Kräuterbeet anlegen leicht gemacht – mit diesen Tipps!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Kräuterbeet anlegen

Leidenschaftliche Hobbyköche brauchen unbedingt frische und aromatische Zutaten. Das Kräuterbeet Anlegen schafft Voraussetzungen für eine langfristige Ernte, die durchaus ganzjährig möglich wird.

Ein Platz in jeder sonnigen Ecke

Kräuter gehören an zahlreiche Gerichte. Das Kochen bereitet viel mehr Spaß, wenn mit selbst gezogenen Produkten gewürzt werden kann. Das Kräuterbeet Anlegen mit der Zucht eigener Pflanzen macht den Hochgenuss also vollkommen. Durch die Pflege der Kräuter über das ganze Jahr empfindet der Hobbygärtner eine ganz besondere Beziehung zur Natur und zu den selbst zubereiteten Mahlzeiten, das Leben wird wieder ein Stück nachhaltiger und gesünder.

Der Eigenbau von Kräuterbeet und Kräuterspirale im Garten oder in einer ungenutzten Ecke auf dem Balkon oder der Terrasse stellt Ansprüche an alle Sinne und erfordert körperliche Kräfte. Manche Menschen vermissen solche Aufgaben in ihrem Beruf. Sogar ungenutzte, sonnige Restflächen im Hof bieten sich als Kräuterecke an. Mit einer geschickten Pflanzung wird es möglich, ganzjährig zu ernten. Viele Kräuter bleiben sogar bei Schnee und Frost intakt und geben den Wintermahlzeiten den natürlichen Geschmack.

Die richtige Größe und die geeignete Form

Größe und Form der eigenen Kräuteranbaufläche sollten den örtlichen Gegebenheiten und den Ertragswünschen angepasst werden. Das Kräuterbeet Anlegen kann fast überall erfolgen, für das normale Beet reicht eine Fläche von zwei bis sechs Quadratmetern völlig aus. Hier können bis zu 20 verschiedene Kräuter angebaut werden. Besonders viel Spaß macht es, sie aus Samen selbst zu ziehen.

1. Das kleinste Kräuterbeet passt auf die Fensterbank in geeignete Blumenkästen. Diese dürfen nicht austrocknen, aber auch nie zu feucht gehalten werden.
2. Auf der Terrasse oder im Hof kann das Kräuterbeet Anlegen in geeigneten Blumenkübeln erfolgen. Diese besitzen sogar Schmuckfunktion, keramische Gefäße sind zu bevorzugen.
3. Im normalen Garten bietet sich die klassische Beetform an. Die Fläche kann zusätzlich mit Hecken oder Steinen umrandet werden, das erinnert an die Bauerngärten und bringt Gestaltungswerte. Gleichzeitig bleiben Wildkaninchen fern und die Erde trocknet nicht so schnell aus.
4. Die Kräuterspirale bietet sich vor allem dann an, wenn wenig Platz bleibt. Kindern macht sie anschaulich klar, wie wichtig es ist, eigene Nahrungsmittel zu ziehen. Das gemeinsame Sammeln der Steine bringt Spaß, das Kräuterbeet Anlegen in Spiralform bleibt als tolle gemeinsame Familienaktion in Erinnerung.

Großes Kräuterangebot für den Eigenbedarf schaffen

Die Welt der Kräuter bietet eine riesige Auswahl. Zu einer klassischen Zusammenstellung im Kräuterbeet gehören als Einjahreskräuter Majoran, Dill oder Koriander. Zweijährige Kräuter wie Petersilie, Rosmarin, Oregano oder der bekannte Thymian ergänzen die Auswahl für die Küche. Wer die Kräuter in übersichtlichen Reihen pflanzt, hat einen großen Vorteil bei der Unkrautentfernung.

Handwerker Tipp
Die frischen Pflanzen benötigen viel Wasser. Die Blätter werden jedoch frei von Wasser gehalten, da sie sonst bei Sonneneinstrahlung verbrennen. Kräuter gedeihen mit viel Wärme besonders gut. Deshalb wäre es von Vorteil, bereits über die Samen nach der Aussaat Mulch zu geben.

Gesundheit und schöpferische Arbeit bringen Lebensfreude

Die Verwendung eigener Anbauprodukte in der Küche macht Spaß und gibt Sicherheit. Das Kräuterbeet Anlegen in den verschiedensten Formen wertet den Garten und andere Freiflächen gestalterisch auf. Zusätzlich bringt es eine gewisse Erfüllung für die Seele. In der Gegenwart kann im normalen Arbeitsleben selten das Produkt der eigenen Arbeit gesehen werden. Doch Menschen benötigen diese Bestätigung, die sie im eigenen Garten mit dem Kräuterbeet erhalten können.

Video: Kräuter: Was Sie alles über Dill, Salbei, Bärlauch und Basilikum wissen sollten

Titelbild: ©istock.com – VEX Collective

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar