Pfiffige Adventskränze in modernem Design

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Pfiffige Adventskränze für die Weihnachtszeit

Der Adventskranz ist und bleibt als Dekorationsgegenstand der Klassiker der Weihnachtszeit. Dabei sind heute viele Designs denkbar, die mit dem klassischen runden Tannengrün nichts mehr gemeinsam haben.

Adventskränze: Naturmaterialien im Trend

Auch wenn das gebundene Tannengrün der klassischen Adventskränze von neuen Designs abgelöst wird, bleibt der immer aktueller werdende Trend zur Natur auch für die Adventskränze ein Thema – zum Beispiel Form alternativer natürlicher Materialien.

Statt der Klassiker sind es heute aber beispielsweise grob gearbeitete hölzerne Kerzenhalter, die mit vier Kerzen ausgestattet die Adventszeit mit viel Symbolik verschönern.

Vom stark bearbeiteten und edel wirkenden Modell bis hin zum ganz natürlichen Kranz, der nur leicht bearbeitet wird und ansonsten seinen ganz natürlichen Charme erhält, sind viele Varianten für Adventskränze topaktuell. Natürlichkeit in modernem Design ist auch sehr weihnachtlich.

Witzige Ideen auch zu Weihnachten umsetzbar

Auch wenn es heute nicht mehr klassisch zugeht – eines ist weiterhin ein Muss: die vier Kerzen, die an den Adventssonntagen jeweils angezündet werden. Dabei dürfen vier verschiedene Windlichter – schön arrangiert auf einem Tablett – ebenso zum Zuge kommen wie auch ein absolut verrückter Kranz, der aus Styropor besteht, attraktiv umstrickt ist und damit im Design stark an die Strickliesel-Ergebnisse aus Grundschulzeiten erinnert.

Auch vier einzelne Kerzenhalter im gleichen Design, raffiniert in einem Weidenkranz platziert, können das moderne Ergebnis des Adventskranz-Designs sein. Originalität macht auch vor der besinnlichen Weihnachtszeit nicht Halt – im Gegenteil: Jeder sollte so die Adventszeit so begehen, wie es ihm selbst gefällt.

Video: Weihnachtsdeko: Der moderne Adventskranz

Purismus ist eine weitere Trendrichtung

Ausdekorierte Weihnachtskränze, die mit Anhängern, kleinen Kugeln und anderem Weihnachtsschmuck ausgestattet sind, gehören für einige Menschen immer zur Weihnachtszeit. Wer ein Faible für Purismus hat, kann diesen aber ebenso gut mit der adventlichen Dekoration umsetzen.

Schlichtheit pur, wenn nämlich vier weiße Blockkerzen auf einem hellen hölzernen Tablett beieinander stehen, ist für Puristen ebenso weihnachtlich wie auch ein glatt polierter Kerzenhalter aus Edelstahl, der vier Kerzen und keine weitere Dekoration aufweist.

Soll der Kranz an der Decke aufgehängt werden, stehen auch hierfür sachliche und schnörkellose Möglichkeiten zur Verfügung. Ein rundes Modell, das an ein Wagenrad als Deckenschmuck erinnert, das aber aus feuerverzinktem Edelstahl gearbeitet ist und Platz für Kerzen aufweist, ist puristisch und trotzdem stimmungsvoll.

Handwerker Tipp

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Weihnachten interpretiert jeder anders – wie auch Wohnungseinrichtungen sich erheblich voneinander unterscheiden. Vom originellen Adventskranz über den Trend zur Natürlichkeit bis hin zum Purismus ist alles umsetzbar.

Bild: © racamani – Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren: Pfiffige Wohnideen – Nützliches und Stylisches für den Einzug

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar