sich ausreichend Zeit für die Planung der Einrichtung für den Flur zu nehmen. Das erspart am Ende oft viel Zeit und Ärger, um zum Beispiel die Möbel umzutauschen.

Video: No Go´s in deinem Flur I Flur clever einrichten I Die Visitenkarte deiner Wohnung I Minimalism

So funktioniert’s: Praktische Garderoben-Sets machen es leicht!

Für viele Haushalte dürfte ein ganzes Garderoben-Set die beste Wahl sein. Ein Garderoben-Set besteht aus ideal aufeinander abgestimmten Flurmöbeln und bietet eine Vielzahl von Vorteilen. In den meisten Fällen ist ein Garderobenhaken für Jacken und Mäntel inklusive, für Schuhe ist ein Schuhschrank dabei.

Handwerker Tipp
Auch Kommoden sind oft in diesen Sets inklusive: Diese bieten besonders viel Stauraum für einen ordentlichen Eindruck.

Ein großer Vorteil dieser Garderoben-Sets ist die einheitliche Optik. Mit einem solchen Set ist es nicht mehr nötig, nach der Anschaffung eines einzelnen Möbelstücks aufwendig nach passenden weiteren Garderobenmöbeln zu suchen. Zudem sind diese Sets meistens günstiger, als die Möbel einzeln zu kaufen.

Bei der Anschaffung der Garderobe auf den eigenen Geschmack und die Funktionalität achten

Wer sich auf die Suche nach neuen Garderobenmöbeln begibt, sollte also sowohl auf den Stil der eigenen Wohnung als auch auf die Funktionalität der Garderobe achten. Schließlich sollen sich die Möbel im Flur nicht schon nach kurzer Zeit als sperrig oder unpassend herausstellen! Garderoben-Sets bieten in den meisten Fällen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und sind in unzähligen verschiedenen Ausführungen und Designs erhältlich. Ein Blick auf die Auswahl lohnt sich hier definitiv!

Titelbild: ©iStock – belchonock
The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar