Die richtige Haushaltsversicherung finden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Die Hausratversicherung ist in Deutschland die am häufigsten abgeschlossene, freiwillige Versicherung. Das klingt nachvollziehbar, schließlich geht in jedem Haushalt irgendwann einmal etwas zu Bruch. Die richtige Hausratversicherung hilft dabei, Unkosten und Ärger zu vermeiden.

Fertig eingerichtet ist man eigentlich nie, denn es findet sich in der Regel immer etwas, womit man die Wohnung verschönern kann. Laut Statistiken ändern rund 30 Prozent der Deutschen regelmäßig ihre Einrichtung. Schnell weicht das funktionale und schmucklose Sofa dem gemütlichen Luxusmodell. Und mit steigendem Einkommen leisten sich viele auch neue Elektro-Geräte wie Fernseher oder Waschmaschinen, die auf dem neusten Stand der Technik und somit recht teuer sind. Gerade dann ist es ärgerlich, wenn Einrichtung oder Haushaltgeräte Schaden nehmen. Die Kosten für eine Reparatur oder einen Neukauf sind in solchen Fällen oft hoch. Mit einer Hausratversicherung kann man die Kosten bei Schäden abfedern und muss seine finanziellen Reserven nicht angreifen.

Video: Die Hausratversicherung einfach erklärt

Was genau ist versichert?

Grob gesagt, ist in der Regel alles versichert, was sich in der eigenen Wohnung befindet – Möbel, Elektrogeräte und auch die eigene Kleidung kann in den meisten Fällen ersetzt werden. Laut dem Bund der Versicherten haben Versicherungsanbieter ihre Leistungspakete in den letzten Jahren immer stärker zugunsten der Kundschaft verbessert. Anbieter wie CosmosDirekt bieten beispielsweise bereits im Basispaket eine umfassende Grundabsicherung an, in der auch Sturm- und Hagelschäden mitversichert sind.

Handwerker Tipp
Solche Elementarschäden galten vor wenigen Jahren noch zu den besonderen Extras, die der Kunde zusätzlich buchen musste. Auch die Erstattung im Falle eines Fahrraddiebstahls ist heute fester Bestandteil der meisten Versicherungspakete. Was die wenigsten wissen: Auch das Reisegepäck im Urlaub ist oft über die Hausratversicherung abgesichert und eine zusätzliche Reisegepäckversicherung somit meist nicht notwendig.

Worauf muss man also bei der Police achten?

Auch wenn viele moderne Versicherungspakete sehr kundenfreundlich sind, sollte man vor Abschluss einer Hausratversicherung seinen persönlichen Bedarf kennen und darauf achten, dass die gewählte Versicherung ihm entspricht. So gilt beispielsweise nicht jede Versicherung auf dem Balkon, der Terrasse oder im Gartenbereich. Daher sollte man genau nachfragen, inwiefern Rasenmäher oder Gartenmöbel vor Schaden und Diebstahl geschützt sind. Und obwohl der Trend dahin geht, die eigene Wohnung mit Spiegeln aufzuwerten, enthalten viele Policen keine Glasversicherung. Wer also zerbrechliche Glaselemente in seiner Wohnung hat (seien es Glastüren, große Fenster oder Vitrinen und Glastische), sollte darauf achten, einen Versicherer zu wählen, der genau solch eine Glasversicherung anbietet. Weitere Tipps, wie man die passende Hausratversicherung findet, liefert Ihnen auch das verlinkte Video.

Bildquelle: Istock © 8ran

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar