4 Tipps wie Sie ein kleines Bad größer wirken lassen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Kleines Bad größer wirken lassen

Was gibt es Schöneres, als jeden Morgen nach dem Aufstehen eine stilvoll eingerichtete Wellness-Oase zu betreten, um sich hier in aller Ruhe der Körperpflege zu widmen? Nicht jedes Badezimmer ist allerdings sonderlich geräumig. So können Badezimmerschrank, Regal und Wäschekorb durchaus schon mal dazu beitragen, dass das Bad klein und beengt erscheint. Dabei gibt es etliche Möglichkeiten, um ein kleines Bad größer wirken lassen zu können. Hier kommen die 4 besten Tipps:

Es macht Spaß, kreativ zu sein

Weniger ist oft mehr. Insbesondere dann, wenn es darum geht, ein kleines Bad größer wirken lassen zu wollen. Sicherlich benötigen die Hygiene-Utensilien, Schminke, Medikamente und Co. ihren Platz. Mit den passenden Einrichtungsgegenständen und den richtigen Accessoires wird es garantiert gelingen, eine Räumlichkeit zu schaffen, die insgesamt geräumiger und großzügiger wird. Die wohl wichtigsten Elemente mit Blick auf eine stilvolle und funktionale Ausstattung des Badezimmers sind die Möbel:

  1. Maß nehmen lohnt sich: Je optimaler die Badezimmermöbel montiert und positioniert wird, desto leichter gelingt es, Platz zu schaffen. Zum Beispiel mit stilvollen Set-Möbeln. Diese lassen sich nach Belieben so nebeneinander oder aufeinander stellen, dass keine wertvollen Zentimeter im Raum verschwendet werden. Wenn diese nicht nur mit Regalen, sondern überdies mit praktischen Schubfächern ausgestattet sind, können sowohl größere Gegenstände, als auch Kleinkram mit nur wenigen Handgriffen verstaut werden. Dank implementierter Regal- und Schubfächer wird sogar das Sortieren zum Kinderspiel. Offene Regale wirken übrigens auflockernd und tragen maßgeblich zur optischen Vergrößerung des Raumes bei.
  2. Deckenhohes Interieur mit schlanken Formen lässt sich meist mit Leichtigkeit in einer Ecke oder an einer freien Stelle vor einer Wand aufstellen. Somit wird genügend Stauraum erzeugt, ohne dass wertvoller Platz verschenkt wird. Die Innenseiten der Schranktüren können übrigens – falls nicht vorhanden – mit zusätzlichen Häkchen und Fächern aus textilen Taschen versehen werden. Darin finden Haarklammern, Parfumpröbchen, Lidschatten etc. bequem Platz.
  3. Spiegel können zwar keine Wunder bewirken, jedoch gelingt es damit fantastisch, dem kleinen Badezimmer ein tolles Flair zu schenken. Spiegelelemente oder verspiegelte Wandaufkleber können leicht an die Innenwände oder hinter Regale befestigt werden. Dadurch erscheint die kleine Räumlichkeit im Handumdrehen attraktiv, schick und geräumig. Auch als Frontbekleidung einer Schranktür sind Spiegelelemente ein kreativer Geheimtipp. Schon beim Betreten des Bades mutet der ganze Raum durch die Verspiegelung einladend und großzügig designt an.
  4. Mit Licht ist es leicht, ein kleines Bad größer wirken lassen zu können. Dabei ist hier nicht etwa von großen Deckenlampen die Rede, sondern vielmehr von kleinen Leuchtelementen. Diese können entweder an der Zimmerdecke platziert oder hinter den Regalen angebracht werden. In der Nähe von Spiegeln kommt der Leuchteffekt noch intensiver zur Geltung.

Badmöbel und Accessoires perfekt aufeinander abgestimmt

Wenn das Interieur farblich zur Dekoration sowie zur Fliesen- oder Wandfarbe passt, ist das bereits eine sehr gute Voraussetzung für ein stimmungsvolles Gesamtbild im Bad. Helle, freundliche Farben sind dabei immer vorteilhafter, wenn es darum geht, ein kleines Bad größer wirken lassen zu wollen. So sind edle Beige-Töne, ein modernes Pastellgrün oder ein stilvolles Blau in Kombination mit weißen oder gläsernen Möbeln eine tolle Wahl. Durch die kreative und zugleich harmonische Konzeptionierung aller Einrichtungs- und Dekorationsgegenstände lässt sich im Handumdrehen ein stimmungsvolles, großzügiges Flair schaffen.

Aus einem kleinen Bad optisch ein größeres machen

Selbst wenn es auf den ersten Blick den Anschein macht, als sei es eine Herausforderung, ein kleines Bad größer wirken lassen zu wollen: Fakt ist, dass dieses Vorhaben durchaus schon mit wenigen Handgriffen gelingen kann.

Video: Badsanierung – Ideen für kleine Badezimmer!


Titelbild: ©istock.com – EhPoint

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar