Alternativen zu Ikea – Gut & Günstig gibt es auch hier!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
IKEA Aufschrift an der Wand

Im eigenen Heim möchte sich jeder wohl und behaglich fühlen. Die Wohnung ist der Ort, der sich ganz nach dem eigenen Geschmack gestalten lässt. Auch mit dem kleinen Budget kann das Zuhause schön und individuell eingerichtet werden.

Schön einrichten mit wenig Geld

Individualität ist Trumpf, besonders, wenn es um die eigenen vier Wände geht. Aber ist das auch mit einem knappen Budget und ohne Schulden möglich? Geht es um besonders günstige Möbel, denken die meisten Leute gleich an bekannte Billiganbieter.

Billigmöbel sind allerdings meist alles andere als individuell. Das Regal, der Kleiderschrank, das Sofa zum kleinen Preis ist gewöhnlich Massenware.

Viele solcher Möbel lassen sich schon auf den ersten Blick als „Einrichtung von der Stange“ identifizieren. Aber es gibt auch Alternativen zu Ikea & Co.

So geht’s – günstig einrichten:

  • Online Möbel-Shops – Sale und Aktionen
  • Bis zu 500 Euro sparen mit Möbel-Gutscheinen online
  • Räumungsverkäufe
  • Möbel Retro und Vintage Second Hand
  • Alte Möbel für wenig Geld aufpeppen statt Neukauf
Wer all diese Tipps für die Einrichtung beherzigt, kann das eigene Heim wunderschön und mit persönlicher Note toll gestalten. Der etwas größere Zeitaufwand für das Aufstöbern der günstigsten Angebote lohnt sich. Online-Preisvergleiche zeigen, dass Alternativen zu Ikea & Co. oft sogar noch viel günstiger sind.

Möbelkauf – alle Spartipps richtig nutzen

Viel Geld lässt sich sparen, wenn alle obigen Spartipps gut genutzt werden. Das alte Sofa ist bequem und noch nicht durchgesessen. Es sieht nur nicht mehr so schön aus? Mit schicken Sofa- und Sesselhussen lassen sich die Polstermöbel toll aufpeppen.

Es gibt eine riesige Auswahl für Größe, Farbe und Material. Mit ein paar günstigen Kissen lässt sich der neue Look zusätzlich beleben. Alte Tische müssen nicht gleich auf den Sperrmüll. Ist das Gestell noch in Ordnung kann bei verschiedenen Online-Shops eine günstige neue Tischplatte gekauft werden.

Besonders nach Weihnachten gibt es tolle Sonderrabatte in vielen Möbelshops und richtig tolle Möbel-Gutscheine in Gutscheinportalen. Günstige Garten- und Balkonmöbel können dagegen am besten im Herbst und Winter gekauft werden. Retro und Vintage sind häufig sehr teuer.

Second Hand dagegen gibt es echte Retro- und Vintage-Möbel. Mit ein wenig Politur, frischer Lasur oder farbigem Lack werden alte Tische, Schränke und Kommoden zu echten Unikaten. Solche Alternativen zu Ikea sind individuell und günstig.

Video: Billig Möbel-Test: Wie gut sind Möbel von IKEA und Co.? | Galileo | ProSieben

Alternativen zu Ikea – Auktionen

Geht es nicht um die ganze Einrichtung, sondern um einzelne Möbel, lohnt sich der Möbelkauf bei Auktionen. Gerade, wer auf besondere Einzelstücke, auf schöne Holzmöbel oder antike Wohndekos aus ist, kann hier zu günstigen Preisen sehr gute Möbel kaufen.

Nicht nur Retro und Vintage, sondern auch moderne Möbel können bei Auktionen online erstanden werden. Wie auch beim Kauf schöner Second-Hand-Möbel muss einige Zeit für die Käufe aufgewendet werden.

Kluge Bieter steigen erst zum Schluss mit ein, wenn Anzahl und Höhe der Gebote schon recht übersichtlich sind. Etwas Geschick und ein Blick auf die Verkäuferbewertungen gehören dazu, damit sich der Auktionskauf wirklich lohnt.
Auch bei Räumungsverkäufen online oder vor Ort werden vielfach sehr schöne Einzelstücke wie Sideboards, Regale, aber auch Betten und Stühle billig angeboten. Bei allen Sparkäufen darf allerdings der eigene Plan für die Einrichtung nicht aus dem Auge gelassen werden, damit die Möbel am Ende auch zueinander passen.

Handwerker Tipp

Sparpreise nutzen statt „Möbel von der Stange“

Es gibt viele Alternativen zu Ikea & Co. Statt des großen Billigeinkaufs lassen sich bei Aktionen, Sale, mit Gutscheinen und Auktionen wunderschöne individuelle Wohnideen verwirklichen. Der Zeitaufwand ist etwas größer, dafür lassen sich persönliche Wünsche erfüllen.

Titelbild: © iStock – omada

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar