Silvester Deko selber machen: Schöne Ideen für die Silvester-Party

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Gäste für die Party zum Jahreswechsel sind eingeladen, allein die Dekoration bereitet noch Kopfzerbrechen. Es soll festlich bis verspielt dekoriert werden, darf nicht zu viel kosten. Glänzende Dekorationen aus Folie und Metall sind an Silvester beliebt, Funkeln und Glitzern ist erwünscht. Trotzdem sollte die Dekoration möglichst umweltverträglich sein und keine Berge von Müll verursachen. Zum stundenlangen Basteln fehlt aber trotzdem die Zeit …

Dekorieren mit dem, was da ist

Dekorationen kaufen oder auch nur spezielle Materialien für die Silvester Deko zu kaufen bedeutet, dass es nicht umweltfreundlich und dafür umso teurer wird. Die einfachsten und schönsten Dekorationen sind die, die bereits vorhanden sind. Für eine Party im Kreis von Freunden und Familienmitgliedern bedeutet das:

  • Kerzen in leeren Weinflaschen können als Beleuchtung dienen.
  • Servietten, die ohnehin auf dem Tisch benötigt werden, können mit einem inneliegenden Wunsch für das neue Jahr als Knallbonbon aufgerollt werden.
  • Alte CDs und Spiegelscherben eignen sich als hängende Dekorationen, die für Glitzern und Lichtspiele sorgen.
  • Aus alten Papieren können die üblichen Glückssymbole (Scheine, Schornsteinfeger, vierblättriges Kleeblatt, Hufeisen und kleine Münzen) in Scherenschnitttechnik hergestellt werden. Mit Silberspray versehen oder Alufolie umkleidet werden sie zu glitzernden Dekorationen.

Themenparties erfordern thematisch passende Dekorationen

Will man die Silvester Deko selber machen, sollte man die Ausrichtung der geplanten Party bedenken: War ein Motto angegeben? Wer die Party beispielsweise unter dem Zeichen guter Vorsätze für das neue Jahr stattfinden lässt, kann das in die Dekoration integrieren.

Eine gute Idee sind beispielsweise große Schiefertafeln in der Raummitte, auf die alle Gäste ihre guten Vorsätze schreiben können. Kleine Tafeln können als Dekoration auf dem Tisch verwendet werden. Einfarbige Partyhüte, die den Sitzplatz dekorieren und mit einem Marker beschrieben werden können, sind ebenfalls eine fantasievolle Dekoration mit Mehrwert und können aus buntem Karton oder Glanzpapier selber hergestellt werden.

Im Mittelpunkt steht der Tisch

Wer Silvester zu einer Party lädt, tischt in der Regel nicht nur großzügig, sondern auch ausgefallen auf. Klassiker sind zwar Raclette- und Fondue-Gerichte zum Jahreswechsel, aber oft genug spielen auch exotische Zutaten und exquisite Cocktails eine Rolle. Da gibt es zwei Möglichkeiten: Die Lebensmittel und Zutaten können in die Tischdekoration integriert werden.

Silvester Deko selber machen bedeutet nicht zwangsläufig, das alles glänzen und glitzern muss. Aufgeschnittenes Obst auf Eiswürfeln, Schalen mit Gewürzen oder ein paar einfache Blüten sind durchaus dekorativ. Insbesondere bei einer schlicht weiß gehaltenen Tafel mit weißem Tischtuch und weißem oder silbern gehaltenen Geschirr ist die Wirkung überwältigend.

Die andere Möglichkeit besteht darin, die Tafel mit Lametta, silbernen Kerzenständern und vielleicht sogar einem Tischfeuerwerk zu schmücken. Serviettenringen aus selbstgebastelten Glückskleeblättern und glänzenden Glassteinen, die sich über den Tisch ergießen, können kleine Geschenkpäckchen für jeden Gast beigefügt werden. Dazu werden ein Einwegfeuerzeug, etwas selbstgeschnittenes Konfetti aus dem Bürolocher und ein paar Wunderkerzen in einem Körbchen aus Glanzfolie zusammengefasst, mit einem Streifen glänzendem Geschenkband zusammengebunden und auf jeden Platz gestellt.

Viele Dekorationen können schnell vorbereitet werden

Zeit ist knapp, und gerade vor einer Silvester Party mit aufwendigen Speisen und vorbereitungsintensiven Partyspielen hat verständlicherweise niemand Lust, Silvester Deko selber machen und Stunden mit Basteleien verbringen zu müssen.

Handwerker Tipp

Weniger ist mehr!

Das ist auch nicht nötig, denn auch an Silvester ist weniger mehr. Eine schlichte Tafel, die die Speisen zur Geltung bringen, und ein paar effektvolle, aber einfache Dekorationen reichen vollkommen aus und schonen Umwelt, Portemonnaie und Nerven.

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar