Moderne Einrichtungsstile & Raumideen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Design Wohnung
Wie auch bei Kleidung entwickelt jeder Mensch im Laufe der Zeit ein Gefühl für den eigenen Einrichtungsstil. Egal ob man viel oder wenig Geld zur Verfügung hat, jeder Umzug und jede Neugestaltung bringen tolle neue Möglichkeiten mit sich, die eigenen Ideen zu verwirklichen und sich und sein Heim neu zu erfinden.

Skandinavisch – Clean und warm

Moderne Einrichtungsstile haben sich im Laufe der Zeit ausgeprägt und gefestigt und jeder hat einen bestimmten Favoriten, auch wenn man sich dessen oft gar nicht bewusst ist. Um sein Heim gemütlich zu gestalten kann man sich an einen Stil halten oder auch einzelne Elemente miteinander verbinden. Die erste vorgestellte Richtung ist der Skandinavische Einrichtungsstil. Weiß ist die Grundfarbe dieses Stils, als Ausgleich für die langen und kalten Wintern in den nördlichen Gefilden. Die Familie, das Zusammensein und das Zuhause sind vielen Skandinaviern besonders wichtig, weshalb sie das Heim so gemütlich und schön wie möglich herrichten. Schlüsselelemente sind Holz, natürliche Materialien und heller Stoff. Empfohlener Artikel: Wohnen wie in Skandinavien: Stilvoll einrichten auf schlichte Art

Handwerker Tipp

Landhaus oder mediterrane Villa?

Der Landhausstil ist geprägt von gemütlichen und gediegenen Elementen und hat nicht unbedingt immer mit bayrischen Motiven und Herzchen überall zu tun. Natürliche Materialien wie Naturholz, Stein, Keramik und Leinen wirken heimelig und zaubern zusammen mit Antiquitäten ein behagliches Ambiente. Auch der amerikanische Stil des Beach House in den Hamptons gehört zum Landhausstil. Ebenfalls eher südlich orientiert ist der mediterrane Stil: Möbel oder Accessoires aus Oliven- oder Pinienholz, Fliesen und Terrakotta machen den Wohnraum vielfältig und heimelig. Hauptthemen sind natürlich das Meer und rustikale Einflüsse. Siehe Fotostrecke: Wohnungseinrichtung.

Vintage oder Shabby – Hauptsache alt

In letzter Zeit bestimmt vor allen Dingen ein Stil die Läden: Shabby Chic. Hierbei geht es meist um ‚auf alt‘ getrimmtes, welches eine Geschichte erzählt und Seele hat. Überwiegend helle Möbel und Stoffe werden mit Keramik, altem Holz und Zink kombiniert um ein kuscheliges Ambiente zu erzeugen. Ebenfalls ein Stilmix ist der Industrial- oder Vintage-Stil. Im Grunde ist alles erlaubt, altes wird mit neuem gemischt, dabei darf es ruhig in die Extreme gehen. Wichtig ist, dass alles luftig wirkt, nicht zugestellt oder über-gemütlich. Besonders in Lofts und alten Fabrikhallen, die als Wohnraum umfunktioniert worden, findet man diesen Stil oft. Einrichtungsideen verschiedener Wohnstile finden Sie in dieser Fotogalerie: www.woont.com/de

Design bleibt individuell

Das persönliche Design ist meist ein gesunder Mix aus verschiedenen Stilen, die erst mit viel Individualität zu einem ganz persönlichen Touch werden. Dazu kommen dann Raumideen eines jeden Einzelnen. Hauptsache ist doch, dass man sich wohlfühlt und sein Zuhause, sein Heim nennen kann.

Video: Moderne Designer Wohnung

 

Foto: © lightpixel – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar