Vorteile eines Boxspringbettes

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Früher waren Boxspringbetten nur in Hotels zu finden, heutzutage gelten sie als amerikanische Luxusbetten und sind in einem Großteil der Schlafzimmer vorhanden. Sie sind anders aufgebaut und unterscheiden sich stark von herkömmlichen Betten, insbesondere das Liegegefühl und das Aussehen sind stark verändert. Doch welche Vorteile haben Boxspringbetten eigentlich gegenüber unserer herkömmlichen Betten?

Schlaferlebnis und verbesserte Gesundheit

Boxspringbetten bieten ein komfortables Erlebnis beim Schlafen. Das Liegegefühl ist angenehm und gemütlich. Härtegrade von Matratze, Boxspring und Topper können individuell ausgesucht und angepasst werden. So sind die Betten immer perfekt auf die Person, die darin schläft, zugeschnitten. Besonders bei größeren Betten, wie einem Boxspringbett 140x200cm, sollte darauf geachtet werden, die Härtegrade der Topper und Matratze bedacht auszuwählen. Schließlich ist die Anschaffung eines Boxspringbettes eine größere Investition und diese sollte rundum zufriedenstellend sein. In vielen Fällen sind die persönlichen und gesundheitlichen Ansprüche von Schläfern unterschiedlich, weshalb andere Härtegrade benötigt werden. Deshalb sollten sich Käufer gut informieren: durch eine Beratung oder das gründliche Lesen der Website.
Beim Kauf einer Matratze können gesundheitliche Aspekte wie orthopädische Probleme berücksichtigt werden, um eine gesunde Schlafposition zu ermöglichen. Fachmänner und Internetauftritte mit integrierten Live-Chats beraten individuell und unterstützen den Auswahlprozess. Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl des Bettes ist die Rückenfreundlichkeit. Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit Nacken- oder Rückenschmerzen, die oftmals auf Fehlhaltungen im Schlaf zurückgeführt werden können. Schon Verspannungen können langfristig zu Haltungsschäden und teilweise auch ausstrahlenden Schmerzen führen.

Qualität & Hygiene

Qualitativ hochwertige und langlebige Boxspringbetten gibt es ein Glück zu genüge – man muss nur wissen, an welchen Merkmalen man sich orientieren muss. Wie bei anderen Bettarten, variieren auch hier die Preise. Nicht jedes teure Bett steht auch für eine hohe Qualität, dennoch sind günstigere Betten oft nicht so langlebig. Wenn es um den Schlafkomfort geht, ist die Matratze das Wichtigste. Hier sollte keinesfalls gespart werden und der Fokus auf den Liegekomfort gelegt werden. Es empfiehlt sich, den Härtegrad sorgfältig auszuwählen und auch die individuell passende Matratzenart zu kennen. Manche Menschen schlafen lieber auf traditionellen Kaltschaummatratzen, andere legen ihr Vertrauen in Taschen-Federkern-Matratzen. Diese sind in unterschiedliche Zonen unterteilt und passen sich perfekt an den Körper und das eigene Gewicht an.
Bei der Entwicklung von Boxspringbetten wurde auf eine gute Luftzirkulation geachtet. Jeder Mensch sondert im Schlaf Flüssigkeiten wie z.B. Schweiß ab. Damit trotz der gestapelten Matratzen und Topper kein Schimmel entsteht, werden die Betten so gebaut, dass die Luft trotzdem zirkulieren kann. So ist die Betthygiene auch bei Boxspringbetten gesichert.

Passt ein Boxspringbett in Ihr Schlafzimmer?

Boxspringbetten zeichnen sich durch ihre auffallende Höhe aus. Herkömmliche Betten sind oft viel niedriger, weshalb viele Besitzer eines Boxspringbettes den komfortablen Ein- und Ausstieg nicht mehr missen möchten. Insbesondere ältere Personen können profitieren, da ein tiefer Einstieg mit Rücken-, Hüft- oder Knieproblemen schmerzhaft werden kann. Die Höhen der Betten sind variabel und können je nach Vorliebe und eigener Körpergröße ausgewählt werden.
Die Betten können individuell an die körperlichen Bedürfnisse angepasst werden. So kann man sich bei der Konfiguration eines Bettes beispielsweise für ein Kopfteil entscheiden. Zum einen sieht es schick und edel aus aber zum anderen ist es beim Lesen oder Fernsehschauen auch praktisch. Bei Betten mit viel Unterbau sollten auch hygienische Aspekte bedacht werden. Deshalb sollte ein Boxspringbett auf jeden Fall zumindest niedrige Fußstützen besitzen, da diese eine ausreichende Luftzirkulation gewährleisten. Zudem ist das Design von Boxspringbetten außergewöhnlich und wandelbar. Unterschiedliche Ausführung bieten jeder Persönlichkeit die passende Gelegenheit, das Bett an das Schlafzimmer und vor allem an den eignen Stil anzupassen. Hier haben besonders kreative Menschen ihren Spaß, da neben Farbe und Größe auch Stoffe ausgewählt werden können. Je nach Bedarf kann das Kopfteil abmontiert werden oder eine Variante ohne Kopfteil ausgesucht werden. Das kann besonders praktisch sein, wenn das Bett unter einer Dachschräge platziert werden soll. Durch ihr edles und individuelles Aussehen können Boxspringbetten aber auch echte Hingucker sein. Somit spricht auch nichts dagegen, das Bett als Highlight in der Mitte des Raumes zu positionieren.

Vorteile eines Boxspringbettes

Welche Vorteile haben Boxspringbetten denn nun eigentlich gegenüber unseren traditionellen Betten mit Lattenrost? Hier noch einmal ein schneller Überblick:

  • Ein gutes Schlaferlebnis bei individuell berücksichtigen Merkmalen
  • Gesundheitsfördernd durch gute Liegepositionen und passende Härtegrade
  • Qualitative und langlebige Betten.
  • Sauberkeit durch zirkulierende Luft
  • Erleichterter Ein- und Ausstieg
  • Ansprechendes Design

 

Titelbild: iStock: Katarzyna Bialasewicz

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Comments are closed.