Passt ein Boxspringbett zu mir?

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Frau wacht glücklich in Bett auf

Boxspringbetten liegen im Trend – die Betten sind nicht nur besonders bequem, sondern lassen das Schlafzimmer auch noch richtig edel aussehen. Die Anschaffung eines Boxspringbettes ist aber nicht für jeden sinnvoll.

Für wen ist die Anschaffung eines Boxspringbettes sinnvoll?

Durch die Höhe von nur etwa 60 bis 70 Zentimetern eignet sich ein Boxspringbetten sehr gut für ältere Menschen und Personen mit Rückenschmerzen – diese kommen sehr viel leichter in ein Boxspringbett und wieder heraus als in ein gewöhnliches Bett. Zudem kann das Bett mit der passenden Auflage besonders warm und kuschelig sein; eine Eigenschaft, die viele Menschen schätzen!

Zudem geht ein Boxspringbett dank des hohen Kopfteils und den großzügigen Polsterungen natürlich mit einer besonderen Optik einher. Die prunkvollen Betten lassen das Schlafzimmer äußerst luxurös erscheinen und werten die Wohnung bzw. das Haus durchaus auf. Nicht zuletzt schlafen die meisten Menschen in Boxspringbetten besser als in normalen Betten, da Boxspringbetten ergonomisch empfehlenswert sind. Auf diesen Matratzen schläft Mann und Frau wie auf Wolken – und damit meistens deutlich entspannter. Der hohe Schlafkomfort fördert langfristig auch das allgemeine Wohlbefinden!

Was kann gegen den Kauf eines Boxspringbettes sprechen?

Grundsätzlich ist ein Boxspringbett also eine gute Anschaffung, allerdings sollte eben jene auch gut überlegt werden – ein solches Bett kostet in der Regel deutlich mehr als ein normales Doppelbett. Allerdings sind diese Betten bei der richtigen Pflege recht langlebig, wodurch sich eine solche Investition durchaus lohnt. Zudem sind Boxspringbetten natürlich sperriger als herkömmliche Betten und können nur schwer transportiert werden. Außerdem wird von Experten häufig der mangelnde Luftaustausch bei den Betten hervorgehoben – mit der richtigen Pflege ist auch das aber kein Problem.

Was macht ein hochwertiges Boxspringbett aus?

Bett ist nicht gleich Bett – das gilt auch für Boxspringbetten! Welches Bett sich für wen am besten eignet, kann also nicht pauschal beantwortet werden: Immerhin hat jede Person auch eigene Vorlieben, was zum Beispiel den Härtegrad der Matratze angeht.

Handwerker Tipp
Prinzipiell gilt aber: Wer ein Boxspringbett kaufen will, sollte nicht geizen und zum Fachhändler gehen. In vielen Läden werden zwar Boxspringbetten angeboten, allerdings bieten diese nur die typische Optik und haben anstatt des Boxsprings nur einen ummantelten Holzkasten, der die Schlafqualität natürlich nicht fördert.

Im Idealfall wird das Bett mit einer Taschenfederkernmatratze gekauft. Die Matratze bestimmt nämlich maßgeblich den Liegekomfort und die Qualität des Schlafes! Idealerweise ist die Matratze zudem in Zonen unterteilt, die sich den einzelnen Körperbereichen anpassen.

Auch für den Topper gilt: Eine etwas höhere Investition lohnt sich.

Statt zu einem billigen Material zu greifen, sollten Käufer einen Topperkern aus hochwertigem Schaum besorgen. Andernfalls bilden sich schnell Kuhlen im Material und ein neuer Topper muss gekauft werden. Am wichtigsten ist es jedoch, das Bett vor dem Kauf Probe zu liegen. Nur so kann getestet werden, ob das Bett den eigenen Ansprüchen genügt!

Video: Matratzen im Test – Welt der Wunder

Beim Kauf des Boxspringbettes nicht geizen und hohen Schlafkomfort genießen

Wer ein Auge auf ein neues Boxspringbett geworfen hat, sollte in erster Linie nicht geizen. In diesem Bereich lohnt sich eine höhere Investition durchaus, denn Betten im oberen Preissegment bieten hier einen unvergleichbaren Komfort und Luxus. Wer noch unschlüssig ist, sollte sich aber auf jeden Fall intensiv beraten lassen, um das passende Modell zu finden. Auch ausgiebiges Probeliegen darf dabei natürlich nicht fehlen, um am Ende das perfekte Bett für die eigenen Bedürfnisse zu finden!

Titelbild: © iStock.com – nesharm

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar