So wird auch Ihre Terasse ein Hingucker

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Reinigung der Terrasse mit einem HochdruckreinigerDass der Garten winterfest gemacht werden muss, wissen die meisten Gartenbesitzer. Doch auch Balkon und Terrasse tut es gut, wenn sie vor Einsetzen der kalten Jahreszeit umfassend von Schmutz oder Unkraut befreit und ausgiebig gereinigt werden. So erspart man sich aufwändige Putzarbeit im nächsten Frühjahr.

Perfekte Bodenreinigung mit einfachen Putzgeräten

Sobald die Terrassenmöbel und die Blumenkübel von der Terrasse weggeräumt wurden, werden abgefallener Blütenflor, Laub und Topfabdrücke sichtbar. Damit ist der perfekte Zeitpunkt gegeben, den Boden gründlich zu reinigen und im Fall eines Holzbelages, diesen auch entsprechend zu pflegen. Wichtig ist, dass auch die Fugen von Unkraut befreit werden und eventuell entstandene Flecken nach einer Gartenparty zeitnah entfernt werden. Während ein Steinboden mit Wasser und etwas Spülmittel am einfachsten geputzt werden kann, sollten die Fugen mit einer Fugenbürste oder einem Abflammgerät bearbeitet werden. So ist gewährleistet, dass lästiges Unkraut tatsächlich mit der Wurzel beseitigt wird und nicht mehr nachwächst. Wer zusätzliche Infos sucht, findet weitere hilfreiche Tipps für den Garten unter: http://www.mamas-tipps.com/mamas-gartentipps/.

Schmutz und Laub nachhaltig entfernen

Als erste Maßnahme macht es Sinn, den Boden nach der Unkrautkur frei zu räumen und diesen mit einem großen Besen zu kehren. So ist gewährleistet, dass bei der späteren Anwendung eines Hochdruckreinigers keine kleinen Äste oder Laub mehr herumfliegt oder den Reiniger verstopfen. Jeder kennt das Problem, dass Töpfe auf dem Terrassenboden meist hässliche Ränder durch Algenbeläge hinterlassen. Damit der Boden wieder sauber wird, kann er mit einer Handbürste oder einem Schrubber und warmen Wasser mit einem Spritzer Spülmittel gereinigt werden.

Handwerker Tipp

Ein Hochdruckreiniger hilft sparen und ist effektiv

Wem das Schrubben mit Bürste und Lauge zu aufwändig ist, der kann einen Hochdruckreiniger verwenden. Dieser ist nicht nur effizient, was den Reinigungserfolg betrifft, sondern verbraucht auch wesentlich weniger Wasser als ein Wasserschlauch aufgrund des höheren Wasserdrucks. Zusätzlich kann man nicht nur die Terrasse damit gründlich reinigen, sondern gleichzeitig Gehwege, Mülltonnen oder Gartenmöbel abspritzen. Allerdings ist bei der Anwendung auf die Spritzrichtung zu achten, um nicht unnötigerweise Fenster und Hausmauern unfreiwillig mit zu reinigen. Für große Flächen oder Gehwegplatten gibt es einen speziellen Flächenaufsatz, dessen kreisende Düsen den Schmutz ganz gezielt und sehr effektiv lösen.

Testberichte verschiedener Hochdruckreiniger unter www.oekotest.de

Umfassende Reinigung bereitet die Terrasse auf den Frühling vor

Wer im Herbst seine Terrasse aufwändig reinigt und pflegt, schafft die besten Voraussetzungen, dass der Putzaufwand im Frühjahr gering bleibt. So kann man die ersten warmen Sonnenstrahlen richtig genießen.

Bildquelle: © Marina Lohrbach – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar