So wohnt Deutschland: Die beliebtesten Stile

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
beliebte Einrichtungsstile

Die Zeiten, in denen die Wohnung ohne klare Linie mit Möbeln und Dekoelementen aus dem Möbelhaus bestückt wurde, sind längst vorbei. Stattdessen legen immer mehr Menschen Wert auf Individualität und richten ihre eigenen vier Wände in einem sorgfältig ausgewählten Einrichtungsstil ein. Ob Shabby Chic, Landhausstil oder skandinavischer Wohnstil: Jeder dieser Stile hat seinen ganz besonderen Reiz.

Shabby Chic: Altes und Neues geschickt kombiniert

Der Wohnstil Shabby Chic zeichnet sich durch eine geschickte Kombination aus alten und neuen Gegenständen aus. Erbstücke von der Oma finden hier ebenso Verwendung wie Fundstücke vom Flohmarkt sowie selbst gemachte Einzelstücke. Der Stil wirkt elegant und ausgesprochen feminin.

Einen besonders großen Stellenwert nehmen Möbel und Wohnaccessoires mit natürlichen oder künstlichen Gebrauchsspuren ein. Stühle aus grobem Holz, bei denen der Lack stellenweise abplatzt, stehen neben Heimtextilien, die mit Mustern aus längst vergangenen Zeiten versehen sind. Es kommen überwiegend matte, zarte Farben zum Einsatz, so etwa Pastelltöne wie Türkis, Himmelblau, Violett oder Rosé. Farbtöne und Muster dürfen dabei nach Herzenslust gemischt werden, solange das Gesamtkonzept stimmt.

Video: Shabby Chic Kommode

Der Landhausstil: natürlich und unbeschwert

Natürliche Materialien wie Holz, Rattan, Keramik und Baumwolle sind bei der Umsetzung des klassischen Landhausstils unverzichtbar. Gedrechselte Möbel sind eine sehr gute Wahl, aber auch Schnäppchen vom Antikmarkt passen hervorragend in diesen Wohnstil. Auch bei den Accessoires kann aus vielen verschiedenen Möglichkeiten gewählt werden. Hier ein paar Vorschläge:

  • Porzellan mit floralem Dekor
  • Gießkannen aus Zink
  • frische Blumen und Zweige
  • traditionelle Küchengeräte aus Kupfer
Handwerker Tipp
Möbel und Dekogegenstände sollten Gebrauchsspuren aufweisen – ob echt oder künstlich, ist dabei zweitrangig. Des Weiteren spielen Heimtextilien bei der Umsetzung des Landhausstils eine wichtige Rolle. Kissen, Decken und Vorhänge in frischen Pastelltönen sowie mit traditionellen Mustern wie Karos, Streifen, Punkten und floralen Motiven eignen sich dabei besonders gut.

Der skandinavische Wohnstil: die Form folgt der Funktion

Auch der skandinavische Wohnstil erfreut sich hierzulande großer Beliebtheit. Er ist mit dem klassischen Landhausstil verwandt und zeichnet sich vor allem durch ein geradliniges Design sowie durch eine schlichte Eleganz aus. Helle Hölzer (zum Beispiel Fichte, Birke oder Kiefer), kombiniert mit freundlichen Farben und viel Licht: Das ist es, was den besonderen Reiz dieses Einrichtungsstils ausmacht. Auf schnörkelige Verzierungen wird hingegen ganz verzichtet.

Stattdessen folgt die Form stets der Funktion, und auch die Farben und Muster begeistern durch ihre Einfachheit: Klare Pastelltöne und Motive aus der Natur sind die Markenzeichen des beliebten Wohnstils. Sie finden sich gleichermaßen auf Textilien, Porzellanvasen und Vorhängen wieder und verbreiten in jedem Raum einen Hauch von skandinavischem Flair.

Erlaubt ist, was gefällt

Die Möglichkeiten, das eigene Zuhause wohnlich und einladend zu gestalten, sind sehr vielfältig. Ob Landhausstil, Shabby Chic, skandinavischer Stil oder ein Mix aus allen drei Wohnstilen: Erlaubt ist, was gefällt, um das Heim in einen gemütlichen Ort zum Wohlfühlen zu verwandeln.

Titelbild: © istock.com – Pushistiy

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

1 Kommentar

  • Antworten Juli 21, 2016

    Rolf

    Ein toller Artikel 🙂

    Wir haben uns jetzt nach und nach im Shabby Chick Stil eingerichtet und wir sind mit dem Ergebnis echt zufrieden und haben schon so einige Komplimente von Freunden und Bekannten bekommen.

    Ich finde es immer interessant mir den Einrichtungsstil von anderen Leuten anzuschauen. Das ist immer sehr interessant und man findet zudem möglicherweise Anregungen für die eigenen vier Wände.

    Liebe Grüße
    Rolf

Leave a Reply