Mit einer Überdachung für das Schwimmbad gut durch den Winter kommen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Um dauerhaft gute Wasserqualität zu gewährleisten lohnt sich eine SchwimmbadüberdachungEin Schwimmbad im Garten ist eine optimale Sache, um sich im Frühjahr und Sommer der eigenen Gesundheit zu widmen. Ein Pool bietet jede Menge Fitnessmöglichkeiten, Schwimmspaß und selbstverständlich auch die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen. Die schönen Tage gehen aber irgendwann vorbei. Möchte man als Schwimmbadbesitzer auch in den kalten Herbst- und Wintermonaten von seinem Pool profitieren, so empfiehlt sich die Installation einer Schwimmbadüberdachung.

Ganzjährige Badesaison – auch im heimischen Garten möglich

Eine Schwimmbadüberdachung verlängert die Badesaison auf das ganze Jahr. Bei einigen Modellen benötigt der Schwimmbadbesitzer nicht einmal eine Zusatzheizung, da der solare Erwärmungseffekt für eine angenehme Temperierung des Badewassers sorgt und in der Nacht das Wasser auch nicht dramatisch abkühlen kann. Allerdings kann man dann natürlich bei extrem niedrigen Außentemperaturen keine Wunder erwarten. Wer ganzjährig wohl temperiertes Poolwasser erwartet, der sollte schon auf eine Beckenwasserheizung und ein Heizungs- und Belüftungssystem innerhalb der Schwimmbadüberdachung zurückgreifen, um sich das ganze Jahr über angenehmen, komfortablen Schwimmspaß zu sichern.

Sauberkeit im Schwimmbad – ein guter Grund für eine Schwimmbadüberdachung

Im ganzen Jahr ist ein offenes Schwimmbad im Garten vor ungebetenen Gästen wie Pflanzenteile, Insekten oder auch dem Schokoriegelpapier aus Nachbars Garten nicht gefeit. Wer auf absolute Hygiene Wert legt und nicht ständig mit dem Kescher unterwegs sein möchte, bevor er den kühnen Sprung ins kühle Nass wagen kann, der sollte sich für eine Schwimmbadüberdachung entscheiden. Wo der Schmutz von außen keinen Zugang mehr findet, wird die unumgängliche, periodische Reinigung des Beckens und die Reinhaltung des Badewassers zudem um einiges einfacher. Schwimmbadbesitzer, die ihre Zeit lieber mit Schwimmen als mit Schrubben verbringen, liegen mit einer Schwimmbadüberdachung genau richtig.

Sicherheit im Garten – die Schwimmbadüberdachung trägt dazu bei

Schwimmbadbesitzer mit kleinen Kindern oder mit quirligen Haustieren machen sich häufig Sorgen, um die Sicherheit des wilden Treibens, dass um das Schwimmbecken herum statt findet. Sind der geliebte Nachwuchs oder das zur Familie zählende Haustier in freier Wildbahn allein unterwegs, so kommt die Angst auf, sie aus den Augen zu verlieren. Denn schließlich könnte ein falscher Tritt dazu führen, dass die Nichtschwimmer plötzlich im Schwimmbecken landen und aus eigener Kraft nicht mehr hinaus gelangen. Die Folgen möchte sich kein Schwimmbadbesitzer ausmalen müssen. Eine geeignete Schwimmbadüberdachung verschließt den Pool und räumt die Gefahr aus, so dass man Kinder und Hund ruhigen Gewissens im Umfeld des Schwimmbeckens toben lassen kann.

Handwerker Tipp

Schwimmbadüberdachung für längere Haltbarkeit

Jedes Schwimmbecken wird mit der Zeit Abnutzungserscheinungen aufweisen. Die Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter tragen einen großen Teil zum schnelleren Verfall des Pools bei. Wer sich für eine Schwimmbadüberdachung entscheidet, schützt den Pool vor der extremen Abnutzung und verschafft ihm so eine längere Lebensdauer. Das Schwimmbecken wird aktiv vor den Witterungseinflüssen geschützt. Winterschäden werden so weitestgehend vermieden.

So wird das Schwimmbad winterfest – die Wahl der passenden Abdeckung

Im Fachhandel von Schwimmbadtechnik-fkb.de finden sich für die Abdeckung bzw. Überdachung eines Schwimmbeckens unterschiedliche Konzeptionen. Je nach Konstruktion dienen diese entweder allein der winterlichen Abdeckung oder machen aus dem Schwimmbecken ein Ganzjahres-Schwimmbad. So schützen Netze und Abdeckplanen den Pool vor Verschmutzung und starken Temperaturschwankungen, während Schwimmbadüberdachungen den Pool im Garten zum Hallenbad umfunktionieren, dass ganzjährig angenehme Temperaturen für den optimalen Fitness- und Schwimmbad bietet.

Bildquelle: © Iuliia Sokolovska – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar