Pflanzen im Bad – Welche Pflanze ist die richtige und wie pflegt man sie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Farn eignet sich ideal als Pflanze für das Bad

Pflanzen im Bad schaffen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und dienen als herrliche Dekoration. Eine pflegeleichte Begrünung des Badezimmers sorgt außerdem für ein besseres Klima. Dennoch sollte bei der Pflege Einiges beachtet werden.

Lichtverhältnisse ausschlaggebend für glückliche Pflanzen

Vor der Auswahl der richtigen Pflanze für das Badezimmer sollten zunächst die Lichtverhältnisse im betreffenden Raum überprüft werden. Verfügt das Bad über reichlich Licht und das sogar den ganzen Tag über? Oder besitzt der Raum womöglich gar keine Fenster, sondern wird tagsüber wie abends nur mithilfe von künstlichem Licht erhellt? Wenn nur wenig Licht vorhanden ist, bieten sich besonders Farne zur Begrünung des Badezimmers an.

Geweihfarne und Schwertfarne kommen auch mit sehr wenig Licht gut klar.

Diese Farnarten stammen ursprünglich aus Australien bzw. Südamerika, sind üppig bewachsen und von einem tiefen Grün. Die meisten anderen Pflanzen brauchen zumindest ein wenig natürliches Licht, damit sie gut gedeihen und nicht über kurz oder lange eingehen. An dieser Stelle sollte auch die warme Jahreszeit berücksichtigt werden: Wer im Sommer häufig die Rollläden herunterlässt, um sein Bad vor der Sonne zu schützen, sollte ebenfalls auf Farne zurückgreifen. Alternativ dazu können die Pflanzen den Sommer über aus dem Bad genommen und für eine gewisse Zeit an einem anderen, helleren Ort untergebracht werden.

Passende Pflanzen für helles Badezimmer

Wer über ein helles und warmes Badezimmer verfügt, der hat optimale Bedingungen, um viele verschiedene Pflanzen zu beherbergen.

  • Besonders beliebt ist bei guten Lichtverhältnissen die Philodendron Xanadu. Mit dieser wunderschönen und üppig bewachsenen Pflanze verwandelt sich das Badezimmer in einen exotischen Wohlfühltempel.
  • Ebenfalls viel Wärme und Licht verträgt zum Beispiel die Aechmea – die Pflanze entwickelt sich bei ausreichendem Licht schnell und prächtig.
  • Besonders exotisch ist die Guzmanie, die zu bestimmten Zeiten des Jahres sogar über farbenprächtige Blüten verfügt, welche im Bad eine besondere Atmosphäre schaffen. Auch diese Pflanze mag es warm, feucht und hell. Sie ist sogar so feuchtigkeitsliebend, dass in ihren großen Trichtern, welche von den Blättern gebildet werden, stets etwas Feuchtigkeit verbleiben soll. Sie wird nämlich nicht nur über die Blumenerde bewässert, sondern das Wasser wird direkt über die Blätter gegossen. Nur in direktem Sonnenlicht sollte sie nicht stehen. Plätze direkt am Fenster sind aus diesem Grund für die Guzmania nicht geeignet.

Kleine Badezimmer – kleine Pflanzen

Obwohl manche kleinen Badezimmer kaum genügend Platz für alle notwendigen Utensilien und Möbel bieten, möchten viele Menschen nicht auf Pflanzen verzichten. Und das müssen sie auch gar nicht, sofern auf die richtige Auswahl der Pflanzen geachtet wird. Zugunsten einiger kleiner Pflanzen kann entweder auf den Teil der üblichen Dekoration verzichtet werden oder die Pflanzen werden besonders platzsparend  in einer Blumenampel untergebracht. Kleinbleibende Pflanzen wie der Bogenhanf haben kaum Ansprüche an kleine Badezimmer. Neben dem großen Vorteil, dass die Pflanze eher in die Höhe als in die Breite wächst, gibt es sie außerdem in verschiedenen Größen im Handel zu erwerben. Wer von Anfang an eine kleine Variante kauft, braucht mit nur sehr wenig Größenzuwachs über die Jahre zu rechnen.

Falls der Boden, diverse Regale oder Schränke gar keinen Platz bieten, so lassen sich vor allem Pflanzen mit herabhängenden Blättern oder sogenannte Kletterpflanzen gut in hängenden Aufbewahrungsmöglichkeiten anbringen. Zu geeigneten Pflanzen zählt unter anderem die Efeutute. Die hübsche kleine Pflanze kommt ursprünglich aus Asien und wächst dort häufig unter herabhängenden Bäumen. Aus diesem Grund kommt sie auch mit wenig Licht klar.

Niemand muss auf die grüne Pracht im Bad verzichten.

Handwerker TippGanz egal, ob das Badezimmer groß oder klein, dunkel oder hell ist – für jede Umgebung gibt es passende Pflanzen. Wer sich im Voraus überlegt, welche Pflanze zu ihm passen könnte, der wird lange Spaß an Pflanzen im Bad haben.

Titelbild: ©iStock.com – WichitS

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar