So machen Sie Ihren Garten zu einer Oase der Ruhe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Garten mit Sitzecke und Pflanzenvielfalt

Wenn der Garten eine Oase der Erholung sein soll, darf ein guter Sicht- und Windschutz nicht fehlen. Zum Wohlfühlen gehören gemütliche Sitzgelegenheiten, Lieblingspflanzen, gerne auch Wasser sowie etwas Deko. 

Den passenden Sicht- und Windschutz mit Bedacht auswählen

Soll der Schutz vor den Blicken von außen aus Pflanzen bestehen oder besser aus festen Materialien? Egal ob der Sicht- und zugleich Windschutz aus satiniertem Glas, FlechtwerkGabionen oder aus Holz besteht – die Auswahl der richtigen Materialien bedarf einiger Überlegungen und sollte dem persönlichen Geschmack entsprechen. Die Möglichkeiten bei einem Sichtschutz aus Glas sind sehr vielfältig und können durch individuelle Bedruckung optimal an die Vorlieben eines jeden Gartenfreundes angepasst werden. Holzmaterialien benötigen regelmäßig einen Anstrich zum Schutze vor Verwitterung, wohingegen ein Sichtschutz aus Pflanzen ab und zu zurückgeschnitten und gedüngt werden muss. Eine Kombination aus festen Materialien wie Glas, Holz oder Pflanzen wirkt lebendig und reizvoll. Besonders interessant wirken individuell gestaltete „Gucklöcher“ zwischen festen Materialien und Pflanzen.

Handwerker Tipp
Wichtig: Ein Sichtschutz aus Pflanzen benötigt stabile Rankhilfen. Nur so kann ein blickdichter Bewuchs entstehen. 

Der Wohlfühlgarten lässt sich individuell gestalten

Hier im grünen Reich der Natur dürfen vor allem viele Lieblingspflanzen einziehen. Dabei kann es mit einjährig blühenden Pflanzen schön bunt zugehen oder mit den dankbaren, mehrjährigen Stauden ein langwährendes Paradies geschaffen werden. In der Sonne verbreiten üppige Lavendelbüsche, die zartblaue Bartblume sowie Busch- und Kletterrosen ein mediterranes FlairWeigelie und FetthenneSommerastern und Muskatellersalbei ziehen viele Insekten an. Dazu passen mediterrane Kräuter wie:

  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Salbei

Ein Zitrusbäumchen im Kübel sowie ein Lorbeerbusch unterstreichen die mediterrane Stimmung.
Im Halbschatten gedeihen die zauberhafte ElfenblumeHerbstanemonenClematis sowie die Akelei in ihrer Farben- und Formenvielfalt. Ebenso der Phlox, den es in diversen Höhen und Farbnuancen gibt. Im Herbst löst die große Familie der Astern viele Sommerblüher ab. Für den elegant gestalteten Garten ganz in Weiß bieten sich Schafgarbe, Spierstrauch, Lilien sowie weißer Lavendel, weiße Rosen und Margariten an. Blüten in zurückhaltenden Farben wie Blau oder Weiß wirken elegant und dekorativ. Schattige Lagen im Garten mögen alle Funkien, die mit unendlicher Blattvielfalt beeindrucken sowie die Waldsteinie, die sich auch als Bodendecker eignet.

Weiße Astilben wirken sehr attraktiv und hellen etwas dunklere Bereiche im Garten optisch auf.

Eine Oase der Ruhe lässt sich mit Rankelementen gestalten. Dafür eignen sich Efeu, Buchsbaum und Eibe sowie LigusterKirschlorbeer und Buche.

Deko im Garten vollendet die Oase der Ruhe

Selbst im kleinsten Garten findet ein bequemer Sessel, vielleicht zusammen mit einem Fußschemel, seinen Platz. Bestückt mit gemütlichen Kissen, lässt es sich hier gemütlich Lesen, Kaffee trinken oder Briefe schreiben. In größeren Gärten laden attraktive Sitzgruppen mit einem Gartensofa, Tisch und Bänken zum Verweilen ein. Ein Sonnensegel oder ein Pavillon schützen vor zuviel Sonne.
Sehr beliebt ist das Element Wasser im Garten. Es muss nicht immer ein Teich sein – auch im kleinsten Garten belebt ein solarbetriebener Springbrunnen die Atmosphäre und wirkt durch sein Plätschern entspannend. Auch hier sollte vorausgedacht werden. Nicht immer ist die Zeit zur Pflege eines Teiches vorhanden. Eine Zink- oder Holzwanne, die mit einer Seerose und mit etwas Wassergras bestückt wird, ist eine hübsche Alternative und erfordert einen wesentlich geringeren Pflegeaufwand.

Video: Gartengestaltung: Naturnahe Erholungsoasen

Ein liebevoll gestalteter Garten lädt ein zum Genießen

Die Oase der Ruhe orientiert sich an den Vorlieben des Gartenbesitzers. Für den einen bedeutet plätzscherndes Wasser die totale Entspannung, andere lieben leises Rascheln von Gräsern, die sich im Wind wiegen. Manchmal unterstreicht leise Musik die behagliche Atmosphäre. Immer sollte Licht im Garten mit eingeplant werden. Das können Gartenfackeln, LED-Lampen oder Nostalgielaternen sein. Erlaubt ist was gefällt.

Titelbild: ©iStock.com – HannamariaH

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar