Die eigene Sicherheit optimieren mit der Türklingel mit integrierter Kamera

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Wenn es an der Tür klingelt, steht für die meisten Menschen die Überraschung an, wer denn nun Kontakt aufnehmen möchte. Gerade für Singles kann das aber auch ein Risiko sein – das man allerdings mit technischen Möglichkeiten reduzieren kann!

Türöffnen sollte so sicher wie möglich sein

Wer einem Türklingeln folgt und gleich die Tür öffnet, geht nicht nur das Risiko ein, unerwünschte Besucher wie Vertreter oder andere werbende Personen direkt vor der Wohnungstür stehen zu haben. Nicht zu unterschätzen ist auch das Risiko, das man selbst eingeht, wenn man die Tür ohne weitere Kontrolle öffnet. Hat man erst einmal den Türöffner betätigt, steht möglicherweise ein ungebetener oder gar gefährlicher Gast direkt vor der eigenen Wohnungstür.

Besonders für Singles kann das ein erhebliches Risiko darstellen, denn aus den Medien wird immer wieder berichtet, dass Straftaten direkt an der Haustür eher zu- als abnehmen. Eine Gegensprechanlage, mit der man vor dem Öffnen der Tür kontrollieren kann, wer davor steht, ist eine gute Lösung. Allerdings besteht hier das Problem, das zwar Kontakt per Stimme besteht, der Single, der allein in der Wohnung ist, aber immer noch nicht klar erkennen kann, wen er denn in wenigen Sekunden vor sich stehen hat. Die Gegensprechanlage ist damit ein Anfang für Sicherheit – aber keine optimale Lösung.

Video: ARD Ratgeber Technik – Guck mal wer da klingelt

Die Kamera schafft mehr Sicherheit

Die Türklingel allein ist heute längst keine Option mehr, wenn es um die Absicherung der eigenen vier Wände geht. Ob im eigenen Haus oder der Mietwohnung – mit einer Kamera, die mit der Türklingel kombiniert ist, wird die Sicherheit gerade für alleinstehende Personen deutlich erhöht, wenn es an der Tür klingelt. Die Auswahl ist heute riesig und bei der Türklingelanlage mit integrierter Kamera kommt es dann sowohl auf Funktionalität als auch Design an.

In die Wohnung können sich die modernen Türklingeln mit Kamera perfekt einfügen. Aber auch im Hinblick auf die Funktionalität gibt es einiges zu beachten. Wer für die eigenen Sicherheit nicht zu offensichtlich agieren möchte, kann eine Türklingel mit diskret eingefügter Kamera nutzen. Das heißt, dass nur eine kleine, fast nicht wahrnehmbare Aussparung in der Außenanlage Platz für die Kamera bietet. Damit kann der Gast nicht erkennen, dass er von der Kamera beim Klingeln erfasst wird und zudem ist die Kamera auch vor Vandalismus geschützt.

Beachten sollte man vor dem Kauf auch die Übertragungsqualität, denn einige Türklingeln mit eingebauter Kamera übertragen die Außenbilder nur mit sehr mäßiger Qualität oder die an der Tür klingelnde Person ist wegen schlechter Tonqualität kaum zu verstehen – beides ist kontraproduktiv für die Sicherheit.

Komplette Sicherheit mit Türkette

Konnte man die klingelnde Person mit der Kamera identifizieren, weiß aber trotzdem noch nicht, wer genau Zutritt zum Haus haben möchte, sollte man gerade als Single auf besondere Sicherheit achten. Perfektioniert wird die eigene Sicherheit, wenn man auch nach dem Erstgespräch sowie der Kontrolle über die Kamera noch eine Distanz zwischen sich und dem Besucher schafft. Eine stabile Türkette macht dann Sinn, denn sie verhindert gewaltsames Eindringen bei geöffneter Tür.

Handwerker Tipp

Sicherheit ist wichtiger denn je – besonders für Singles

Nicht nur durch Einbrüche in Abwesenheit kann unsere Wohnung einem Risiko ausgesetzt sein. Auch dann, wenn es an der Tür klingelt, kann niemand mit Sicherheit sagen, wer genau Zutritt haben möchte. Mit der Türklingel mit integrierter Kamera erhöht sich die Sicherheit und gerade Singles können so ihren eigenen Schutz erhöhen. Video-Türklingeln können beispielsweise unter https://www.avitec24.de/klingelanlage/ erworben werden.

Ebenfalls interessant: Schützen Sie Ihr Haus vor Einbrechern – 10 Tipps für ein sicheres Zuhause

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar