Designerteppiche – Attraktiv wie nie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Ein Designerteppich liegt im Schlafzimmer vor dem Bett.

Bei der Auswahl des richtigen Teppichs für die eigenen vier Wände kommt es darauf an, die wichtigsten Faktoren zu berücksichtigen. Abhängig vom entsprechenden Zimmer, dem zur Verfügung stehenden Platz und Bodenbelag muss der Wunschteppich ganz unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Für den Eingangsbereich sind robuste und auswaschbare Teppichläufer sicherlich eher geeignet, als ein teurer Berber. Im Badezimmer sind saugfähige Teppiche aus Mikrofaser oder Baumwolle die optimale Wahl. Hochwertige Designerteppiche eignen sind jedoch bestens für die optische Aufwertung von Wohn- und Schlafräumen und sind oft das i-Tüpfelchen einer Inneneinrichtung.

Qualität durch handgeknüpfte Fertigung

Letztendlich lässt sich die Qualität eines Designerteppichs anhand des verwendeten Materials, der Knüpfdichte und der Verarbeitungstechnik bemessen. Hochlandwolle aus Tibet zeichnet sich zum Beispiel durch eine extreme hohe Festigkeit und Strapazierfähigkeit aus. Ein weiteres beliebtes Material, welches bei der Produktion von exklusiven Teppichen zum Einsatz kommt, ist besonders feine Seide aus China. Teppiche aus Chinaseide überzeugen durch ihren besonderen Glanz sowie durch den weichen und sanften Flor. Bei einigen Teppichen wird auch Schurwolle aus Afghanistan, Acrylfasern oder Polypropylen für die Herstellung verwendet – hochwertige Teppiche in allerbester Qualität jedoch sind stets aus reinen Naturmaterialien handgefertigt.
Ein Sessel steht auf einem Designerteppich
Ebenso wichtig wie die Teppichmaterialien sind auch die möglichen Bearbeitungsmethoden. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Designerteppiche lassen sich beispielsweise in einer speziellen Lauge auswaschen, wodurch sie einen ganz besonderen Vintage-Look erhalten. Eine weitere beliebte Bearbeitung besteht darin, ein altes Teppichmotiv nachträglich mit neuen Mustern zu besticken.
Die besten Ergebnisse bei der Herstellung von Designerteppichen lassen sich erfahrungsgemäß durch die Arbeit von Hand erreichen. Auch traditionelle Teppichhersteller, wie zum Beispiel die Schweizer Mischioff AG, kennen den Wert von handgeknüpften Teppichen. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen auch auf die kontrollierte Produktion von Einzelstücken nach strengen Qualitätsrichtlinien.

Handwerker Tipp

Designerteppiche unterstreichen den Wohnstil

Besonders bei der Auswahl von individuell angefertigten Teppichen kommt es immer zuerst auf eine gelungene Idee an. Hier lohnt es sich, den geplanten Liegeplatz genau in Augenschein zu nehmen, um sich das spätere Gesamtbild geistig vorzustellen. Bei der Auswahl eines Teppichs empfiehlt es sich, bereits vorhandene Elemente, wie zum Beispiel die Möbel- oder Wandfarbe, zu berücksichtigen. Prinzipiell ist es sinnvoll, auf die Kenntnisse von erfahrenen Einrichtungsexperten zurückzugreifen.

Egal, ob Sie sich nun für einen Berber oder auch für einen Kurzflorteppich im Vintage-Look entscheiden – der Teppich sollte im Idealfall sowohl zu der bereits vorhandenen Inneneinrichtung passen und dem persönlichen Geschmack entsprechen. Sie möchten einen interessanten Teppichtrend mitmachen? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kombination aus schlichten, einfarbigen Möbeln und einem besonders bunten Teppich? Somit wird die Aufmerksamkeit des Betrachters gezielt auf den auffälligen Bodenbelag gelenkt – ein ausdrucksstarker Teppich ist wie ein Gemälde, er erzählt eine Geschichte immer wieder neu und anders.

Bildquelle: Designerteppiche „Himal“ und „Amaluk“ von www.mischioff.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar